Studiengangdetails

Das Studium "Philosophie" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 14 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1080 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Lehrveranstaltungen und Studieninhalte bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

3.7
Marie , 10.10.2019 - Philosophie Lehramt
3.3
Franziska , 07.09.2019 - Philosophie Lehramt
3.8
Philipp , 02.09.2019 - Philosophie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Philosophie studieren möchtest, befasst Du Dich mit den großen Fragen der Menschheit. Philosophen ergründen die Grundlage des menschlichen Denkens und Handelns. Sie lesen Standardwerke genauso wie moderne Manifeste über aktuelle Themen. Philosophie Studierende eignen sich Wissen an und diskutieren in Seminaren, um die Basis der menschlichen Gesellschaft auszuloten.

Philosophie studieren

Alternative Studiengänge

Physik (polyvalent) Lehramt
Bachelor
Uni Freiburg
Philosophie
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Förderpädagogik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Philosophie muss man mögen

Philosophie Lehramt

3.7

Ich bin sicher dass dieses Studium nicht jeden vom Hocker reißen könnte, man muss schon eine bestimmte Vorliebe für das ganze Thema hegen. Doch wenn das der Fall ist, überzeugt das Studium mit diskussionsreichen Veranstaltungen und vor allem damit, dass man auch weitläufigere Vorteile darauß zieht (gutes Textschreiben, sich in andere Meinungen hineinversetzen). 

Vielfältig

Philosophie Lehramt

3.3

Zu nahezu allen Vorlesungen kann man aus unzähligen Seminaren wählen - so findet man immer eins was in den Stundenplan und vor allem zu den Interessen passt. Diese Seminare sind dann auch kaum überlaufen. Die Klausuren und Hausarbeiten sind sehr gut betreut und zu bewältigen.

Philosophie von A bis Z

Philosophie Lehramt

3.8

Das Philosophiestudium an der FSU-Jena kann auf eine lange Historie zurückblicken und ist sich dessen auch gewahr: Die Philosophie hat in Jena einen hohen Stellenwert, und dies zeigt sich insbesondere an der riesigen Auswahl an Vorlesungen und Seminaren, die Semester für Semester angeboten werden. Wer Zeit und Interesse auch außerhalb des curricularen Studienplans (der gut strukturiert und in Regelstudienzeit sehr gut zu bewältigen ist) mitbringt, hat hier die Möglichkeit, die Philosophie von A...Erfahrungsbericht weiterlesen

Philosophie in der Uni

Philosophie Lehramt

4.0

Im Studiengang Philosophie lernt man seinen Horizont zu erweitern. Es geht nicht nur um die philosophischen Inhalte die für die Schule essentiell sind, sondern auch um philosophische Theorien die über diese Grenzen hinaus gehen. Jeder der gerne Dinge hinterfragt und diskutiert wird hier Spaß haben.

Guter Ort zum Schlafen

Philosophie Lehramt

3.6

Ich habe mir den Studiengang anders vorgestellt, die momentanen Inhalte sind ziemlich ermüdend - es schläft sich jedoch sehr gut :D Die Dozenten gestalten die Sitzungen für mich nicht wirklich interessant, vieles verstehe ich auch nicht. Momentan macht es mir nicht so viel Spaß, denke aber, dass es besser wird.

Für Lehramtsstudenten nicht so sehr geeignet

Philosophie Lehramt

3.4

Die Dozenten sind alle sehr freundich und lassen mit sich reden aber das Philosophiestudium in Jena ist mehr auf die Bachelor/Master-Studenten ausgerichtet.
Wirklich viel praxisnähe gibt es nicht.
Sie verlieren sich in Inhalten die man mit Kindern nie besprechen kann.
Es sind auch viele hilfreiche und produktive Themen dabei aber den meisten Seminaren fehlt es an Substanz.

Disskussionsfreudiges logisches Fach

Philosophie Lehramt

3.5

In ersten Semester war Logik eine Pflichtveranstaltung. Es beinhaltet viele mathematische Grundkenntnisse, da die die Mathe studieren das gleiche behandeln nur mit mehr Formeln. Ansonsten sind die Dozenten ziemlich cool drauf. Regelmäßig gibt es Filmabende zu einem philosophischen Thema und der Dozent ist mit Anwesend. Anschließend gibt es dazu noch eine disskussionsrunde! :)

Freier Geist

Philosophie Lehramt

4.3

Auch wenn Inhalte in Seminaren und Vorlesungen vorgegeben werden, so gehen Dozenten trotzdem auf Wünsche der Studierenden ein. Auch die Wahl von Hausarbeitsthemen ist Studierenden freigestellt. Es können auch andere Schwerpunkte als in Seminaren besprochene gewählt werden.

Meine Erfahrungen waren ok

Philosophie Lehramt

Bericht archiviert

Wer Philosophie an der Friedrich - Schiller - Universität in Jena studieren will, muss wirklich zu 100% hinter dem Fach stehen. Die Leute sind weniger aufgeschlossen und die Vorlesungen können schon mal langweilig sein. Wenn man aber Freude an dem Fach mit all seinen Facetten hat, wird man auch das Studium mögen.

Sehr auf Sekundarstufe II ausgelegt

Philosophie Lehramt

Bericht archiviert

Es gibt echt viele gute Dozenten (schlechte gibt's ja bekanntlich eh überall), die aber leider nicht lange in Jena waren. Dadurch ist die Möglichkeit für die Prüfer im Stex eingeschränkt. Die Auswahl an Veranstaltung ist auf Sek II ausgelegt, was ich zwar mag, doch für den Lehrerberuf sind natürlich auch andere Inhalte relevant, die hier vollends fehlen.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 8
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 14 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter