Studiengangdetails

Das Studium "Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft" an der staatlichen "Uni Tübingen" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Tübingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1174 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Bibliothek bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Tübingen

Letzte Bewertungen

3.7
Katharina , 24.11.2017 - Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt
3.5
Lena , 16.09.2017 - Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt
4.5
Helene , 20.09.2016 - Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du willst Politikwissenschaft studieren, aber kein Politiker werden? Kein Problem, denn das Fach bietet weit mehr Berufsmöglichkeiten, als viele denken. Du kannst nach dem Studium als Diplomat, Journalist oder Referent arbeiten. Dich interessiert die deutsch-amerikanische Beziehung? Politikwissenschaft studieren bildet Dich beispielsweise für eine Anstellung in der deutschen Botschaft in den USA aus. Im Studium erwirbst Du wichtige Kenntnisse darüber, wie politische Systeme funktionieren und wie politisches Handeln verschiedene Staaten und Gesellschaften gestaltet.

Politikwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Informatik Lehramt
Master of Education
Uni Freiburg
Infoprofil
Spanisch Lehramt
Bachelor
FH Münster, Uni Münster
Lehramt – Berufsbildende Schulen Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Immer etwas Chaos

Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt

3.7

Am Institut für Politikwissenschaft herrscht auch eine angenehme Lernatmosphere. Auch wenn der ein oder andere Dozent von sich sehr überzeugt und arrogant ist. Leider ist die Leistungsscheinausstellung noch nicht in allen Studiengängen eleltronisiert, sodass noch immer Papierscheine ausgestellt werden auf die man auch schonmal drei Semester warten muss.

Sie angebotenen Veranstaltungen sind aber sehr vielfältig und aufgrund der hohen Wahlmöglichkeiten kann man sich wirklich sehr gut auf bestimmte Bereiche konzentrieren und in diesen das eigene Wissen vertiefen, anstatt alle Themen nur oberflächlich anzukratzen.

Bis jetzt kam ich in jedes Seminar für welches ich mich angemeldet hatte. Den Studienverlauf halte ich für durchdacht. Wobei mir in beiden Lehramtsstudiengängen der Transfer zum späteren Unterrichten fehlt.

Lesen bis der Kopf platzt

Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt

3.5

Das Studium macht eigentlich großen Spaß, allerdings sind nicht alle Dozenten dazu bereit bestimmte Fristen für Korrekturen einzuhalten. Einige Seminare und Vorlesungen werden nur auf Englisch angeboten und die Pflicht zu einem Vortrag besteht auch. Die Seminare sind insgesamt durchaus spannend, aber man hat leider relativ wenige Möglichkeiten sich die Seminare frei zu wählen, da das Angebot nicht so groß ist. Dafür haben die meisten Dozenten fast zu jeder Zeit ein offenes Ohr für Gespräche und Anregungen. Die Bibliothek ist wirklich schön gestaltet und auch sehr übersichtlich!

Politik geht uns alle an

Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt

4.5

Während des Studiums bekommt man ein fundiertes Wissen über bestehende politische Strukturen und verschiedene politische und wirtschaftliche Theorien. Besonderen Wert wird auf das wissenschaftliche Arbeiten gelegt. Das große Angebot an Veranstaltungen (Seminaren/ Vorlesungen) ermöglicht einem sich neben den Pflichtveranstaltungen noch weiter zu bilden. Der Kontakt zu den Dozenten ist sehr herzlich und die Atmosphäre im Institut ungezwungen.

Pflichten über Pflichten

Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Im Studiengang Politik und Wirtschaft Lehramt Hauptfach hat man viel Spaß. Moderne Medien werden von den Dozenten gern genutzt aber die Angst, dass keine Studenten trotz spannender Themen kommen, sorgt für eine ständige Anwesenheitspflicht. Aber ist ja schließlich auch nicht so, dass sich bei zwei studierten Fächern, Sachen vllt überschneiden. Ausreichend Plätze gibt es in jeder Vorlesung und in den Seminaren, die zu mehreren Zeiten angeboten werden. Der Studienverlauf scheint von den Machern durchdacht, nur leider wurden Studenten nicht als beratende Hilfe hinzugezogen.

Politik und Wirtschaft Lehramt gekoppelt

Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Das Studium ist gut strukturiert und interessant. Man kann sich bei Fragen immer an jemand wenden. Eine Kompakt-Phase zu Beginn des Studiums erleichtert den Einstieg und das knüpfen von neuen Kontakten.
Einziges Problem: auf Lehramt wird wenig Rücksicht genommen, besonders bezogen auf den wirtschaftswissenschaftlichen Teil... Man besucht nur einzelne Veranstaltungen und kann daher nicht wie andere auf voriges Wissen aufbauen.

Politikwissenschaft In Tübingen

Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

trotz toller Organisation mit Modularen, der eine wunderbare Übersicht ermöglicht, sodass man die Studieninhalte schnell überblickt, schreckt die Einführungsveranstaltung in die Politikwissenschaft mit Vorlesung, Seminar und verpflichtendendem Tutorium ab. Mit dem Ziel, einen Überblick über alle Dozenten, Themenfelder und Module zu erhalten, wird man völlig überladen mit Informationen. Ansonsten ist der Zeitaufwand übersichtlich, wenn das Studium auch überaus leselastig ausfällt. Zu rechnen hat man allerdings mit einem großen Schreibeaufwand durch allerlei Hausarbeiten. Zudem ist der Nummerus Claudia sehr hoch angesetzt, da nur sehr wenige Studienplätze zur Verfügung stehen. Trotz dessen ist ein großes Angebot an Büchern und ein wunderschönes Gebäude vorhanden. Die Fakultät an sich ist insgesamt sehr hilfsbereit und verständnisvoll.

Fast nur gute Erfahrungen!

Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Super Studium - super Institut und klasse Dozenten!!! Zu Beginn ist alles etwas chaotisch und man sollte die einführungsveranstaltungen und die orientierungswoche wirklich wahrnehmen!! Ansonsten bei Fragen immer in der Studienberatung im studentensekretariat fragen - kostet ja nix ;)

Politik auf Lehramt macht so richtig Spaß

Politikwissenschaft / Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Ich bin sehr zufrieden. Interessante Inhalte und gute Atmosphäre! Die Dozenten sind (meist) bemüht. Die Organisation ist auch gut. Es gibt eine aktive fachschaft und auch eine gute Bibliothek. Man fühlt sich wohl und hat das Gefühl nicht nur irgendeine Nummer zu sein.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 8 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter