Kooperationsstudiengang

Pflege Dual (B.Sc.)

In Kooperation mit: WLH - Wilhelm Löhe Hochschule

Studiengangdetails

Das Studium "Pflege Dual" an der staatlichen "FH Münster" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Fürth. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 16 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.3 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 707 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Duales Studium

Bewertung
60% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
60%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommersemester
Abschluss
Bachelor of Science Abschluss wird vergeben durch : FH Münster
Standorte
Fürth

Letzte Bewertungen

3.8
Anna , 11.10.2018 - Pflege Dual
3.5
Lisa , 23.03.2018 - Pflege Dual
4.0
Anonym , 22.03.2018 - Pflege Dual

Alternative Studiengänge

Pflege
Bachelor of Science
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Pflege
Bachelor of Science
FH Diakonie
Pflege für examinierte Pflegekräfte
Bachelor of Arts
Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Pflege
Bachelor of Science
Hochschule Niederrhein
Pflege dual
Bachelor of Science
ehs – Evangelische Hochschule Dresden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Duales Lernen

Pflege Dual

3.8

Die Hochschule ist gut und die Dozenten offen und bemüht bei Fragen zu helfen. Dual zu studieren sollte gut überlegt sein, da dass doppelte lernen Parallel zur Ausbildung nicht zu unterschätzen ist. Auch nach der Ausbildung parallel zur Arbeit ist es durch den Schicht Dienst nicht immer einfach es zeittechnisch zu managen. Die Inhalte und Vorlesungen sind aber gut gewählt.

Studenten mit Biss gefragt !

Pflege Dual

3.5

Das Studium erfordert aufjeden Fall viel Eigeninitiative und Durchhaltevermögen, da es parallel zu der Ausbildung schon oft sehr anstrengend ist. Jedoch lohnt es sich am Ball zu bleiben und zahlt sich am Ende natürlich aus. Die Studieninhalte sind in der Pflege eine große Bereicherung, jedoch sind die Pflegenden meiner Meinung nach zu wenig über diesen Studiengang informiert und wissen oft wenig damit anzufangen wenn man erzählt man studiert "Pflege".

Abwechslungsreich

Pflege Dual

4.0

Das Studium kombiniert die Praxis der Ausbildung und die Theorie des Studiums. Zu fast 95% sind alle Dozenten aus dem Fachbereich Pflege und haben dort den Anfang ihrer Karriere gestartet. Daher sind Beispiele aus der Praxis fast immer an der Tagesordnung und die Dozenten können sich in die Beispiele der Studenten hineinversetzen. Die Inhalte sind klar gegliedert und stehen gelegentlich im Einklang mit der Ausbildung. 

Franchise in Fürth - WLH

Pflege Dual

2.5

Was soll ich sagen, in Fürth an der WLH/WLA gibt es wenig Organisation, viele Dinge gehen schief, die meisten Dozenten sind zwar gut, jedoch nicht vor Ort. Eine Mensa gibt es nicht, lediglich nen Kaffeeautomaten, Obst und Süßes. Die Dozenten und Angestellten sind zwar sehr engagiert und stets bemüht, aber leider klappen trotzdem so viele Dinge nicht. Und dann muss man dafür noch nen Haufen Studiengebühren bezahlen.
Nochmal würde ich das nicht machen. Mal sehen wie viel mir dieses Studium langfristig gesehen nach dem Bachelor bringt.

Eigeninitiative/ Durchhaltevermögen erforderlich!

Pflege Dual

3.3

Während der Ausbildung war es oft sehr schwierig, da oft das Wissen über diesen Studiengang seitens der Arbeitgeber fehlt bzw. diese oftmals kein Interesse an diesem haben. Natürlich kann ich nur von der Einrichtung sprechen, in welcher ich meine Ausbildung absolviert habe. Deshalb müsste man sich oft "durchkämpfen" und auf seinem Recht bestehen wenn es beispielsweise um freie Tage für Vorlesungen/ Prüfungen etc. ging. Wenn man die Ausbildung dann jedoch geschafft hat, wird es deutlich angenehmer. Ich bin froh, es bis hierhin geschafft zu haben, da die Abbruchquote sehr hoch ist.

Optimierungsbedarf

Pflege Dual

3.7

In diesem Studiengang ist man als Student gelegentlich auf sich allein gestellt. Die Studienbriefe werden nur zu 45% bearbeitet in den Vorlesungen. Manche Dozenten merkt man es an, dass sie keine Pflege Erfahrung haben und dadurch die Theorie nicht in die Praxis einarbeiten können.

Praxisnaher Studiengang

Pflege Dual

3.8

Der Studiengang „Pflege Dual“ ist ein sehr praxisnaher Studiengang, der sich auf das bereits vorhandene Wissen eines Gesundheits- und Krankenpfleger aufbaut. Viele Studieninhalte sind für die Praxis sehr relevant und anwendbar. Dieser Bachelor hilft der Pflege sich in Zukunft immer weiter zu verbessern!

Moderne Lernmittel

Pflege Dual

3.7

Im Prinzip verläuft das duale Studium über einen WebCampus. Dort wird nicht nur alles organisatorische geklärt, sondern sich auch mit den anderen Studenten ausgetauscht, da alle aus einem Umkreis von 50km kommen. Ebenfalls können die Studienbriefe dort heruntergeladen werden und bearbeitet werden. Zusatzmaterial erhält man ebenso über das Internet.

Nicht zu empfehlen!

Pflege Dual

3.0

Ganz davon abgesehen, dass man mit dem Studiumabschluss hier noch nichts anfangen kann, auch das Studium selbst ist sehr unorganisiert.
Die Kopplung nach Münster funktioniert so gut wie garnicht. Von den Vorteilen, die Münsterstudenten genießen, können wir nur träumen. Die Hochschule hat zwar jeglichen Elektro-Schnickschnack, den es gibt (Klar, wir zahlen ja auch Studiengebüren), aber an der Struktur und Qualität der Lehrvorträge ist noch zu feilen. Die Dozenten, die meist von außerhalb kommen, sind unfreundlich (bis auf ein paar Ausnahmen) und bringen nur bedingt Wissen rüber. Auch der Studenplan (meistens ein Fach von 8-17:15) muss dringend überarbeitet werden. So lange kann sich kein Mensch auf ein Fach und einen Dozenten konzentrieren. Nicht produktiv!
Im Großen und Ganzen gibt es noch einiges zu verbessern!

Erweitert das Wissen in der Pflegepraxis

Pflege Dual

3.2

Zusätzlich zur Pflegeausbildung noch zu studieren erfordert Organisation und Disziplin. Doch durch faire Dozenten und kontinuierliche Anweseneit bei Vorlesungen sehr gut machbar.
Großer Vorteil: man schaut über den Tellerrand der praktischen Pflege hinaus und bekommt nebenbei noch berufsbegleitend einen Bachelor.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 11
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 16 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 60% empfehlen den Studiengang weiter
  • 40% empfehlen den Studiengang nicht weiter