COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Philosophie/Ethik" an der staatlichen "Uni Tübingen" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Tübingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.0 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1236 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Lehrveranstaltungen, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Tübingen
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Tübingen

Letzte Bewertungen

4.0
Cagla , 21.04.2019 - Philosophie/Ethik Lehramt
2.8
Yasemin , 22.03.2018 - Philosophie/Ethik Lehramt
1.7
Maria , 22.03.2018 - Philosophie/Ethik Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Philosophie studieren möchtest, befasst Du Dich mit den großen Fragen der Menschheit. Philosophen ergründen die Grundlage des menschlichen Denkens und Handelns. Sie lesen Standardwerke genauso wie moderne Manifeste über aktuelle Themen. Philosophie Studierende eignen sich Wissen an und diskutieren in Seminaren, um die Basis der menschlichen Gesellschaft auszuloten.

Philosophie studieren

Alternative Studiengänge

Textillehre Lehramt
Master of Education
Uni Flensburg
Ingenieurpädagogik Lehramt
Bachelor of Science
Hochschule Mannheim
Infoprofil
Philosophie
Bachelor of Arts
Uni Jena
Infoprofil
Chemie Lehramt
Bachelor of Science
FU Berlin
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr interessant, aber sehr unorganisiert

Philosophie/Ethik Lehramt

4.0

In der Philosophie ist viel Eigenarbeit und -organisation gefragt. Die Dozenten sind fachlich sehr kompetent aber was das bürokratische angeht haben wenige Ahnung von.. dennoch macht es sehr Spaß, da viele Felder der Philosophie gedeckt werden und man mit vielen verschiedenen Menschen im Seminar sitzt. Zudem sind die Dozenten sehr menschlich d.h. Nicht wirklich abgehoben!

Liebe zur Weisheit

Philosophie/Ethik Lehramt

2.8

Wie auch Platon in der Antike festgestellt hat, ist der Zweck des Philosophierens die Liebe zur Weisheit. Meine Erfahrung ist, dass ich durch das Studium mehr Wissen erlangt habe und immernoch weiß, dass ich nichts weiß. Man kann nie zu viel Wissen haben. Ich bin jeden Tag dabei nach Weisheit zu Streben und es macht Spaß, man kann mitreden, man denkt vielfältiger, man ist einfach zufriedener.

Schlecht

Philosophie/Ethik Lehramt

1.7

Ethik/Philosophie ist sehr anstrengend, da nicht immer deine Interessen angeboten werden. Die Dozenten sind sehr speziell. Man muss sehr viel selber erarbeiten, was ich sehr schade finde. Was ich aber gut fand waren die Blockveranstaltungen. Da konnte ich immer viel machen und mich unter der Woche auf mein anderes Fach konzentrieren.

Nur blabla, keine Pädagogik

Philosophie/Ethik Lehramt

3.2

Die Studieninhalte sind spannend, es gibt gute Kurse...allerdings gibt es viel zu viele Inhalte, die einem leider für das Unterrichten später überhaupt nichts bringen. Viel zu wenig Pädagogik und Fachdidaktik! Demnach gilt hier das selbe wie für deutsch, das sollte dringend geändert werden!

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3
  • 2
  • 1
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    3.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    2.3
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.0

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019