Studiengangdetails

Das Studium "Philosophie" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 25 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 1886 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

4.4
Jill , 05.11.2017 - Philosophie Lehramt
4.5
Angelika , 11.10.2017 - Philosophie Lehramt
3.6
Giulia , 21.09.2017 - Philosophie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Philosophie studieren möchtest, befasst Du Dich mit den großen Fragen der Menschheit. Philosophen ergründen die Grundlage des menschlichen Denkens und Handelns. Sie lesen Standardwerke genauso wie moderne Manifeste über aktuelle Themen. Philosophie Studierende eignen sich Wissen an und diskutieren in Seminaren, um die Basis der menschlichen Gesellschaft auszuloten.

Philosophie studieren

Alternative Studiengänge

Philosophie/Werte und Normen Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Oldenburg
Philosophie
Bachelor of Arts
Uni Düsseldorf
Philosophie - Künste - Medien
Bachelor of Arts
Uni Hildesheim
Philosophie Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Wuppertal
Philosophie Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Münster

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Philosophie macht die Welt verständlicher

Philosophie Lehramt

4.4

Wer philosophische Texte versteht, kann jeden Text der Welt verstehen. Die Inhalte sind oft verworren, weil Gedanken oft genauso verworren sind, aber sich reindenken lohnt sich fast immer. Der Blick auf die Welt wird ein ganz anderer. Man lernt schnell, dass Philosophie nicht der Hippie-Räucherstäbchen-Studiengang ist, für den er oft von Unwissenden gehalten wird. Die Studenten sind locker drauf, genau wie die Dozenten. Die Themen für schriftliche Arbeiten können sehr frei gestaltet werden, die Phantasie spielt eine viel größere Rolle als in anderen Studiengängen, das ist super.

Sehr spannend

Philosophie Lehramt

4.5

Sehr spannendes Studium mit super Professoren die einen wirklich Spaß am Studium vermitteln. Das Wahlsystem ist logisch aufgebaut und leicht zu durchblicken. Die Veranstaltungen sehr frei nach den eigenen Interessen anwählbar. Würde ich jedem sofort weiter empfehlen.

Philosophie ist Leben!

Philosophie Lehramt

3.6

Ein bisschen Philosophie sollte jeder im Leben mal erfahren dürfen - besser noch, was es bedeuten kann, selbst zu "philosophieren". Denn Philosophie bedeutet für mich ganz konkret eines: Leben! Denn die Philosophie ist die Lehre von lebensnahen Dingen wie Ethik und Moral, Natur, Geist, Kultur und ja, auch Sprache und Religion.
Philosophie bedeutet im groben Sinne, nicht alle Aussagen und Theorien anderer Menschen einfach zu akzeptieren und "für bare Münze" zu nehmen, sondern kritisches Denken. Und das ist meiner Meinung nach in unserer heutigen Zeit elementar und wichtig für unser Weiterkommen, unsere Entwicklung.

Daumen hoch für die Philosophie!

Philosophie Lehramt

3.9

Philosophie ist der Grund, warum ich meinen Studiengang nicht komplett gewechselt habe. Mittlerweile "studiere" ich eigentlich nur Philosophie und ziehe in Germanistik lediglich noch durch und sammle die Punkte. Die Inhalte sind sehr interessant und weit gefächert, man bekommt immer einen Kurs, meistens sogar den den man wollte, und es macht einfach Spaß. Natürlich ist der ein oder andere trockene Kurs dabei und zwei der vier Pflichtvorlesungen sind gähnend langweilig, aber es kann ja nicht alles perfekt sein.

Von Anaximandas über Aristoteles zu Nietzsche

Philosophie Lehramt

4.0

Philosophie. Ein Wort viele Begriffe. Warum? Philosophie ist nicht irgendwo sitzen und denken, Philosophie ist mehr. Spontan fällt einen ein: Es ist Moral, Ethik, Logik, Mathematik, das Potential eine Begebeheit aus mehreren Perspektiven zu beleuchten und vieles mehr. Philosophie hat mich positiv überrascht. Anfangs die Befürchtung, dass es dem Schulunterricht gleicht wurde dies schnell über den Haufen geworfen. Interessanter als gedacht!

Interessantes Studium mit vielen Möglichkeiten

Philosophie Lehramt

4.1

Das Philosophiestudium an der RUB ist äußerst interessant. Es gibt viele verschiedene Lehrangebote sodass für jeden eigentlich etwas dabei ist. Die Seminare sind meistens überfüllt aber die Dozenten nehmen meist mehr Leute auf. Die Leistungsanforderungen sind überschaubar. Es bleibt also genug Zeit um das Campusleben zu genießen.

Philo - das Denken

Philosophie Lehramt

3.5

Das Studium der Philosophie ist ziemlich vielfältig und spannend aufgebaut! Man lernt von den klassischen Philosophen bzw Theorien wie beispielsweise Kant oder Platon interessante Sichtweisen kennen. Hauptsächlich beschäftigt man sich mit lesen und verstehen der einzelnen Texte.

Tolles Studium mit tollen Leuten

Philosophie Lehramt

3.4

Das Philosophiestudium ist ziemlich unübersichtlich, da verdammt viele Kurse angeboten werden und man da eher nach Tag und Uhrzeit als nach Interesse entscheiden muss. Die Dozenten sind wirklich toll, habe selten einen Dozenten gehabt, den ich nicht mochte. Die Inhalte sind spannend und die Kommilitonen sind total entspannt.

Komplexe Inhalte und Ansprüche fordern Initiative

Philosophie Lehramt

3.5

Das Studium der Philosophie in Bochum ist perfekt für begeisterte Geisteswissenschaftlern, fordert aber viel Eigeninitiative und Lernbereitschaft. Die Dozenten sind zum Teil sehr anspruchsvoll und erwarten viel. Die Einführungsmodule bieten einen guten philosophiehistorischen Überblick, in den Seminaren kann man sich ab und zu etwas "ins kalte Wasser geworfen" fühlen, da die Themen zum Teil sehr komplex sind und Vorkenntnisse erfordern.

Super Leute, Dozenten und Umgang mit Denkern

Philosophie Lehramt

3.6

Das Fach Philosophie an der Rub ist für kritische Denker, politisch Interessierte, welche ein allgemeines Interesse an Logik und großen Denkern haben sehr gut geeignet. Die Dozenten sind aufgeklärt, wach und verständnisvoll. Der Studienaufbau erscheint ebenfalls sinnvoll.

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 14
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 30 Bewertungen fließen 25 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte