Kurzbeschreibung

Der Mensch im Mittelpunkt!

Der Studiengang vermittelt Kompetenzen für eine wissenschaftlich fundierte Berufstätigkeit in der Pflegepraxis. Deshalb steht im Zentrum der Lehre die Pflegewissenschaft.

Der Studienschwerpunkt Pflegemanagement bereitet Sie darauf vor, Aufgaben in Führungs- und Managementpositionen zu übernehmen. Sie lernen pflegerische Prozesse zu planen, zu gestalten und zu evaluieren. Hier werden pflegewissenschaftliche Kompetenzen ergänzt durch Inhalte des Pflegemanagements und der Betriebswirtschaftslehre.

Im Studienschwerpunkt Pflegewissenschaft in der Praxis vertiefen Sie sich in pflegespezifischen Themen sowie in den Gesundheitswissenschaften. Perspektivisch bereiten Sie sich hier auf die Übernahme von komplexen pflegerischen Aufgaben in der Pflegepraxis vor und werden zur Expertin oder zum Experten für die evidenzbasierte Pflege und die Koordination komplexer Pflegesituationen.

Letzte Bewertungen

3.8
Sar , 31.03.2019 - Pflege/Pflegemanagement
4.3
Mary , 01.12.2018 - Pflege/Pflegemanagement
3.7
Nadine , 17.04.2018 - Pflege/Pflegemanagement
3.0
Kathrin , 29.11.2017 - Pflege/Pflegemanagement

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
  • Im ersten Semester studieren Sie gemeinsam mit dem Studiengang Pflegepädagogik. Dies ermöglicht den interdisziplinären Austausch in Vorlesungen und Seminaren.

  • Ab dem zweiten Semester vertiefen Sie Ihr Studium durch die Wahl eines Schwerpunktes. Sie wählen entweder den Schwerpunkt Pflegemanagement oder Pflegewissenschaft in der Praxis und erlernen so, pflegerische Prozesse aus der jeweiligen Perspektive zu organisieren.

  • Im dritten Semester findet das praktische Studiensemester statt, welches durch eine/n Mitarbeiter/in der Praxiseinrichtung betreut sowie durch die Hochschule kontinuierlich begleitet wird.

  • Im vierten und fünften Semester findet neben den Lehrveranstaltungen das Projektstudium statt. In diesem arbeiten Sie in Gruppen zusammen und lassen dabei Ihr Wissen und erlernte Handlungsstrategien aus den vergangenen Semestern und dem praktischen Studiensemester einfließen.

  • Im sechsten Semester verfassen Sie Ihre Bachelorarbeit und belegen weitere Seminare.
Voraussetzungen
  • "Allgemeinen Hochschulreife" oder der "Fachhochschulreife"
  • Berufliche Qualifikation (Berufserfahrung, Weiterbildung, u.ä.)
  • Ausländischer Schulabschluss
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Esslingen am Neckar
Hinweise
7 oder 6 Semester (mit Anrechnung der Berufsausbildung)
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
  • Besondere Kombination aus einem sehr angewandtem Bachelorstudium mit Themen der Pflegewissenschaft und des Pflegemanagements
  • Exzellente Kontakte der Hochschule Esslingen zu Verbänden, Einrichtungen und Sozialunternehmen der Region Stuttgart und Esslingen, so dass Sie den künftigen Arbeitgeber schon während des Studiums kennenlernen können

Quelle: Hochschule Esslingen 2019

Als Bachelor Pflege/Pflegemanagement arbeiten Sie in den Bereichen:
  • Pflegemanagement in stationären und ambulanten Einrichtungen
  • Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung
  • Personalmanagement und -führung
  • Planung und Steuerung von Leistungsprozessen
  • in Berufsverbänden, Pflegekammern, europäischen und internationalen Organisationen (z. B. WHO)
  • Pflegewissenschaft, insbesondere Pflegeforschung
  • Pflege- und Organisationsberatung
  • Pflegeexperte/in zur Leistungsanalyse, -planung, -beratung und -evaluation
  • Experte/in zur Leistungsanalyse, -planung, -beratung und -evaluation
  • Experte/in Prävention, Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmanagement

Quelle: Hochschule Esslingen 2019

Eine Flexibilisierung des Studiums bzw. das Studieren in individueller Geschwindigkeit (zum Beispiel in der Familienphase) ist möglich. Zugleich besteht die Möglichkeit, 30 Credits aus pflegebezogenen Ausbildungen anrechnen zu lassen und damit das Studium um ein Semester zu verkürzen.

Weiterhin können staatlich anerkannte pflegebezogene Weiterbildungen und Anteile des praktischen Studiensemesters durch weitere einschlägige berufliche Tätigkeit angerechnet werden.

Zu Beginn des ersten Studiensemesters werden Sie ausführlich über Anrechnungsmöglichkeiten informiert. Die Antragstellung erfolgt im Anschluss.

Quelle: Hochschule Esslingen 2019

Videogalerie

Studienberatung
Prof. Dr. rer. cur. Katarina Planer
Studienberatung
Hochschule Esslingen
+49 (0)711 397-4501

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Der praxisorientierte Bachelor Studiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement ist in unterschiedlichen Modulen aufgebaut. Er qualifiziert Dich zu einem Experten im Pflege- und Gesundheitssektor. Hier übernimmst Du Aufgaben der Unternehmensführung. Deshalb vermittelt der Studiengang sowohl allgemeine Kompetenzen des Managements als auch die Fachkenntnisse aus den Pflegewissenschaften.

