COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Physik ist überall

Physik ist in jeder Materie, jeder Bewegung, in jedem Lebensbereich. Physikalisches Wissen ist überall da gefragt, wo neue Materialien, Technologien, Modelle und Prozesse entwickelt werden. Wir bereiten junge Menschen auf Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung, im technologischen Bereich, in der Wirtschaft und Industrie vor. Wir bilden sie zu Vordenkern für Innovationen der Zukunft aus.

Bachelor of Science - Physik an der Freien Universität Berlin

  • breite Grundausbildung in Physik ohne Schwerpunktsetzung
  • Studienbeginn zum Wintersemester
  • keine Zulassungsbeschränkung
  • exzellente Berufsaussichten in diversen Branchen

Präsenzlehre für Erstsemester, gut aufgerüstet für Digitallehre

Im Wintersemester 2020/21 finden alle Module statt. Präsenzlehre ist uns sehr wichtig. Viele Lehrveranstaltungen für das erste Semester werden daher in Präsenz stattfinden und durch Online-Lehrangebote abgerundet. Die höheren Semester studieren im WS20/21 größtenteils digital. Es wird sowohl Präsenz- als auch Online-Prüfungen geben.

Letzte Bewertungen

3.8
Emil , 29.04.2020 - Physik
4.5
Lilly , 29.10.2019 - Physik
3.7
Daria , 02.08.2018 - Physik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Der Studiengang ist wissenschaftsorientiert und vermittelt neben einer breiten Allgemeinbildung in Physik die theoretischen und experimentellen Grundlagen.

Was lernen Bachelor-Studierende in Physik?

  • moderne Methoden und Fragestellungen der physikalischen Forschung
  • die Fähigkeit zum kritischen Urteilen und verantwortungsbewussten Handeln
  • allgemeine berufliche Kompetenzen wie technische Fertigkeiten im Labor, Umgang mit Datenanalysen, Problemlösung in Gruppen und Präsentationstechniken

Ein Physikstudium setzt sich auf Pflicht- und Wahlmodulen sowie Modulen zur allgemeinen Berufsvorbereitung (ABV) zusammen.

Die Pflichtmodule (108 Leistungspunkte) umfassen die Kurse der Mathematik, der experimentellen und theoretischen Physik und führen in Themen der modernen Physik wie Quantenmechanik, Molekülphysik und Festkörperphysik ein. Auch Laborpraktika sind Pflicht.

Im Wahlbereich (30 PL) suchen sich Studierende Module aus den Fachgebieten aus, für die sie sich persönlich besonders interessieren, z. B. Biophysik, Computerphysik etc.

Die ABV-Module bereiten sich Studierende auf komplexer werdende akademische Arbeitsmärkte vor. Studierende haben eine große Auswahl aus acht Kompetenzbereichen, u. a. Fremdsprachen, Nachhaltige Entwicklung, Informations- und Medienkompetenz. Zudem absolvieren Studierende ein Berufspraktikum.

Zum Abschluss des Studiums erfolgt in der Bachelorarbeit (12 LP) die exemplarische Vertiefung und Differenzierung eines ausgesuchten Studiengebiets durch die selbstständige wissenschaftliche Erarbeitung einer selbst gewählten Problemstellung.

Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (HZB), d.h. das Abitur bzw. die allgemeine Hochschulreife
  • Affinität zu Naturwissenschaften und Mathematik
  • Faszination für komplexe Themen
  • Wunsch, die technischen Entwicklungen der Zukunft voranzutreiben
Bewertung
75% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
75%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Berlin
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Physik an der Freien Universität Berlin

Mit unserer Grundlagenforschung in der Physik stoßen wir seit 70 Jahren neueste Entwicklungen in vielen Branchen an: Energie- und Umwelttechnologie, Informationstechnologie, Sensorik, Materialentwicklung, Medizin. Wir beschäftigen uns mit Themen, die Ingenieur*innen und Entwickler*innen starke Impulse für neueste technische Anwendungen geben.

Physikforschung

Studium am Puls der Forschung

Unsere Lehrveranstaltungen nähren sich aus aktueller physikalischer Forschung, die wir in unseren Laboren und an Forschungsinstitutionen weltweit betreiben. Von Anfang an lehren wir experimentelle und theoretische Physik parallel und stellen so sicher, dass Studierende diverse Physiktheorien, deren Begründung und Verflechtung besser nachvollziehen.

Viel Freiheit und Individualität im Studium

Studierende kombinieren die Pflichtmodule mit den Wahlmodulen und Modulen zur Allgemeinen Berufsvorbereitung. Bei der Wahl der Module gehen sie nach persönlichen Interessen vor und wählen die Module, die ihr berufliches Profil schärfen: z. B. Präsentationstechniken oder Sprachkurse.

Quelle: FU Berlin 2020

Am Fachbereich Physik studieren derzeit etwa 600 junge Menschen, davon ca. 30% aus dem Ausland. 26 Forschungsgruppen arbeiten an zukunftsweisenden Themen und integrieren Studierende für ihre Abschlussarbeiten in die Forschungstätigkeiten der Arbeitsgruppen.

Das heißt: Wir bieten eine optimale Größe für euer Studium! Wir sind groß genug, damit ihr eine gute thematische Auswahl habt – aber klein genug für eine familiäre Atmosphäre. Sie werden individuell betreut und unsere Übungsgruppen sind meist kleiner als 20 Personen.

Sanfter Start

Am Anfang bieten wir einen Mathe-Brückenkurs an und es gibt viel Unterstützung durch erfahrene Studierende. Unsere studentische Fachschaft FSI begrüßt Sie mit mehreren Orientierungsveranstaltungen, die Mentor*innen helfen über die ersten Hürden des Studiums und unsere Dozent*innen sind bei Fragen oder Problemen jederzeit für alle Studierenden ansprechbar. In der Startphase bewerten wir manche Klausurleistungen nicht oder erwarten sie erst zum Ende des zweiten Semesters.

Studienstart

Quelle: FU Berlin 2020

Dieser Grundsatz gilt besonders für Physiker*innen: Studierende rechnen zusammen, bauen Laborversuche in Gruppen auf und diskutieren gemeinsam über Problemlösungen. Am Fachbereich Physik treffen Studierende auf zugängliche Professor*innen, motivierte Mentor*innen und eine engagierte studentische Initiative. Sie werden Teil einer gut vernetzten und international agierenden Forschungsgemeinschaft.

Quelle: FU Berlin 2020

Physikabsolvent*innen sind dank ihrem analytischen Sachverstand und sehr guten naturwissenschaftlich-mathematischen Ausbildung universell in diversen Branchen einsetzbar. Sie arbeiten interdisziplinär und bestimmen die Themen der Zukunft wie regenerative Energien, Nanotechnologien, Quantum Computing, Biophysik, Digital Business mit.

Physiker*innen sind in allen Branchen gefragt

Viele Physik-Absolvent*innen arbeiten in den Forschungseinrichtungen oder in den Entwicklungslaboren in der Industrie. Sie sind aber auch gefragte Expert*innen in den benachbarten Gebieten wie etwa der Chemie, Biologie und Informatik und darüber hinaus in der Finanzbrache, im Patentwesen, bei Unternehmensberatungen, Softwareunternehmen und in der öffentlichen Verwaltung.

Berufsbilder

Quelle: FU Berlin 2020

In der Biophysik beschreiben wir physikalische Prozesse in biologischen Systemen und decken die Funktion von biologischen Makromolekülen auf. Wir wollen fundamentale Prozesse und die Grundlage des Lebens beschreiben.

Die Quantenphysik beschreibt die Naturgesetze im atomaren und subatomaren Bereich. Wir arbeiten daran, komplexe Quantensysteme zu verstehen, um sie für Quantencomputer, Quantenkryptographie und Quantenoptik nutzbar zu machen.

In der Nano- und Oberflächenphysik analysieren wir die magnetischen, optischen und elektronischen Eigenschaften, die bei Strukturgröße von wenigen Nanometern überraschend auftreten, und schaffen neue Kompositmaterialien.

In der Ultrakurzzeitphysik nutzen wir Femtosekunden-Laserimpulse vom Terahertz- bis in den Röntgenbereich, um Einblicke in extrem schnelle Vorgänge in magnetischen Materialien und biologischen Molekülen zu gewinnen und so die Entwicklung von neuartigen Anwendungen in der Prozess- und Informationstechnologie zu ermöglichen.

Physikforschung an der Freien Universität Berlin

Quelle: FU Berlin 2020

Videogalerie

Studienberater
Leveke Holler
Studentische Studienberatung
FU Berlin

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

SYSTEM akkreditiert

Allgemeines zum Studiengang

Im Physik Studium gehst Du faszinierenden Fragen nach wie: Woraus besteht Materie? Wie entstehen Schwarze Löcher? Wie viele Universen gibt es? Physik findet sich auch in unserem Alltag wieder, zum Beispiel in Form von Mikroelektronik in Smartphones und Computern. Wenn Du Naturphänomene erforschen willst und Dir Experimente Freude bereiten, stehen die Chancen gut, dass Du mit Physik genau das Richtige studierst.

Physik studieren

Bewertungen filtern

Physik muss dein Leben sein

Physik

2.9

Der Fachbereich ist sehr familiär und nimmt jeden Studenten gut auf!
Der Studienverlauf ist an sich gut durchdacht, jedoch ist für mich ein großer Mangel, dass die Note für ein ganzes Modul in einem ganzem Semester nur abhängig von einer Note in einer Klausur ist. Es gibt keine Möglichkeit die eigene Note aufzubauen, sondern alles ist abhängig von dieser einen Klausur. Das ist sehr belastend und gibt einem ganz...Erfahrungsbericht weiterlesen

Besonderes Modell in Deutschland

Physik

3.8

Die meisten anderen Unis in Deutschland haben einen etwas anderen Studienverlaufsplan, da bei ihnen die Theoretische Physik erst im 3. Semester beginnt. An der FU hat man von Anfang an theoretische Physik, doch der behandelte Stoff im gesamten Bachelor ist sehr ähnlich. Die Betreuung im Studium ist sehr gut, doch die Wichtigkeit der Lehre ist von Dozentenseite aus definitiv niedriger als an anderen Universitäten in Deutschland.

Familiäre Atmosphäre

Physik

4.5

Die FU Berlin ist ein sehr angenehmer Studienort. Von der Anmeldung, über Veranstaltungen bis hin zu den Vorlesungen ist alles ausgezeichnet organisiert und macht es einem nahezu leicht zu studieren. Der Studienverlauf im Fach Physik hat stets einen roten Faden!

Interessant

Physik

3.7

Interessantes Studienfach. Die Inhalte sind gut, die Tutoren sehr bemüht. Die Aufgaben haben teilweise wenig mit der Vorlesung zu tun. Die Qualität der Vorlesungen hängt stark von den Professoren ab. Es erinnert häufig an ein Selbststudium, da man in den Vorlesungen nicht immer viel lernt.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.7
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 4 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 7 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020