Studiengangdetails

Das Studium "Philosophie" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 18 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1729 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Mainz
Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

4.6
Ana , 27.06.2019 - Philosophie
4.2
Anna , 14.02.2019 - Philosophie
3.8
Anita , 18.12.2018 - Philosophie

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Philosophie studieren möchtest, befasst Du Dich mit den großen Fragen der Menschheit. Philosophen ergründen die Grundlage des menschlichen Denkens und Handelns. Sie lesen Standardwerke genauso wie moderne Manifeste über aktuelle Themen. Philosophie Studierende eignen sich Wissen an und diskutieren in Seminaren, um die Basis der menschlichen Gesellschaft auszuloten.

Philosophie studieren

Alternative Studiengänge

Angewandte Philosophie
Master of Arts
Uni Bremen
Philosophie
Master of Arts
Uni Paderborn
Philosophie
Master of Arts
FU Berlin
Philosophie
Master of Arts
Uni Wuppertal
Philosophie
Master of Arts
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Mehr als nur ein Studium

Philosophie

4.6

Letztes Jahr habe ich mein Studium ohne große Vorkenntnisse oder Erwartungen angetreten. Mittlerweile studiere ich im 3. Semester und bin sehr zufrieden - ich könnte mir kein besseres Studium vorstellen. Es prägt die Ansichtsweise und man nimmt viel davon mit. (Auch wenn man seinen Mitmenschen irgendwann mit seinen philosophischen Mutmaßungen auf die Nerven geht :D) ich hatte zum größten Teil bislang wirklich tolle, individuelle Dozenten, die mit Leidenschaft unterrichtet haben. Von mir eine klare Weiterempfehlung.

Bildungsfördernder Studiengang

Philosophie

4.2

Ein Studium der Philosophie im Nebenfach erscheint dem einen vielleicht sinnlos, da viel zu umfangreich, um sich zusätzlich zu einem Hauptfach damit zu beschäftigen. Ein anderer (falls uninformiert) erhofft sich davon leicht, durch ausschweifende und unstrukturierte "lebensphilosophische" Diskussionen, verdiente Credits. Glücklicherweise ist es weder das eine noch das andere. Man hat zwar gewisse Vorgaben, mit welchen Bereichen man sich bis zur Exmatrikulation auseinandergesetzt haben sollte, do...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessanter, als es klingt

Philosophie

3.8

Viele vermuten unter einem Philosophie Studium ein trockenes lesen bereits verfasster philosophischer texte, was größtenteils auch stimmt. Trocken ist jedoch was anderes, meist kommt es zu hitzigen Diskussionen zwischen Studenten und ein wilder Meinungstausch verschiedener Perspektiven entsteht.
Die Lehrräume entsprechen jedoch dem Klischee. Uhrig und sehr schlecht ausgerüstet.

Ein wenig zu spezialisierte Veranstaltungen.

Philosophie

3.8

Philosophie im Beifach ist kein leichtes Unterfangen. Zu Beginn meines Studiums gab es keine Einführungsveranstaltungen. Das machte es sehr schwer eine Art Basiskompetenz aufzubauen. Man muss sich sofort mit sehr spezifischen Nischenthemen befassen. (Dies gilt nicht für Philo Hauptfach) Trotzdem sehr empfehlenswerter und bildungsfördernder Studiengang.

Mit dem Philosophie-Studium hab ich mich tatsächlich schwerer getan

Philosophie

3.7

Mit dem Philosophie-Studium hab ich mich tatsächlich schwerer getan als mit dem der Erziehungswissenschaft. Das gelungene Seminar hing immer vom Dozenten ab, meines Erachtens. Manche Dozenten sind einschläfernd, manche wiederum super interessant und begeisternd.

Schein und Sein

Philosophie

2.8

Es ist ein Studiengang, der anders ist als man zunächst vermutet. Philosophie geht sehr akribisch auf die Verhältnisse unseres Kosmos ein und fordert dabei oft sehr abstraktes denken. Oft besteht auch der Irrtum, die eigene Meinung sei ein wichtiger Punkt: Es gilt dabei jedoch, objektiv zu bleiben.

Sokrates & Platon

Philosophie

3.0

Wer Spaß und Interesse an Philosophie hat ist in dem Studiengang gut aufgehoben. Als Zweitfach ist es nicht immer so super, da es zu den hauptstudenten keine Abgrenzung gibt. Manche Dozenten können nicht verstehen, dass Philosophie nicht bei jedem an erster Stelle steht.

Interessanter Studiengang, sehr zeitaufwendig

Philosophie

3.0

Viele Lehrveranstaltungen, jedoch ist es schwer an der gewünschten Veranstaltung teilzunehmen, da diese häufig zu wenige Plätze haben. Zeiten der Veranstaltungen liegen teilweise sehr verteilt, sodass man viele Pausen hat. Viele Texte zum Lesen und vorzubereiten. Teilweise sehr schwer verständliche Texte, wodurch der Studiengang sich als sehr zeitaufwendig erwies. Trotz des Beifachs, musste ich genauso viel und teilweise noch mehr dafür tun, wie für mein Kernfach. Sehr schade.

Total interessant

Philosophie

4.7

Philosophie ist so wirklich interessantes Studienfach, die Auswahl ist wirklich groß und umfasst alle Bereiche der Philosphie. Man kann zwischen vielen unterschiedlichen Themen wählen und die Wahrscheinlichkeit, dass man in seine Wunschveranstaltung kommt, ziemlich groß.

Interessantes Angebot - oft etwas unstrukturiert

Philosophie

3.5

In der Philosophie gibt es Mainz viele Spezialisten unter den Dozenten, von denen man echt viel lernen kann. Welche Seminare im neuen Semester zur Wahl stehen werden, bleibt immer spannend und spricht nicht immer jeden an, Wünsche werden eventuell aber berücksichtigt. Die Vielfalt an Themen ist breit gefächert!

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 12
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 18 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter