Pharmazeutische Chemie studieren

Die Pharmazeutische Chemie befasst sich mit den chemischen Komponenten der Entwicklung von Medikamenten. Damit ist das Fach sehr anwendungsbezogen und zielt darauf ab, neue Produkte zu entwickeln. Das Besondere ist die breite interdisziplinäre Ausbildung, die Dir das Studium der Pharmazeutischen Chemie vermittelt.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Im Studium der Pharmazeutischen Chemie lernst Du alle Methoden kennen, die notwendig sind, um Wirkstoffkandidaten für Arzneimittel zu identifizieren. Dafür benötigst Du umfassende naturwissenschaftliche Kenntnisse, die Du im Studium erwirbst. Die organische Chemie ist eine der wichtigsten Grundlagen der Pharmazeutischen Chemie und nimmt entsprechend viel Raum im Lehrplan ein. Außerdem stehen Themen wie Anatomie, Zellbiologie, Geschichte der Naturwissenschaften und Statistik auf dem Lehrplan. Wichtige Teilgebiete des Faches sind:

  • Medizinische Chemie
  • Therapeutische Verwendung
  • Pharmakologie
  • Molekulare Wirkungsmechanismen
  • Biotransformation
  • Gehalts- und Stabilitätsbestimmungen
  • Arzneistofffindung
  • Toxikologie
  • Arzneimittelinteraktionen

Das Bachelor Studium umfasst meist eine Regelstudienzeit von sechs bis acht Semester. Im Laufe des Bachelor Studiums und in einem anschließenden zwei- bis viersemestrigen Master Studium kannst Du Dich innerhalb des Studienganges spezialisieren. Mögliche Schwerpunkte innerhalb der Pharmazeutischen Chemie sind:

  • Pharmazeutische Analytik und Chemie
  • Pharmamanagement
  • Bio-Pharmazeutische Chemie
  • Pharmazeutische Technologien

Laborarbeiten und obligatorische Praktika sorgen dafür, dass Du Dein theoretisches Wissen bereits während des Studiums praktisch erproben und anwenden kannst. An vielen Hochschulen ist auch ein Praxissemester vorgeschrieben. Dieses absolvierst Du zu Beispiel in einem Pharmakonzern oder bei einer öffentlichen Behörde. Häufig steht Studenten der Pharmazeutischen Chemie auch die Möglichkeit offen, ihre Abschlussarbeiten in Kooperation mit einem Unternehmen zu schreiben.

3 Studiengänge

Pharmazeutische Chemie
TH Köln (Leverkusen)
Bachelor of Science
6 - 9 Semester
3.5
81%
Pharma- und Chemietechnik
Beuth Hochschule für Technik (Berlin)
Bachelor of Engineering
7 Semester
3.5
83%
Pharma- und Chemietechnik
Beuth Hochschule für Technik (Berlin)
Master of Science
3 Semester
3.5
100%

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Wenn Du gerne Pharmazeutische Chemie studieren möchtest, solltest Du gute Schulnoten im Fach Chemie vorweisen können. Aber auch Kenntnisse in Biologie und Physik können Dir später im Studium helfen. Grundsätzlich ist ein breit gefächertes Interesse an den Naturwissenschaften eine ideale Voraussetzung für diesen Studiengang. Daneben solltest Du Spaß daran haben, stundenlang im Labor zu stehen und Experimente durchzuführen und zu überwachen. Um Rückschläge bei der Suche nach geeigneten Arzneimittelkandidaten zu verkraften brauchst Du Ausdauer.

Pharmazeutische Chemie bieten vor allem Fachhochschulen an. Daher genügt in der Regel die Fachhochschulreife. Teilweise sind die Studiengänge mit einem Numerus clausus belegt, der sich aber von Semester zu Semester ändert.

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Disziplin
    8/10
  • Belastungsfähigkeit
    7/10
  • Motivationsfähigkeit
    7/10
  • Naturwissenschaftliches Verständnis
    9/10
  • Technikverständnis
    7/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Nach dem Studium der Pharmazeutischen Chemie arbeitest Du zum Beispiel in Pharmakonzernen oder bei staatlichen Instituten und forschst dort nach neuen Medikamenten. Häufig arbeitest Du dabei in interdisziplinären Teams. Du suchst beispielsweise im Labormaßstab nach neuen Substanzen oder erprobst diese oder Du betreust die Produktion großtechnischer Mengen. Mögliche Aufgabenbereiche für Absolventen der Pharmazeutischen Chemie sind unter anderem:

  • Produktionsleitung
  • Qualitätskontrolle
  • Planung chemischer und pharmazeutischer Fertigungsanlagen
  • Betriebsassistenz
  • Projekt-Koordination oder Management in einem Chemie- oder Pharmaunternehmen
  • Forschung und Entwicklung
  • Herstellungskontrolle
  • Qualitätsmanagement
  • Arzneimittelentwicklung und Kontrolle
  • Verfahrensentwicklung
  • Betriebsbetreuung in pharmazeutischer oder chemischer Produktion
  • Geräte- und Anlagenentwicklung

Während größere Konzerne oftmals höhere Einstiegsgehälter zahlen, hast Du in kleineren Unternehmen meist schneller die Chance, verantwortungsvolle Positionen zu bekleiden. Das Einstiegsgehalt für pharmazeutische Chemiker beträgt im Durchschnitt 3.300 € brutto im Monat. Mit entsprechender Berufserfahrung kannst Du auch ins Management wechseln. Im Allgemeinen sind pharmazeutische Chemiker begehrte Fachkräfte mit sehr guten Berufsaussichten.

Diese Berufe könnten Dich interessieren

Standorte & Hochschulen

Pharmazeutische Chemie kannst Du in Deutschland sowohl an privaten als auch an staatlichen Hochschulen studieren. Zum Teil ist das Studium auch dual angelegt, was bedeutet, dass Du Dein Studium mit einer Ausbildung verbinden kannst. Die Beuth Hochschule für Technik in Berlin unterhält einen Bachelor- und Masterstudiengang in "Pharma- und Chemietechnik". An der privaten Hochschule nta Isny im Allgäu kannst Du einen Bachelor of Science in Pharmazeutischer Chemie machen.

Aktuelle Bewertungen

4.0
Lisa , 28.03.2019 - Pharmazeutische Chemie
3.8
Linda , 19.03.2019 - Pharmazeutische Chemie
3.7
Victoria , 15.01.2019 - Pharmazeutische Chemie
3.8
Melda , 14.01.2019 - Pharmazeutische Chemie
2.8
Nina , 06.11.2018 - Pharmazeutische Chemie
2.8
Kay , 15.10.2018 - Pharma- und Chemietechnik
2.0
Beyza , 13.07.2018 - Pharma- und Chemietechnik
2.8
Maria , 09.07.2018 - Pharmazeutische Chemie
3.5
Nina , 12.06.2018 - Pharmazeutische Chemie
4.3
Sara , 25.03.2018 - Pharmazeutische Chemie

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Pharmazeutische Chemie wurden von 57 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
3.5
Weiterempfehlung: 82%
Seite 1 von 1

3 Studiengänge

Pharmazeutische Chemie
TH Köln (Leverkusen)
Bachelor of Science
6 - 9 Semester
3.5
81%
Pharma- und Chemietechnik
Beuth Hochschule für Technik (Berlin)
Bachelor of Engineering
7 Semester
3.5
83%
Pharma- und Chemietechnik
Beuth Hochschule für Technik (Berlin)
Master of Science
3 Semester
3.5
100%