Studiengangdetails

Das Studium "Pharmazie" an der staatlichen "Uni Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 86 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1393 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
85% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
85%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

3.2
Charline , 08.03.2019 - Pharmazie
3.7
Annika , 05.02.2019 - Pharmazie
2.0
Fatima , 23.01.2019 - Pharmazie

Allgemeines zum Studiengang

Im Pharmaziestudium verknüpfst Du Wissen aus den Naturwissenschaften und der Medizin, um Medikamente in ihrer Wirkungsweise zu verstehen. Du gewinnst einen Einblick in die Erforschung von Arzneimitteln und ihrer sicheren Abgabe an Ärzte und Patienten. Wenn Du gerne naturwissenschaftlich arbeitest und medizinisch interessiert bist, ist Pharmazie ein attraktiver Studiengang mit hervorragenden Berufschancen.

Pharmazie studieren

Alternative Studiengänge

Pharmazie
Staatsexamen
Uni Greifswald
Pharmazie
Staatsexamen
Uni Marburg
Pharmazie
Staatsexamen
Uni Kiel
Pharmazie
Staatsexamen
Uni Münster
Pharmazie
Staatsexamen
Uni Freiburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Stress hoch 10

Pharmazie

3.2

Das Studium der Pharmazie ist wirklich sehr Interessant, da man tiefe Einblicke in viele verschiedenen Fächer der Naturwissenschaften und Medizin bekommt und lernt wie genau der Körper funktioniert, was genau bei Krankheiten passiert und wie die verschiedenen Wirkstoffe wirken.
Jedoch ist der Aufbau des Studiums leider so kompakt, dass man gezwungen ist alles schnell und unter heftigem Stress zu lernen. Das Gelernte vergisst man schnell, da man kaum Zeit hat dieses zu wiederholen und stattdessen wieder 1000 Neue Sachen lernen muss.
Die 4 Jahre waren echt viel härter als ich es mir hätte vorstellen können. Doch nun bin ich auf der Zielgeraden und echt stolz und froh dieses Studium gemeistert zu haben und so gute Jobausichten in naher Zukunft zu haben.

Sehr interessant aber viel Lern- und Zeitaufwand

Pharmazie

3.7

Wenn man Naturwissenschaften mag und lernbereit ist, ist das Studium eine super Option! Die Studieninhalte sind sehr interessant und begleitend hat man viele Laborpraktika. Diese machen zwar Spaß, sind aber teilweise auch sehr stressig. Außerdem muss man viel lernen, weswegen das Studium insgesamt sehr lernintensiv ist.

Schwerer als gedacht

Pharmazie

2.0

Es ist ein interessanter Studiengang, jedoch sollte man es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Man muss in die Vorlesung und nach der Vorlesung hat man dann bis in den späten Nachmittag noch Praktikum. Man sollte sich im Klaren sein, dass wenn man Dizipliniert und strukturiert arbeitet, es auf jeden Fall zu schaffen ist. Für faule und unorganisierte Menschen ist es der falsche Studiengang.

Empfehlenswert

Pharmazie

3.8

Im Labor stehen so einige gute Geräte herum, es wird immer geschaut, dass die Studenten mit praxisorientierten Aufgaben im Labot herausgefordert werden.
Man muss lernen selbst zu denken, aber im Team klappt so gut wie alles!
Die Vorlesungen und Seminare sind zum Großteil gut strukturiert und übermitteln viel Wissen.
Das Studium ist allerdings sehr anstrengend, ständig Labor bis Abends, dann noch lernen. Das ist nichts für manche.

Anstrengend und zeitintensiv

Pharmazie

3.0

Viel Labor,lange Tage,viel Anwesenheitspflicht. Fordert Durchhaltevermögen und nicht alles zu stressig sehen, sonst verliert man den Spaß. Coole Leute und man wächst durch die Laborarbeit in Gruppen gut zusammen. Viele interessante Fächer. Spannendes Berufsfeld.

Völlige Hingabe

Pharmazie

2.6

Das Studium bringt die Studenten an ihre Grenzen und verlangt während des Semesters ein dauerhaftes Lernen. Zeit für Freunde oder Hobbys bleibt kaum. Am intensivsten werden die Fächer Chemie und Biologie, sowie Physik bearbeitet. Genau das richtige Studium für wissenschaftlich Interessierte, die gut auswendig lernen können und chemisches Wissen besitzen.

Spaß mit Inhalt

Pharmazie

3.8

Der Studiengang ist, wie in allen anderen Unis auch, vollgepackt und stressig. Trotzdem macht es durchaus Spaß - man lernt viel in kurzer Zeit. Sowohl praktisch als auch theoretisch. Durch die gute Ausstattung ermöglicht die Uni uns Studenten auch so viel wie möglich praktisch auch zu sehen.

Harte Arbeit, die sich lohnt

Pharmazie

5.0

Das Studium ist sehr anspruchsvoll und lernintensiv, vor allem wenn einem in Naturwissenschaften Grundlagen fehlen. Allerdings hat man super Berufschancen und macht etwas super interessantes und das jeden einzelnen Tag im Studium. Mir gefällt es sehr gut und ich würde es jedem weiterempfehlen, der bereit ist etwas zu tun und zu lernen und am Ende ausgezahlt werden will durch eine super coole Arbeit :)

Labore sind total alt

Pharmazie

2.7

Labore sind total alt und kaum materialen vorhanden, Dozenten auch eher weniger Lust den Studenten etwas beizubringen. Hauptsache die Vorlesung ist gehalten, aber auf fragen der Studenten wird nicht eingegangen. Seminare sind ok, aber auch eher unmotiviert gehalten.

Erstsemester

Pharmazie

3.2

Pharmazie zu studieren ist extrem zeitaufwändig und man braucht viel Ausdauer und Motivation dafür. So etwas wie Prüfungsphase gibt es nicht, die Klausuren sind über das gesamte Semester verteilt. Viele haben in ihrem ganzen Studium nicht so viele Klausuren wie Pharmazeuten in einem Semester.
Jedoch interessante Inhalte und gute Jobaussichten nach dem Abschluss und größtenteils nette Professoren.

  • 2
  • 30
  • 38
  • 15
  • 1
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.6
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 86 Bewertungen fließen 53 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 85% empfehlen den Studiengang weiter
  • 15% empfehlen den Studiengang nicht weiter