COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier
Geprüfte Bewertung

Name des Studiengangs nicht verdient

Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO) (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    2.0
  • Gesamtbewertung
    3.0
Bei dem Namen „Internationales Personalmanagement und Organisation“ hatte ich mir einen großen Anteil an internationalen Inhalten und das Erlernen von mindestens einer weiteren Sprache außer Englisch erhofft. Weiterhin finde ich das Niveau der Vorlesung „Business English“ nicht hoch genug. Vorlesungen die mit der Sprache Englisch angekündigt wurden, wurden trotzdem einfach auf Deutsch durchgeführt.
Trotz allem sind die Klausuren fair und die Professoren sehr kooperativ und wohlwollend.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.7
Manuela , 03.02.2020 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)
3.3
Laura , 25.11.2019 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)
2.3
Jules , 31.08.2019 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)
3.8
Nadine , 09.08.2019 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)
4.2
Theresa , 16.04.2019 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)
3.3
Ann-Sophie , 25.03.2019 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)
3.3
Patricia , 10.03.2019 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)
3.7
T. , 27.12.2018 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)
2.8
Verena , 02.05.2018 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)
4.0
Julia , 25.03.2018 - Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)

Über Sophia

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Ludwigshafen am Rhein
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 30.01.2019