Pflege und Gesundheitsmanagement studieren

Bewertungen filtern

Kompetente Dozent*innen

Pflege/Pflegemanagement

3.8

Die Dozent*innen sind sehr kompetent und wollen uns Studierenden viel vermitteln. Sie sind bemüht uns die Studieninhalte praxisnah zu vermitteln und wollen uns für Diskussionen anregen. Sie möchten, dass wir Aussagen hinterfragen und eine eigenständige Meinung bilden.

Organisierte HS an der man sich wohl fühlt

Pflege/Pflegemanagement

4.3

Ich bin erst im ersten Semester.
Durch das Angebot der Einführungstage, welches auch nicht mehr überall selbstverständlich ist, war es durch die Unterstützung einfach sich zu orientieren und man hatte bereits vor Studienbeginn die Chance erste Kontakte zu knüpfen und Ansprechpartner zu finden.
Insgesamt ist die Hochschule sehr gut organisiert. Egal ob Stundenplantechnisch, Prüfungsabläufe/vorbereitung oder Lerninhalte/Struktur usw. betreffend. Außerdem weiß man wer, wo, für welche...Erfahrungsbericht weiterlesen

Entscheidung für's Leben

Pflege/Pflegemanagement

3.7

Nach langer Berufserfahrung die Auszeit vom Job zum Studieren genutzt. Beste Entscheidung für meine Zukunft und Karriere. Nette Kommilitonen kennengelernt, viel Spaß gehabt aber vorallem gute Lerninhalte gehabt von denen ich jetzt im neuen Arbeitsumfeld profitiere.

Ausbaufähig

Pflege/Pflegemanagement

3.0

Inhalte des Studiums gut, leider viele externe Dozenten, die wenig mit den Standards vertraut sind, Lehrmittel modern, Ausstattung in Ordnung, im Winter ist die Hochschule sehr kalt, leider zu wenige Plätze innerhalb der Hochschule, um Gruppenarbeiten in einem ruhigen Raum/Rahmen durchzuführen.

Vollzeitstudium + 30% arbeiten

Pflege/Pflegemanagement

Bericht archiviert

stressig aber notwendig nebenei zu arbeiten
Bafögproblematik
Anfangs schwierig vom vollen Gehalt runter zu schrauben
würde dies jederzeit wieder tun
Spaß- Freude- Lernen und sich Weiterentwickeln
Neue Kontakte geknüpft
Neue Perspektiven entwickelt
Empfehlenswert

Management?

Pflege/Pflegemanagement

Bericht archiviert

Viel zu viel wissenschaftl. Inhalte fuer ein Managementstudium...absolut verbesserungswürdig, ansonsten ist die HS top!

Neuer Studiengang Bachelor Pflegewissenschaft

Pflege/Pflegemanagement

Bericht archiviert

Ich studiere pflegewissenschaft in der praxis. Da wir Pioniere sind in diesem bachelor studiengang sind unsere dozenten sehr engagiert und fühle mich daher fachlich und menschlich sehr kompetent unterrichtet.

Gute Weiterbildung

Pflege/Pflegemanagement

Bericht archiviert

Das Studium macht sehr viel Spaß. Da eine Ausbildung in der Pflege Vorraussetzung ist, haben sich die Studenten darüber eventuell mehr Gedanken gemacht als in anderen Studiengängen. Dies ist aber auch von hoher Bedeutung, da jeder seine eigene Vorstellungen und Überzeugungen hat, die man im Studium gut argumentieren muss und unter Umständen auch ändern muss, da man sehr viel dazu lernt. Beim Management wird man mit Themen konfrontiert, die viele nach der Schule nie mehr behandeln mochten (z.B. BWL) aber eben essentiell zum Studiengang dazugehören. Die Dozenten können die Themen aber sehr gut und vorallem auch praxisnah rüberbringen.

Weiterentwicklung nach Ausbildung in der Pflege

Pflege/Pflegemanagement

Bericht archiviert

Durch die Pflicht einer abgeschlossenen Pflegeausbildung, sitzen Menschen mit dem gleichen Hintergrund in der Vorlesung, man kann viel Erfahrung einbringen und hat ein Ziel welches man erreichen möchte. Die Gruppe ist eher klein gehalten, jedes Jahr gibt es nur einen Kurs beginnend im Wintersemester, der Stundenplan ist klar, man kann nur studium generale wählen, was ich persönlich sehr gut finde. Es wird außerdem ermöglicht, dass man weiter in der Pflege geringfügig arbeiten kann. Die Dozenten kommen entweder selbst aus der Pflege, oder aus dem kaufmännischen Bereich, je nach Themengebiet und haben viele Erfahrungen gemacht. Wie in vielen Hochschulen ist sicherlich an der Ausstattung zu arbeiten, mein neues Ideapad, kann ich beispielsweise nicht am Beamer anschließne, da die Anschlüsse nicht kompatibel sind. Ich bin sehr froh, mich für das Studium entschieden zu haben.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.5
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 9 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte