COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Philosophie" an der staatlichen "Uni Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 9 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1492 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
89%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

3.0
Johannes , 29.03.2020 - Philosophie
3.4
Christian , 06.08.2019 - Philosophie
4.0
Alyna , 04.08.2019 - Philosophie

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Philosophie studieren möchtest, befasst Du Dich mit den großen Fragen der Menschheit. Philosophen ergründen die Grundlage des menschlichen Denkens und Handelns. Sie lesen Standardwerke genauso wie moderne Manifeste über aktuelle Themen. Philosophie Studierende eignen sich Wissen an und diskutieren in Seminaren, um die Basis der menschlichen Gesellschaft auszuloten.

Philosophie studieren

Alternative Studiengänge

Philosophie
Bachelor of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
Infoprofil
Philosophie
Master of Arts
Uni Düsseldorf
Philosophie
Master of Arts
Uni Tübingen
Philosophie Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Wuppertal
Philosophie
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Besondere Erfahrung

Philosophie

3.0

Philosophie ist ein Studienfach, das man nicht bloß aus Mangel an Alternativen studieren sollte. Mit dem hobbymäßigen "über Gott und die Welt philosophieren" hat ein Studium nämlich wenig zu tun.
Interessierten ist zum Studiengang aber durchaus zu raten.
Großes Contra: der ausgelagerte Campus in Hamburg-Nord, bedingt durch die Kernsanierung des Philosophen-Turms auf dem Hauptcampus.

Vielfalt und Flexibilität, aber oft Chaos

Philosophie

3.4

Sehr breites und interessantes Angebot an Lehrveranstaltungen, aus denen man sehr flexibel wählen und unterschiedlich kombinieren kann. Leider ist die Verwaltung an der Universität schon seit der Zulassung und der Ungewissheit, ob überhaupt alle dafür nötigen Unterlagen eingereicht wurden, über die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen in einem oft sehr verwirrenden System, mit dem oft leider auch die Dozenten und Mitarbeiter der Verwaltung nicht ausreichend vertraut sind, sehr chaotisch. Gerade bei der Strukturierung und Anerkennung von Leistungspunkten herrscht viel Unklarheit, die erst durch Gespräche mit mehreren ahnungslosen Ansprechpartner letztlich zu einer kompetenten Antwort führt. In der Organisation gibt es also noch deutlichen Verbesserungsbedarf.

Toll als Nebenfach

Philosophie

4.0

Tolle Tutor*innen. Vorlesungen meist gut organisiert. Zentrale philosophische Strömungen so strukturiert vermittelt, dass ein Überblick möglich ist. Keine großen Kapazitäten. Standort eine halbe Stunde vom Hauptcampus der Uni entfernt. Aber gut ausgestattet mit technischem Zubehör.

Grundlagen, die für jeden sinnvoll sind

Philosophie

4.0

Philosophie mochte ich schon immmer aber als Studiengang wollte ich es aber nicht belgen, ich hatte Angst nur die Meinungen anderer zu pauken. Doch als ich feststellte dass ich das für mein Hauptsach (Soziologie) eh tue und dass das auch gar nicht so langweilig ist, habe ich Philosophie im Nebenfach belegt. Das war eine sehr gute Idee, denn in Hamburg hat man in den ersten Semestern Logik und Sprachlogik bzw. -Wissenschafts Kurse und die sind hochspannend und für jeden nützlich. Es hat mir enorm dabei geholfen Dinge ordentlich zu formulieren, das hilft gerade bei Hausarbeiten und Argumentationen. Abgesehen davon dass es spannend ist. Die Dozenten sind locker und kompetent und die Atmosphäre in der Fakultät ist toll, trotz des Umzugs in ein neues Gebäude (weg vom Hauptcampus). Es gibt einen tollen studentischen freiraum, der mit Getränken, Sofas, Kicker netten offenen Leuten und Veranstaltungen zum Aufhalten einläd.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 2
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 9 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 14 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020