Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft (Staatsexamen) Lehramt

Studiengangdetails

Das Studium "Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft" an der staatlichen "Uni Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 9 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 653 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

4.0
Julia , 19.04.2019 - Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt
4.5
Tugba , 09.10.2017 - Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt
2.8
Ilona , 01.06.2017 - Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du willst Politikwissenschaft studieren, aber kein Politiker werden? Kein Problem, denn das Fach bietet weit mehr Berufsmöglichkeiten, als viele denken. Du kannst nach dem Studium als Diplomat, Journalist oder Referent arbeiten. Dich interessiert die deutsch-amerikanische Beziehung? Politikwissenschaft studieren bildet Dich beispielsweise für eine Anstellung in der deutschen Botschaft in den USA aus. Im Studium erwirbst Du wichtige Kenntnisse darüber, wie politische Systeme funktionieren und wie politisches Handeln verschiedene Staaten und Gesellschaften gestaltet.

Politikwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil
Infoprofil
Musik Lehramt
Bachelor of Music
HFM - Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
Informatik - Erweiterungsfach Lehramt
Master of Education
Uni Tübingen
Politikwissenschaft (deutsch-französisch)
Bachelor of Arts
Institut d' Études Politiques de Rennes, KU Eichstätt-Ingolstadt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Unbedingt zu Empfehlen

Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

4.0

Das Studium war wirklich super. Die Veranstaltungen wurden meist zu interessanten und aktuellen Themen angeboten. Im Fokus standen je nach Fakultät Themen der empirischen Wahlforschung und -beteiligung, Demokratietheorie oder allgemeiner Partizipation.

Super interessant!

Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

4.5

Am Anfang habe ich mich für Politik und Wirtschaftswissenschaften aus Not entschieden, danach hat mir inhaltlich alles so Spaß gemacht, dass ich heute sagen kann , dass aus dieser Verzweiflung eine Zufriedenheit entstanden ist. Bin froh diesen Studiengang gewählt zu haben. Würde ich sehr empfehlen!

Interessant, aber teilweise unnötige Lerninhalte

Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

2.8

Dieser Studiengang ist NC begrenzt, daher studieren nicht vielen dieser Fachrichtung. Die Plätze und Anzahl der Seminare sind vollkommen ausreichend. Der Grad des Anspruchs variiert von Lehrveranstaltung zu LV, da oft gute Kenntnisse der Englischen Sprache verlangt werden (die Literatur ist meisten auf Englisch). Praktisch ist, dass es zu jeder Vorlesung Tutorien gibt, die eine gute Hilfestützung für Studierende bieten. Dort können alle Fragen gestellt werden. Auch sind die meisten Professoren, die die Vorlesungen halten, offen für Anregungen und Fragen. Ich habe auch bemerkt, dass vieles was ich jetzt lerne, in keinsterweise Schulorientiert ist, ich dieses Wissen nach der Klausur eigentlich wegwerfen kann, was schade ist. Etwas, dass mehr thematisch in Richtung Gemeinschaftskunde-Schule geht, würde ich für angebrachter halten

Interessanter als man denkt

Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

3.8

Für viele scheint der Studiengang von außen zäh und langweilig. Das stimmt aber gar nicht. Vorallem die Seminare kann ich empfehlen. Für alle die das Fach später unterrichten wollen, sind die Inhalte die vermittelt werden hilfreich. Allerdings gilt wie für jeden anderen Studiengang auch, daß manche Module sinnlos erscheinen.

Politikwissenschaften verständlich gemacht

Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

4.3

Die Dozenten und Veranstaltungen waren super, der Stoff war zwar viel aber man könnte ihn trotzdem sehr gut lernen, da die Vorlesungen logisch aufgebaut waren. Die Tutorien waren Gold wert! Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit diesem Studiengang! Super ist auch, dass alle Dozenten per Mail zu erreichen waren und sehr schnell geantwortet haben. Die Lehrveranstaltungen waren zwar anspruchsvoll, aber dank der kompetenten Dozenten waren sie super zu meistern.

Ein noch kürzerer 'Erstie-Bericht'

Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Wie gesagt bin ich Erstsemester. Der einzige Kurs ist eine Vorlessung mit zu vielen Menschen. Keine Anwesenheitspflicht, immer genung Plätze da.
Einführung in das politische System der BRD.
Ohne gute Vorkenntnise aus dem Fach oder allgemein aus der Politik sehr unverständlich.
Man muss sehr viel lesen (min. 2 Stunden/Woche aber es ist immer mehr).
Es werde relativ Gute Presentationen genutzt, diese werden aber sehr eigenartig vorgetragen u. erklärt.

Super Entscheidung!

Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Super Studiengang mit interessanten Inhalten, sowie motivierte und kompetente Dozenten. Die Studieninhalte werden interessant dargestellt und die Studenten werden zum Mitdenken und mitmachen aufgefordert. Die Organisation ist strukturiert und man ist bei Fragen in guten Händen.

Neue Dozenten

Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Die neuen Dozenten sind eindeutig besser. Sie sind näher am Zeitgeist, engagiert und vorbereitet. Die alten Dozenten sind dies meist nicht. Die Vorlesungen sind alle gut, bei des Seminaren muss man selektieren nach Interesse und Dozent. Die Ausstattung bessert sich, so gibt es eigene (klimatisierte) Computerräume. Der Sowi-Newsletter informiert einen gut über aktuelle Veranstaltungen etc..Leider gibt es keine eigene Institutsbibliothek, weswegen man die Literatur oft per Fernleihe bestellen muss, denn meist ist die wichtige Literatur in einem der Büros der Dozenten und für Studenten ist nicht ersichtlich, wer die entsprechende Literatur verwahrt. Die Organisation ist ausreichend und Mängel sind meist auf Fehler der Dozenten zurückzuführen. Die Sekretärinnen sind aber außergewöhnlich hilfsbereit und freundlich!

Studieninhalte, Module, Seminare, Prüfungen

Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Die Studieninhalte sind meist praxisorientiert. Leider ist der wirtschaftliche Anteil geringer als der politische Anteil. Bei rechtzeitiger Anmeldung bekommt man in den Seminaren auch Plätze. Die Klausuren in Politik benötigen viel Prüfungsvorbereitung.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 9 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter