Studiengangdetails

Das Studium "Sprechwissenschaft und Phonetik" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.4 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1067 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

4.8
Ramona , 01.02.2020 - Sprechwissenschaft und Phonetik
4.7
Miriam , 27.01.2020 - Sprechwissenschaft und Phonetik
4.2
Katharina , 17.04.2018 - Sprechwissenschaft und Phonetik

Allgemeines zum Studiengang

Im Phonetik Studium beschäftigst Du Dich mit der körperlichen Seite der Sprache. Die Physik ist in diesem Fach wichtiger als die Grammatik. Im Mittelpunkt stehen Erkenntnisse darüber, wie sich Sprechlaute und Sprachschall erzeugen, übertragen und verarbeiten lassen. Dich interessieren Stimmen und Dialekte und Du findest naturwissenschaftliche Experimente spannend? In der Phonetik konzentrierst Du Deine Forschungen auf genau solche Sprechphänomene.

Phonetik studieren

Alternative Studiengänge

Sprechwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Halle-Wittenberg
Phonetik
Bachelor
Universität Trier
Sprechwissenschaft
Master of Arts
Uni Halle-Wittenberg
Phonetik und Sprachverarbeitung
Master of Arts
LMU - Uni München

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Vielfalt der Angebote

Sprechwissenschaft und Phonetik

4.8

In der Sprechwissenschaft bringst du dich wie in keinem anderen Studienfach ein: kleine Seminargruppen, vielfältige Themen und praktische Übungsphasen. Sowohl das Sprechen als auch die Rhetorik und Phonetik werden sowohl theoretisch als auch praktisch in vielen Facetten thematisiert.

Empfehlenswert

Sprechwissenschaft und Phonetik

4.7

Sprechwissenschaften ist ein Nieschenfach, dass nicht viele studieren. Daher ist die Atmosphäre sehr familiär und gehört nicht ohne Grund für die meisten als "geheimes Hauptfach". Die Dozenten unterrichten motiviert und motivierend. Die Inhalte machen Spaß und sind gut verknüpft.

Beurteilung Studium

Sprechwissenschaft und Phonetik

4.2

Mein Nebenfach Sprechwissenschaft und phonetik hat mich von Beginn bis Ende des Studiums begeistert. Es ist ein sehr interessantes und vielseitiges Studium, in dem man auch sehr viel Praxiserfahrung erfährt. Die Dozenten sind alle sehr nett und hilfsbereit und es herrscht eine angenehme lernatmosphäre. Man lernt viel über die eigene Stimme und überträgt die gelernten Fähigkeiten sofort auf den Alltag. Dringend weiter zu empfehlen !

Viel lernen im gemütlichen Rahmen!

Sprechwissenschaft und Phonetik

3.8

Sprechwissenschaft und Phonetik an der FSU Jena ist ein kleiner Studiengang, aber einer mit massenhaft Lernstoff - wahrscheinlich nicht im Vergleich mit zB Medizin, aber im Vergleich zu Kunstgeschichte allemal. Der kleine knuffige Studiengang sorgt für eine super Kommunikation zwischen Dozierenden und Studierenden sowie für eine angenehme Stimmung, da man in kleinen Gruppen lernt und so nie Gefahr läuft, in riesigen Hörsälen einfach übersehen zu werden. Die technische Ausstattung (Mikros, Studio etc.) könnte allerdings besser sein.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.8
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.4

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020