Studiengangdetails

Das Studium "Pharmazie" an der staatlichen "Uni Münster" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Münster. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 101 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 2020 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Münster

Letzte Bewertungen

4.0
Leonie , 05.02.2020 - Pharmazie
4.7
Nele , 20.01.2020 - Pharmazie
4.3
Anna , 05.11.2019 - Pharmazie

Allgemeines zum Studiengang

Im Pharmaziestudium verknüpfst Du Wissen aus den Naturwissenschaften und der Medizin, um Medikamente in ihrer Wirkungsweise zu verstehen. Du gewinnst einen Einblick in die Erforschung von Arzneimitteln und ihrer sicheren Abgabe an Ärzte und Patienten. Wenn Du gerne naturwissenschaftlich arbeitest und medizinisch interessiert bist, ist Pharmazie ein attraktiver Studiengang mit hervorragenden Berufschancen.

Pharmazie studieren

Alternative Studiengänge

Pharmazie
Staatsexamen
LMU - Uni München
Pharmazie
Staatsexamen
Uni Düsseldorf
Pharmazie
Staatsexamen
Uni Greifswald
no logo
Pharmazie
Staatsexamen
Uni Bonn
Pharmazie
Staatsexamen
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Hartes Studium, aber schönes neues Institut

Pharmazie

4.0

Wer Pharmazie studieren möchte, der sollte sich seiner Wahl sicher sein, denn Freizeit wird in den nächsten 4 Jahren klein geschrieben. Stattdessen lernt man mit Stress, Panik, Verzweiflung und dem einen oder anderen fast Herzinfarkt umzugehen.
Die Uni in Münster ist aber definitiv eine gute Wahl, denn im neuen Institut ist die Ausstattung echt gut und die Stadt selbst ist halt einfach toll. Nicht gut in Münster sind die Ringvorlesungen im Hauptstudium, dadurch ist es zu Beginn sehr schwer den Inhalten folgen zu können.

Sehr sehr anstrengend

Pharmazie

4.7

Anstrengender, schwieriger Studiengang, den man lieben muss. Sehr aufwendig, aber auch sehr interessant. Die Arbeit im Labor ist auch nicht für jeden was. Allerdings ist die Gemeinschaft, zumindest bei uns, der hammer. Man versucht gemeinsam dadurch zu kommen.

Viel Zeitaufwand, der sich lohnt

Pharmazie

4.3

Das Studium ist super zeitintensiv. Viel muss nach langen Unitagen zuhause noch selbstständig erarbeitet werden. Aber diese Arbeit zahlt sich aus, denn wer die ersten Semester durchgehalten hat, bekommt im Haupstudium dann die richtig interessanten Themen vorgestellt. Der Pharma Campus an der Uni Münster ist sehr modern und nur zu empfehlen!

Anstrengend aber lohnt sich

Pharmazie

4.3

Man muss von Anfang an gleich sehr viel lernen. Aber man gewöhnt sich dran.
Praktika sind auch eher zeitaufwendig, aber vertiefen die Lerninhalte sehr gut.
In den ersten 4. Semester lernt man alles zu Bio, Chemie und Physik. Danach folgt das Hauptstudium, in dem man sich dann schwerpunktmäßig mit der wirklich Pharmazie auseinander setzt.

Fleiß zahlt sich aus, aber ohne geht es nicht

Pharmazie

4.5

Viele Pflichtveranstaltungen und viel Labor, aber ausnahmslos liebe und hilfsbereite Menschen. Es wird viel Fleiß erwartet, aber es macht auch viel Spaß und es ist immer Raum für Nachfragen. Insgesamt ist es vielleicht auch durch die Staatsexamina anstrengender als andere Studiengänge, aber man lernt unglaublich viel in allen naturwissenschaftlichen Bereichen.

Zeitaufwendig, aber machbar

Pharmazie

4.0

Der Studiengang Pharmazie ist sehr zeitaufwendig und erfordert viel Fleiß, Ist jedoch wirklich sehr interessant und mit viel Mühe und genug Interesse ist das Studium machbar. Die Stadt ist vor allem eine wirklich sehr sehr schöne Stadt in der es sich leben lässt.

Potential ist da

Pharmazie

4.0

Münster hat das perfekte Potential dazu einer der besten Studienstandorte für Pharmazie zu werden!
Gerade der Neubau und die Zusammenlegung der verschiedenen Institute, in ein Gebäude sorgt hier für räumliche Nähe und Überlappungen, doch sollten die Dozenten selbst mehr in die Verbindung zwischen den Themengebieten investieren und sich nicht allein auf das Pilot-Projekt PharMSchool stützen.
Darüber hinaus wäre es gewiss angenehmer für die Studenten, die Ringvorlesung für alle Haupt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mit viel Fleiß kommt man zum Ziel!

Pharmazie

3.3

Das Pharmaziestudium ist kein Zuckerschlecken. Die Tage sind geprägt von Vorlesungen und Praktika fast den ganzen Tag lang. Nichts Destotrotz verbringt man so auch viel Zeit mit seinen Freunden, die einem den Tag viel erträglicher machen. Man lernt wirklich viele Interessante Sachen über sich und den Körper, aber auch alle möglichen chemischen Theorien dahinter. Letzteren Teil sollte man nicht unterschätzen. Dennoch wird immer von Grund auf angefangen und mit viel Fleiß gelingt einen das Studium!

Neues Gebäude, gute Dozenten

Pharmazie

4.2

Das Studium an sich Ist etwas für jeden, der sich gerne mit Naturwissenschaften beschäftigt und gleichzeitig den medizinischen Aspekt mag. Es ist eine gute Verbindung der einzelnen Fachbereiche und man bekommt ein völlig anderes Verständnis vom Menschlichen Körper. Der Studienstandort Münster ist wirklich toll, da es sich um eine tolle Studentenstadt handelt.
Es gibt ein neues Pharmazieinstitut und Münster hat zudem als Pluspunkt das pharmschool Projekt im hauptstudium. Negativ ist allerdings, dass es im Hauptstudium die wichtigsten 4 Fächer als Ringvorlesung gibt, dadurch ist es vor allem im ersten halben Jahr der schwer den Inhalten zu folgen.

Neuwertiger Standort

Pharmazie

4.0

Hochwertiges neues Unigebäude, gute Dozenten, Lehrstuhl für Klinische Pharmazie!
Lehrveranstaltungen leiden insgesamt unter der Approbationsordnung, aber das ist Standortunabhängig leider so. Dozenten sind durch innovatives Projekt PharMSchool bemüht dem entgegenzuwirken.

  • 1
  • 60
  • 40
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 101 Bewertungen fließen 52 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019