Kurzbeschreibung

Studieren Sie Physiotherapie – helfen Sie Menschen!

Im Studium lernen Sie, einerseits an der individualisierten Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung von Gesundheit und körperlichen Funktionen Ihrer Klienten/Patienten zu arbeiten. Andererseits ermöglicht Ihnen das Studium auch eine wissenschaftliche Ausbildung, die den Grundstein für eine akademische Laufbahn sein kann.

Der Studiengang Physiotherapie an der SRH Hochschule Heidelberg ist in Baden-Württemberg der einzige akkreditierte Studiengang unter der Modellklausel. Dies bedeutet, dass die Absolventen sowohl den akademischen Grad Bachelor of Science als auch die Berufsanerkennung zum staatlichen anerkannten Physiotherapeuten erlangen. Durch die einmalige Kombination des therapiewissenschaftlichen Studienangebots an unserer Fakultät haben die Studierenden von Anfang an die Möglichkeit, in interdisziplinären Gruppen zu arbeiten und werden damit optimal auf den Arbeitsalltag in einer Gesundheitsinstitution vorbereitet.

Letzte Bewertungen

4.5
Marie , 20.11.2018 - Physiotherapie
3.2
Simone , 17.07.2018 - Physiotherapie
3.2
Yannick , 05.12.2017 - Physiotherapie
3.7
Carolin , 31.07.2017 - Physiotherapie
3.0
Steph , 10.07.2017 - Physiotherapie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

Medizinische Studieninhalte:
Sie erwerben ein fundiertes Fachwissen auf den Gebieten der Anatomie, Physiologie und Pathologie in den Arbeitsfeldern Orthopädie, Traumatologie, Innere Medizin, Neurologie, Pädiatrie, Psychiatrie, Onkologie und Geriatrie.

Physiotherapeutische Studieninhalte:

  • Physiotherapeutische Diagnostik und Behandlungstechniken Physikalische Therapietechniken (Elektrotherapie, Thermotherapie)
  • Trainingslehre und Motorisches Lernen
  • Aufbau des Gesundheitssystems und die Rolle des Physiotherapeuten
  • Recht und Ethik für Physiotherapeuten

Wissenschaftliche Studieninhalte:
Sie erlernen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und erhalten einen Überblick über verschiedene Forschungsmethoden.

Praktische Ausbildung am Patienten/Klienten:
Die praktische Ausbildung (mindestens 1.600 Stunden in der Lehrambulanz und externen Kooperationspartner) kann in verschiedenen Einrichtungen (z. B. Krankenhaus, Rehabilitationszentrum, Physiotherapiepraxis) abgeleistet werden. Das erlernte Wissen bezüglich verschiedener Störungsbilder und deren Diagnostik und Behandlung kann hier praktisch angewendet werden.

Möchten Sie auch noch den Abschluss "Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie" erwerben, der Sie berechtigt, Patienten ohne Verordnung nach gesicherter Diagnose zu behandeln, so sind alle hierfür relevanten Inhalte in das Studium integriert.

Außerdem können Sie nach Abschluss des Studiums bei dem Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e. V. (DVGS) ohne besonderes Prüfungsverfahren verschiedene Lizenzen (z. B. Osteoporose, Sporttherapie in der Kardiologie, in der Onkologie, bei Atemwegserkrankungen) beantragen.

Voraussetzungen
Zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg kann zugelassen werden, wer eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt:
  • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • oder fachgebundene Hochschulreife (fachgebundenes Abitur)
  • oder Fachhochschulreife
  • Falls Sie über keine Hochschulzugangsberechtigung verfügen, können Sie gemäß § 58 Abs. 2 Ziff. 6 LHG in einem Ihrer Berufsausbildung und -erfahrung entsprechenden Studiengang zugelassen werden, wenn Sie eine mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen haben, mindestens drei Jahre Berufserfahrung haben und eine Eignungsprüfung bestehen. Gemäß § 58 I LHG Baden-Württemberg muss keine Eignungsprüfung ablegen, wer eine berufliche Fortbildung (z. B. Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)) in einem fachlich entsprechenden Bereich hat und ein Beratungsgespräch in Anspruch nimmt.
  • Bestehen des hochschuleigenen Auswahlverfahrens
  • Vorpraktikum (Vollzeit) im Bereich der Kranken- oder Altenpflege von mindestens zwei Wochen (verpflichtend vor Studienbeginn)
  • Vorpraktikum (Vollzeit) im Bereich der Physiotherapie von mindestens einer Woche (verpflichtend vor Studienbeginn)

Ausländische Bewerber müssen ausreichend Deutschkenntnisse (DSH2- oder TestDaF-Prüfung auf C1-Niveau) nachweisen.

Bei erfolgreichem Bestehen des hochschuleigenen Auswahlverfahrens müssen bei Vertragsabschluss noch ein polizeiliches Führungszeugnis und ein ärztliches Attest über die Eignung zum Beruf eingereicht werden.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
89%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Heidelberg
Hinweise
620,- €/monatlich + einmalig 750,- € Immatrikulationsgebühr
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Heidelberg
Hinweise
620,- €/monatlich + einmalig 750,- € Immatrikulationsgebühr

Medizinische Studieninhalte:
Fundiertes Fachwissen auf den Gebieten der Anatomie, Physiologie und Pathologie in den Arbeitsfeldern Orthopädie, Traumatologie, Innere Medizin, Neurologie, Pädiatrie, Psychiatrie, Onkologie und Geriatrie.

Physiotherapeutische Studieninhalte:

  • Physiotherapeutische Diagnostik und Behandlungstechniken
  • Physikalische Therapietechniken (Elektrotherapie, Thermotherapie)
  • Trainingslehre und Motorisches Lernen
  • Aufbau des Gesundheitssystems und die Rolle des Physiotherapeuten
  • Recht und Ethik für Physiotherapeuten

Wissenschaftliche Studieninhalte:
Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und Überblick über verschiedene Forschungsmethoden.

Praktische Ausbildung am Patienten:
Die praktische Ausbildung (mind. 1.600 Stunden) kann in verschiedenen Einrichtungen (z. B. Lehrambulanz oder bei externen Kooperationspartnern wie Krankenhaus, Rehabilitationszentrum, Physiotherapiepraxis) abgeleistet werden.

Quelle: SRH Hochschule Heidelberg 2019

Dieser Studiengang qualifiziert Sie zu einer Tätigkeit als Physiotherapeut/-in in vers. Einrichtungen (z. B. Krankenhäusern, Reha-Zentren, Praxen, Sportvereinen) oder als Selbstständige/r in eigener Praxis. Zudem besteht nach Beendigung des Studiums die Möglichkeit, weiterführend ein Masterstudium zu absolvieren. Somit kann die wissenschaftliche Kompetenz für eine akademische Laufbahn mit der Option zur Promotion oder die Fähigkeit in leitender Funktion in einer Einrichtung des Gesundheitswesens zu arbeiten, erworben werden.

Behandlungsspektrum:

  • Störungen des Bewegungssystems
  • Funktionsstörungen der inneren Organe
  • Störungen der Bewegungsentwicklung
  • Neurologische Störungen
  • Störungen im Erleben und Verhalten

Typische Arbeitsfelder:

  • Neurologische, psychiatrische und psychosomatische Fachkliniken
  • Orthopädische und geriatrische Fachabteilungen/Einrichtungen
  • Fachabteilungen für innere Medizin
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Breiten-/Leistungssport
  • Pädiatrische Kliniken

Quelle: SRH Hochschule Heidelberg 2019

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Hochschuleigenes Auswahlverfahren
  • Vorpraktikum im Bereich der Kranken- oder Altenpflege von mind. zwei Wochen und im Bereich Physiotherapie mind. eine Woche (verpflichtend vor Studienbeginn)

Ausländische Bewerber müssen ausreichend Deutschkenntnisse (DSH2- oder TestDaF-Prüfung auf C1-Niveau) nachweisen.

Bei erfolgreichem Bestehen des hochschuleigenen Auswahlverfahrens müssen bei Vertragsabschluss noch ein polizeiliches Führungszeugnis und ein ärztliches Attest über die Eignung zum Beruf eingereicht werden.

Quelle: SRH Hochschule Heidelberg 2019

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Folgende Dokumente müssen Sie bei Bewerbung im PDF-Format hochladen:
  • Zeugnis: Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Motivationsschreiben
  • ausländische Bewerber: Nachweis über einen Sprachtest (TestDaF o. ä.)

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie von uns eine Einladung zum Auswahlverfahren! Die erfolgreiche Teilnahme an dem Auswahlverfahren ist Voraussetzung für die Zulassung zum Bachelorstudiengang Physiotherapie. Das Auswahlverfahren dauert einen halben Tag. Es umfasst einen schriftlichen, einen mündlichen und einen praktischen Prüfungsteil. Das schriftliche physiotherapie-spezifische Assessment befasst sich mit logisch-praktischem Denken und fragt Englischkenntnisse ab. Der praktische Teil beinhaltet ein Rollenspiel. Zusätzlich findet noch ein Motivationsgespräch statt.

Quelle: SRH Hochschule Heidelberg 2019

Videogalerie

Studienberater
Helke Hubrich
Studienberatung
SRH Hochschule Heidelberg
+49 (0)6221 8223013

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Physiotherapie Studium stellt eine akademische Ausbildung zum Physiotherapeuten dar. In diesem Beruf kannst Du eng mit Menschen zusammen arbeiten und hilfst, ihre Beschwerden zu lindern und ihre Bewegungsfreiheit zurückzugewinnen. Gerade das macht den Beruf für viele Studieninteressierte so faszinierend. Der Studiengang ist außerdem etwas Besonderes, weil er Medizin mit Bewegung und Theorie mit Praxis verbindet. Immer mehr Hochschulen bieten den Bachelor in Physiotherapie an.

Physiotherapie studieren

Bewertungen filtern

Beinahe komplett unzufrieden stellendes Studium

Physiotherapie

2.0

Schlechte Uni, die einem nur eine riesen Menge an Schulden macht (trotz Sonderkündigungsrecht)! Auch die Dozenten machen ihren Job zum Teil echt nicht gut und lesen strikt nur ihre Folien ab, genauso wie die Organisation zu wünschen übrig lässt. Dafür dass man solch eine Menge an Geld zahlt, könnte man hier deutlich mehr erwarten. Lasst euch darauf lieber nicht ein bevor ihr euch euer Leben mit Schulden kaputt macht wegen denen.

Arbeit mit sich und anderen

Physiotherapie

4.5

Es ist ist empfehlenswert, man muss sich jedoch im Klaren sein, dass es sehr taff strukturiert vorran geht und viel Stoff abgehandelt wird und man immer weniger Freizeit im Allgemeinen bekommt. Es ist jedoch umfangreich un bietet einem im späteren Berufsleben eine große breite Fläche an Arbeitsfeldern.
Die Dozenten sind sehr engagiert und motivativ bereiten Sie einen auf den Beruf vor. Dank der Seminare, bei denen auch die Anwesenheitspflicht gilt, hat man auch genug praktische Erfahrung....Erfahrungsbericht weiterlesen

Eigeninitiative

Physiotherapie

3.2

Es ist sehr wichtig, fleißig und willensstark zu sein, da es ein Studiengang ist, der sehr auf Eigenorganisation und eigener Weiterbildung aufbaut. Um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben, muss man viele wissenschaftliche Artikel lesen. Anatomie ist in kurzer Zeit sehr viel, aber auch sehr interessant. Super geeignet, als Grundstudium an der SRH, um dann in seinem spezifischen Bereich im Master weiterzuarbeiten.

Neuer Studiengang bringt viele Probleme mit sich

Physiotherapie

3.2

Generell viele organisatorische Probleme. Ebenso viele Dozenten, die teilweise etwas planlos erschienen. Trotzdem gute Betreuung, auch während der Bachelorthesis. Relativ teuer mit 520€/Monat. Ich glaube alles in allem einfach ein Studiengang, der sich noch entwickeln muss.

LG

Die Gesundheit selbst in die Hand nehmen

Physiotherapie

3.7

Man lernt so vieles über den Körper kennen, man weiß wie der Körper funktioniert und wie wir als zukünftige Physios diese Funktionen beeinflussen können. Das untereinander in den kleinen Gruppen ist sehr vertraut und hilft einem die Tests und Behandlungen gut üben zu können.

Anspruchsvoll, aber interessant

Physiotherapie

3.0

Die inhalte sind sehr vielfaeltig und dem alltag eines physotherapeuten angepasst. Dozenten von ausserhalb sind oftmals nicht gut organisiert, was die motivation der studenten definitiv mindert. Insgesamt ist das studium zufriedenstellend und die studenten werden auf das arbeitsleben vorbereitet.

Erfolgreiches Lernen durch kleine Gruppen

Physiotherapie

3.7

Das Studium der Physiotherapie gehört an der SRH Hochschule Heidelberg definitiv zu den besseren Studiengängen.
Durch die enge Betreuung und die kleinen Gruppen wird eine gute Ausbildung mit wissenschaftlichem Hintergrund ermöglicht.
Doch Achtung, nur wer bereit ist viel Einsatz zu bringen ist hier wirklich gut aufgehoben.

Physiotherapie auf Bachelor-Basis

Physiotherapie

3.8

Es ist ein Studium, welches Theorie und Praxis ideal verbindet! Gleichzeitig ist es manchmal sehr stressig und man muss viel Zeit zum Lernen aufbringen... Man sollte sich vorher gut überlegen, ob man so viel Geld in seine Ausbildung investieren möchte! Dafür bekommt man aber auch die Möglichkeit Staatsexamen und Bachelor zu machen und das in sieben Semestern!

Hoher Praxisanteil

Physiotherapie

4.8

Sehr viel Praxisteil während dem Studium, Studienverlauf ist gut durchdacht und in einer strukturierten Reihenfolge, Lehrveranstaltung sind durchdacht und für die Anzahl der Teilnehmenden angepasst, in jedem Raum moderne Lermittel (Laptop, Beamer,...).

Erfahrungen

Physiotherapie

Bericht archiviert

Den Studiengang Physiotherapie zu studieren, war eine Herausforderung für mich, da es auch ein sehr neuer Studiengang war. Problematisch war, das ich in das neue Studienmodell gerutscht bin und es sehr unorganisiert war. Auch die Dozenten waren überfordert. Viele Praktikumsstellen waren nicht geeignet. Inzwischen mag das alles anders organisiert sein und auch besser sein, aber so wie es bei mir abgelaufen ist. Ist es nicht weiterzuempfehlen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 10
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 16 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte