Kurzbeschreibung

Die sich wandelnde Altersstruktur unserer Gesellschaft ist mit dem Bedarf an medizinisch hoch qualifiziertem Pflegefachpersonal strikt verbunden. In Kooperation mit der Universitätsklinik Bonn bieten wir mit dem Bachelor der Intensivierten Fachpflege eine neue Qualifizierungsmaßnahme für Pflegefachpersonal an. Erfahrene Pflegekräfte erhalten die Möglichkeit zur akademischen Weiterbildung für spezialisierte, patientenorientierte Aufgaben sowie für Tätigkeiten im Gesundheitsmanagement. Das Studium ist konsequent ausbildungsorientiert ausgerichtet, vertieft medizinisches sowie naturwissenschaftliches Basiswissen und vermittelt betriebswirtschaftliche sowie medizin-rechtliche Grundkenntnisse. Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung werden fundierte Kenntnisse zu praxisorientiertem und patientenzentriertem Handeln erlangt. Die Absolventen werden so adäquat auf eine Führungsposition im Krankenhaus oder in einer anderweitigen Einrichtung im Gesundheitswesen vorbereitet.

RFH Uniklinikum Bonn Skills Lab
Quelle: RFH Köln 2018

Studiengangdetails

Voraussetzungen

Voraussetzung zur Aufnahme des Studiums ist der Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung. Darüber hinaus ist eine abgeschlossene Ausbildung zum/ zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in, Operations-Technischer/n Assistent/in (OTA), Anästhesie- Technischer/n Assistent/in (ATA) Chirurgisch -Technischer/m Assistent/in (CTA) erforderlich.

Inhalte
1. Semester
  • Medizin und Pflege I: Handlungsmanagement bewusstseins- wahrnehmungs- und entwicklungsbeinträchtigte Patienten
  • Medizin und Pflege II: Handlungsmanagement bei Patienten mit Atmungsbeeinträchtigung
  • Casemanagement I
  • Casemanagement II
2. Semester
  • Medizin und Pflege III: Handlungsmanagement beiPatienten mit Herz-Kreislaufbeeinträchtigung
  • Medizin und Pflege IV: Handlungsmanagement bei Infektionspatienten
  • Medizin und Pflege V: Handlungsmanagement bei Patienten mit Bewegungseinschränkung
3. Semester
  • Medizin und Pflege VI: Handlungsmanagement bei Patienten mit Stoffwechselstörungen
  • Medizin und Pflege VII: Anästhesie-Management
  • Case Study Medizin und Pflege
  • Grundlagen der Biometrie
4. Semester
  • Prozesssteuerung
  • Personalmanagement
  • Gesundheitsökonomie
  • Rechnungswesen
5. Semester
  • Health Care I : EBM, Leitlinien, Case-Management und Klinische Studien
  • Controlling
  • Rechtliche Grundlagen
  • Grundlagen Diagnostische und therapeutische Verfahren
  • Wissenschaftliches Arbeiten
6. Semester
  • Health Care II: Krankenhausökonomie
  • Supply Chain Management
  • Kommunikationsmanagement
7. Semester
  • Wahlpflichtfach
  • Casestudy
  • Bachelorprüfung

Wahlpflichtfächer Semester 6 und 7

Wahlpflichtfach 1: Vertiefung Medizinische-Diagnostische Verfahren (Erwachsenenmedizin, Pädiatrie und Neonatologie)

  • Medizinisch-diagnostische Verfahren in der Anästhesie und Intensivmedizin (Theorie)
  • Medizinisch-diagnostische Verfahren in der Anästhesie und Intensivmedizin (Praxistransfer)
  • Medizinisch-diagnostische Verfahren in der Kardiologie und Radiologie (Theorie)
  • Medizinisch-diagnostische Verfahren in der Kardiologie und Radiologie (Praxistransfer)

Wahlpflichtfach 2: Krankenhausmanagement

  • Krankenhausmanagement I: Personalmanagement
  • Krankenhausmanagement II: OP-Management,
  • Organisationsmanagement
  • Krankenhausmanagement III: Projekt-, Prozess- und Risikomanagement in der Patientenversorgung
  • Krankenhausmanagement IV:
  • Spezifisches Krankenhausrecht

Berufsbegleitendes Studium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
15.120 €
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Köln
Hinweise
Akkreditierung: ZEvA

Das Bildungszentrum des Universitätsklinik Bonn bietet Lernenden in den verschiedensten Gesundheitsberufen eine optimale Vorbereitung auf den Berufsalltag in ambulanten und stationären Gesundheitseinrichtungen. In den Gesundheitsberufen wird durch die Vermittlung von fundiertem Wissen und aktuellen Erkenntnissen eine solide Bildungsbasis geschaffen. Ebenso geht es um Fragen der Einstellung, aus der heraus der professionelle Umgang mit dem Menschen in einer kritischen Lebenssituation erst möglich wird. „Mit der Einführung des neuen Bachelorstudiengangs verfolgen wir unter anderem das Ziel, die Pflegekräfte ausbildungsintegrierend sowie patientenorientiert auszubilden, und stehen damit im Einklang mit den gewünschten Anforderungen des Wissenschaftsrats.“ (A. Pröbstl, Pflegedirektor Universitätsklinik Bonn, Vorstand Pflege).

Quelle: RFH Köln 2018

Im Skills Lab der Uniklinik Bonn trainierst Du gezielt die praktischen Fähigkeiten und Szenarien und wendest das im Studium erworbene Wissen an. Das Skills Lab der Uniklinik Bonn ist eine der modernsten Übungseinrichtung für Medizinstudierende und Pflegekräfte, in der gezielt die praktischen Fähigkeiten und Szenarien im Rahmen der Ausbildung trainiert werden können. Ohne Druck und Leistungsstress des oftmals hektischen Klinikalltags werden hier medizinische Fertigkeiten an realistischen Modellen oder in Simulationen mit Schauspielpatienten erlernt und geübt.

Weitere Informationen zum Skills Lab der UK Bonn finden Sie auf der folgenden Homepage: www.skillslab-bonn.de

Quelle: RFH Köln 2018

Die theoretischen Lehrveranstaltungen finden überwiegend auf dem Campus der RFH Köln statt. Die praktischen Fächer werden im Skills Lab des Bildungszentrums der Universitätsklinik Bonn durchgeführt.

Quelle: RFH Köln 2018

Anerkennung der ersten drei Semester (bis zu 90 CP) bei einer Fachweiterbildung
  • zum/ zur Fachgesundheits- und Krankenpfleger/-in für Intensivpflege und Anästhesie, - Operationsdienst,
  • Pflege in der Onkologie, Pflege in der Psychiatrie

oder

  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in für Pädiatrische Intensivpflege und Anästhesie, Pflege in der Pädiatrischen Onkologie.
oder: einer Ausbildung zur/zum:
  • Operations-Technischer/n Assistent/in (OTA), Anästhesie-Technischer/n Assistent/in (ATA), Chirurgisch-Technischer/m Assistent/in (CTA) mit 5jähriger Berufserfahrung und bestandener Zugangsberechtigungsprüfung.

Quelle: RFH Köln 2018

Das Studium vermittelt Dir spezielle Fachkompetenzen im Bereich der medizinischen Versorgung wie beispielsweise:
  • Fallsteuerung in komplexen Pflege- situationen bei Kindern und Erwachsenen
  • Schmerzmanagement
  • Kommunikation mit kritisch Erkrankten und deren Angehörigen
  • Erheben fallrelevanter Kennzahlen
  • Mitwirkung bei Scorings
  • Erstellung und Evaluation von SOPS und Behandlungspfaden

Des Weiteren erwirbst Du fundiertes Wissen im Umgang mit wissenschaftlichen Versorgungs- und Forschungsprojekten und bist in der Lage, sowohl wissenschaftliche Publikationen fachgerecht zu interpretieren als auch selbstständig bei der Erstellung von Publikationen mitzuwirken.

Quelle: RFH Köln 2018

Videogalerie

Studienberater
Christian Streich
Studienberatung und Zulassung
RFH Köln
+49 (0) 221 20302-627

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Standorte