Studiengangdetails

Das Studium "Philosophie" an der staatlichen "Uni Heidelberg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Education". Der Standort des Studiums ist Heidelberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 12 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1025 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Heidelberg

Letzte Bewertungen

3.0
Nina , 03.08.2019 - Philosophie
3.8
Dayana , 27.07.2019 - Philosophie
3.0
Lena , 09.04.2018 - Philosophie

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Philosophie studieren möchtest, befasst Du Dich mit den großen Fragen der Menschheit. Philosophen ergründen die Grundlage des menschlichen Denkens und Handelns. Sie lesen Standardwerke genauso wie moderne Manifeste über aktuelle Themen. Philosophie Studierende eignen sich Wissen an und diskutieren in Seminaren, um die Basis der menschlichen Gesellschaft auszuloten.

Philosophie studieren

Alternative Studiengänge

Physik Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil
Chemie Lehramt
Master of Education
RWTH Aachen
Deutsch Lehramt
Staatsexamen
Uni Stuttgart
Biologie Lehramt
Master of Education
Universität Trier
Philosophie
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessanter Studiengang

Philosophie

3.0

Philosphie studieren muss einem gefallen, aber ich bin äußerst zufrieden mit dem Studiengang. Man hat eine große Auswahl an Seminaren die man belegen kann, mit einem breit gefächerten Spektrum an Autoren und Werken auf dessen die Seminare basieren. Könnte ein wenig organisierter sein der Studiengang aber ich komme gut damit klar und kann es nur weiter empfehlen.

Vielseitiges Studium

Philosophie

3.8

Viele interessante Themen, die zum lesen und weiterbilden motivieren.
Der Studiengang zieht sich über alle möglichen verschiedenen Ethiken, die eine spannender als die andere. Man weiß gar nicht, mit welcher man beginnen soll. Texte von bekannten Philosophen helfen, jedes Thema einzeln zu vertiefen und sich dafür zu begeistern.

Philosophie

Philosophie

3.0

Netter Studiengang mit netten Menschen. Manchmal etwas chaotisch. Lage des Instituts sehr zentral. Lehrinhalte verschieden, könnten manchmal etwas breit gefächerter sein. Sehr zuvorkommende Dozenten, die sich Zeit nehmen. Große Selbstorganisation vonnöten.

Philosophie in Heidelberg

Philosophie

5.0

Auch hier kann ich mich meiner Meinung von der Kunstgeschichte anschließen. Nur, dass die Philosophie ein klein wenig besser organisiert ist und man sofort den richtigen Ansprechpartner findet und einem weitergeholfen wird, wo es nur geht. Für jeden, der sich für Philosophie interessiert, kann ich hd nur wärmstens empfehlen.

So stelle ich mir ein Studium vor!

Philosophie

5.0

Tolle Dozenten! Ich konnte mich dem widmen was mich wirklich interessiert und musste keine zusätzliche, lästige Seminare belegen. Die Studenberater sind qualifiziert und sehr hilfsbereit. Super Studentenklima und die Lage ist praktisch ( ein paar Meter von der Mensa und Zentralbibliothek entfernt).

Philosophie in Heidelberg

Philosophie

3.7

Auch wenn es viele interessante Vorlesungen und Seminare gibt, bereiten diese nur bedingt auf das zukünftige Lehrerleben vor, da die meisten der unterrichteten Thematiken nicht für den Schulunterricht zu gebrauchen sind. Ansonsten bekommt man jedoch bei jedem Problem immer Unterstützung und man kann sich gut aufgehoben fühlen!

Philosophen

Philosophie

4.0

Philosophen sind nette, liebe Menschen. Die Professoren und Dozenten wollen nur das Beste für die Studenten. Ausserdem wollen sie nicht das hören, was sie sagen sondern wirklich deine eigenen Gedanken dazu. Die Fachschaft ist gut organisiert und sehr hilfsbereit.

Viel Freiheit und Eigenverantwortung

Philosophie

4.2

Ich liebe das Philosophiestudium in Heidelberg. Studenten die hier Vorgaben und Struktur suchen, sind allerdings fehl am Platz.

Die Studieninhalte sind nahezu komplett frei wählbar. Ich habe mich immer sehr gut beraten und von den Lehrpersonen unterstützt gefühlt. Die Organisation ist auf die Studenten ausgerichtet und nicht an Vorgaben orientiert.

Allerdings erfordert das Philosophiestudium in Heidelberg auch ein hohes Maß an Eigenverantwortung. Beratung steht allerdings zur Verfügung und ist auch sehr gut.

Es ist leichter sich zu Spezialisieren - wer eine breite Oberflächenbildung will ist hier allerdings nicht am richtigen Ort. Grundwissen ist selbst zu erarbeiten.

Philosophen in ihrer eigenen Welt

Philosophie

2.8

Da ich noch Anglistik an der Uni Heidelberg studieren, weiß ich wie ein gut strukturierter Studiengang aussehen kann. Das ist bei Philosophie nicht der Fall. Auch wenn es Einführungen gibt, erhält man doch nur schwer einen strukturierten Überblick über das Fach, die eigene Bibliothek ist doch schon deutlich in die Jahre gekommen, es wird noch mit Scheinen gearbeitet und die Professoren wollen von neueren Unterrichtsmethoden (zum Beispiel wie hilfreich eine gute Powerpoint sein kann) oft nichts wissen. Schade!

Alles super

Philosophie

Bericht archiviert

Die Dozenten sind klasse und lässig.
Die Themenwahl der Seminare ist breit gefächert und interessant. Manchmal sind die Seminare aber sehr stark überfüllt. Die Organisation ist weitestgehend in Ordnung. Die Ausstattung der Bibliothek ist gut, wobei man sich gelegentlich etwas bestellen muss.

  • 2
  • 2
  • 5
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 12 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter