Studiengangdetails

Das Studium "Political Science" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 18 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3125 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Englisch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

3.3
Steffi , 19.08.2019 - Political Science
3.3
Christina , 19.08.2019 - Political Science
2.2
Vivienne , 09.05.2019 - Political Science

Allgemeines zum Studiengang

Du willst Politikwissenschaft studieren, aber kein Politiker werden? Kein Problem, denn das Fach bietet weit mehr Berufsmöglichkeiten, als viele denken. Du kannst nach dem Studium als Diplomat, Journalist oder Referent arbeiten. Dich interessiert die deutsch-amerikanische Beziehung? Politikwissenschaft studieren bildet Dich beispielsweise für eine Anstellung in der deutschen Botschaft in den USA aus. Im Studium erwirbst Du wichtige Kenntnisse darüber, wie politische Systeme funktionieren und wie politisches Handeln verschiedene Staaten und Gesellschaften gestaltet.

Politikwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

no logo
Politikwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Bamberg
Politikwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Lüneburg
Politikwissenschaft (deutsch-französisch)
Master of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
Politikwissenschaft (deutsch-französisch)
Bachelor of Arts
Institut d' Études Politiques de Rennes, KU Eichstätt-Ingolstadt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gute Erfahrungen nach sorgfältiger Auswahl

Political Science

3.3

Das Studium beinhaltet viele Module, die für mich nicht unbedingt interessant sind. Ich habe zwei Schwerpunkte gewählt, muss aber leider noch weitere Veranstaltungen wählen. Schaut man genau, welche Themen angeboten und welche Dozenten diese Veranstaltungen anbieten, kann man sein Studium gut nach seinen Interessensschwerpunkten auswählen.

Gute Mischung

Political Science

3.3

Mit quantitativer und qualitativer Methodik bietet der Master alles, was auf den beruflichen Einstieg vorbereitet. Hoch angesehene Dozenten halten interessante Lehrveranstaltungen mit fairen Prüfungsleistungen. Lediglich die Organisation an der Uni Köln ist schlecht und macht das Studieren manchmal sehr anstrengend.

Starke Unterschiede in der Leistung je nach Lehrstuhl

Political Science

2.2

Der Studiengang ist stark Methodik vor allem quantitativen Methoden ausgelegt. Wenn man den BA zuvor nicht in Köln gemacht hat ist es schwer sich zurecht zu finden, dazu wenig (vor allem organisatorisches) vorausgesetzt wird. Wie mein Titel schon sagt, je nach dem in welchem Lehrstuhl man eine Prüfung ablegt gehen die Ansprüche weit auseinander. In Ideengeschichte und Internationale Beziehungen ist es viel einfacher da man dort reine Literatur arbeiten schreibt, während man in den Comparative Po...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium gut, Organisation verbesserungswürdig

Political Science

3.2

Das Studium war mittelmäßig organisiert, Seminare waren zum Teil nur sehr schwer zu bekommen, was ggf. auch Einfluss auf Studienschwerpunkte und -dauer hatte. Die Anforderungen pro Seminar waren sehr unterschiedlich und hingen sehr vom Dozenten ab. Im Allgemeinen habe ich viel gelernt, die Umstände allerdings sind verbesserungswürdig.

Sehr empirisch

Political Science

3.7

Im Vergleich zum Bachelor in Bonn ist der Master in Köln eher empirisch angelegt, mit Fokus auf Statistiken etc. Wenig Rumgelaber, mehr konkrete Wissenschaft. Auch recht wirtschaftslastig, nicht so viel Philosophie. In der Fakultät hat der Studiengang allerdings nicht so hohe Priorität, weil er nicht direkt mit Wirtschaft zu tun hat.

Gutes Studium

Political Science

2.2

Ich studiere seit 2016 Politikwissenschaft an der Uni Köln. Ich bin mit den Seminaren und Vorlesungen zufrieden. Ich komme selber nicht aus Deutschland und habe mich gefreut, dass noch Lehrveranstaltungen auf Deutsch im ersten Jahr angeboten wurden, damit ich mein Fachkenntnis in Politikwissenschaft verbessern könnte. Leider ist das Studium jetzt komplett auf Englisch. Die Studienberatung ist leider inkompetent und konnte meine Fragen fast nie beantworten. Es gibt auch leider kein Nebenfach mehr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Politik Master in Köln

Political Science

3.7

Der Master bietet sehr viele Kombinationsmöglichkeiten und eine große Fächerwahl. Alle Veranstaltungen sind auf englisch, daran muss man sich zwar erstmal gewöhnen, aber dann bietet es eine tolle Zusatzqualifikation. Zudem ist der Master sehr international, internationale Dozenten und Studenten. Das ist eine tolle Mischung.

Viel Auswahl und Fokus aus Methodenkenntnisse

Political Science

3.8

Der Masterstudiengang bietet viele Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Vorlesungen und Seminare, die man belegen möchte. Neu ist der Fokus auf qualitative und quantitative Methoden. Die Belegung dieser Kurse ist zwar nicht verpflichtend, aber trotzdem sehr hilfreich für das Erlernen des wissenschaftlichen Arbeitens.

Vielfältiges Angebot mit Verbesserungspotential

Political Science

3.3

Die Seminare sind meist überlaufen, aber die Dozenten sind oftmals aus der Praxis und bieten vielfältige Einblicke. Das Angebot an Kursen und Seminaren ist groß und jedes Interesse kann abgedeckt werden. Leider gibt es keine einheitliche Bewertung von Prüfungsleistungen und Anforderungen an Seminare mit der gleichen Credit-Anzahl. 

Für jeden Geschmack die richtige Nuance

Political Science

3.7

Der Studiengang Politikwissenschaft in Köln bildet die Vielfalt des Faches ab. Jeder kann sich seinem Gusto entsprechend spezialisieren und mit der großen Auswahl an Nebenfächern seine Interessen noch vertieft verfolgen. Man muss allerdings darauf gefasst sein, dass sich der Studiengang stark hin zum quantitativen Arbeiten neigt und man vermutlich um Statistik nicht herumkommt. Aber auch wer hier wenig Erfahrung hat, wird von den Dozenten nicht allein gelassen und bekommt ausreichend Hilfestellung.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 12
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    2.8
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 18 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter