COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Nicht das, was ich erwartet habe

Physiotherapie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    1.0
  • Gesamtbewertung
    2.2
An sich sind viele Inhalte die man lernt interessant, aber es wird viel zu wenig Fokus auf die Praktische Ausbildung gelegt. Die für mich wichtigsten praktischen Fächer, die auch wirklich im Berufsleben am Patienten zählen kommen zu kurz. Stattdessen lernt man Gynäkologie und Innere Organe bis ins letzte Detail, obwohl es keine Relevanz im Therapiealltag hat. Es gibt 3 sehr gute Dozenten, der Rest schafft es nicht seine Fächer interessant vorzutragen und klickt sich durch Folien seiner Präsentation, während der ganze Kurs aufs Handy oder Laptop schaut. Mir gefällt, dass auch viel auf Evidenz-basierte Therapie wert gelegt wird aber das bringt dann nichts wenn man im Praktikum nicht weiß wie man das Knie behandeln soll, weil der Manuelle-Therapie-Dozent einfach zu lasch unterrichtet hat und von Dozenten zu Dozenten sogar verschiedene Infos zur Behandlung gegeben werden. Mit am schlimmsten finde ich, dass man keine fundierten Skripte bekommt sondern im schlimmsten Fall mit den Gruppenarbeiten lernen muss, die sich alle im Unterricht aus Wikipedia und Doc-check zusammenkleistern. Wenn das nicht der Fall ist kriegt man Präsentationen die teilweise 300 Seiten lang sind und zur Hälfte Müll sind + teilweise die WICHTIGSTEN FOLIEN nicht lesbar sind weil Dozenten die Bilder rauslöschen müssen. Am Ende von jedem Semester hat man einen Todesstress weil in EINER Woche 15 Prüfungen stattfinden. Diese lassen sich nicht auf mehrere Wochen verteilen weil "die Regierung" es so vorgibt. Im Großteil der Praktika habe ich einfach gearbeitet und mir wurde nichts gezeigt. Ich wurde einfach ausgenutzt und habe gearbeitet, dafür dass ich auch noch 500 € pro Monat ZAHLE. Im 7 und 8 Semester muss man 500 € monatlich dafür ausgeben zuhause zu sitzen und die Bachelorarbeit zu schreiben. Die Hälfte der Klasse macht den Studiengang nur zuende, weil schon so viel Geld da reininvestiert wurde nach 2 Semestern, dass man es zuende machen muss. Ich könnte noch so viel andere Scheiße aufzählen, die die 500 € monatlich noch grotesker wirken lassen würde, aber ich hab einfach kein Bock mehr. Hab auch kein Bock die Schreib- und Grammatikfehler hier zu korrigieren. Ciao
  • Evidenzbasiertes Arbeiten
  • Alles was ich im Fließtext aufgezählt habe

Peter hat 13 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Fühlst Du Dich wohl auf dem Campus?
    Auf dem Campus fühle ich mich meistens wohl.
    Auch 93% meiner Kommilitonen fühlen sich auf dem Campus meistens wohl.
  • Kannst Du Klausurnoten online einsehen?
    Meine Klausurnoten kann ich online einsehen.
    Auch 100% meiner Kommilitonen bestätigen, dass die Klausurnoten online einsehbar sind.
  • Wie schwer war es, Anschluss in der Uni zu finden?
    Für mich war es nicht ganz so einfach, Anschluss in der Hochschule zu finden.
    Auch für 50% meiner Kommilitonen war es nicht so einfach, schnell Anschluss zu finden.
  • Gibt es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni?
    Ich finde es toll, dass es in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Parks, Grünflächen oder Seen gibt.
    Auch 92% meiner Kommilitonen bestätigen, dass es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe gibt.
  • Fährst Du mit dem Fahrrad zur Hochschule?
    Mit dem Fahrrad fahre ich eigentlich nie zur Hochschule.
    Auch 90% meiner Kommilitonen fahren eigentlich nie mit dem Fahrrad zur Hochschule.
  • Wie schwierig war die Wohnungssuche?
    Ich habe schnell eine Wohnung gefunden.
    42% meiner Kommilitonen empfanden die Wohnungssuche als ziemlich schwierig.
  • Wie empfindest Du die Notenvergabe?
    Ich finde, die Notenvergabe erfolgt nicht immer gerecht.
    Auch 67% meiner Kommilitonen empfinden die Notenvergabe nicht immer gerecht.
  • Stellen Deine Dozenten die Skripte auch online bereit?
    Ich freue mich, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
    Auch 60% meiner Kommilitonen sagen aus, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
  • Wie schwer ist es in einen Wunschkurs zu kommen?
    Ich bin sehr einfach in meine Wunschkurse gekommen.
    Auch 75% meiner Kommilitonen sind sehr einfach in ihre Wunschkurse gekommen.
  • Ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen?
    Für mich ist das Preis-/Leistungsverhältnis zu teuer.
    Auch für 93% meiner Kommilitonen ist das Preis-/Leistungsverhältnis zu teuer.
  • Gibt es in Deiner Hochschule ausreichend Orte zum Lernen?
    In unserer Hochschule gibt es nicht immer genug Orte an denen man ungestört lernen kann
    Auch 43% meiner Kommilitonen geben an, dass es in unserer Hochschule nicht immer genug Orte zum Lernen gibt.
  • Bist Du Vegetarier oder Veganer?
    Ich bin kein Vegetarier oder Veganer.
    Auch 100% meiner Kommilitonen essen gerne Fleisch.
  • Haben Deine Eltern auch studiert?
    Meine Eltern haben auch studiert.
    40% meiner Kommilitonen geben an, dass ihre Eltern zum Teil studiert haben.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.4
Hannah , 14.05.2020 - Physiotherapie
2.8
Michelle , 25.02.2020 - Physiotherapie
3.3
Kyra , 27.09.2019 - Physiotherapie
2.3
Philipp , 27.08.2019 - Physiotherapie
3.5
Noémie , 20.08.2019 - Physiotherapie
2.2
Judith , 01.08.2019 - Physiotherapie
1.7
LD , 26.05.2019 - Physiotherapie
2.3
Carola , 15.04.2019 - Physiotherapie
2.5
Lisa , 13.02.2019 - Physiotherapie
3.5
Henrik , 10.02.2019 - Physiotherapie

Über Peter

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort München
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 05.12.2017