Kurzbeschreibung

Der Bachelorstudiengang Pädagogik der Kindheit ist ein 7-semestriges grundständiges Studium, das für den Bereich Bildung und Erziehung von Kindern qualifiziert. Der Studiengang hat einen allgemeinen kindheitspädagogischen Fokus. Er führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss mit dem Grad eines Bachelor of Arts (B.A.) sowie einer staatlichen Anerkennung für die berufliche Tätigkeit als Kindheitspädagog*in.

Der Bachelorstudiengang hat als grundlegende Zielstellung, pädagogisches Fachpersonal für die Arbeit mit Kindern und deren Familien akademisch auszubilden. Die Studierenden werden befähigt, Kinder bis zum Ende der Grundschulzeit in ihren informellen formalen und non-formalen Bildungsprozessen zu begleiten und zu fördern. Das Studium ist an der pädagogischen Grundidee orientiert, dass Kinder als Träger von Rechten sieht, die ihre Lebenswelt aktiv erforschen, sich vielfältig ausdrücken und in Beziehung mit anderen ihre Entwicklung gestalten.


Letzte Bewertungen

4.3
Lena , 02.05.2022 - Pädagogik der Kindheit (B.A.)
4.3
Jonna , 01.03.2022 - Pädagogik der Kindheit (B.A.)
4.1
Vivian , 19.11.2021 - Pädagogik der Kindheit (B.A.)
3.9
Jule , 27.10.2021 - Pädagogik der Kindheit (B.A.)
4.1
Michele , 15.10.2021 - Pädagogik der Kindheit (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Im Studium werden umfassendes theoretisches Wissen, differenzierte didaktische Kenntnisse, Sensibilität, Empathie und die Fähigkeit zur Reflexion des eigenen professionellen Handels vermittelt. Das Studium ist in sechs Modulbereiche gegliedert.

  • Grundlagen der kindlichen Entwicklung:
  • Bildungsprozesse im Kindesalter:
  • Profession und professionelles Handeln:
  • Gesellschaftliche Kontexte von institutioneller Bildung und Erziehung:
  • Wissenschaftstheorie und empirische Forschung:
  • Praxisstudium

Die praktische Ausbildung besteht aus Praktika, Hospitationen und Trainings.

Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist die Hochschulzugangsberechtigung. Außerdem muss bis zur Bewerbungsfrist ein abgeschlossenes 8-wöchiges zusammenhängendes Vorpraktikum
(320 h berufspraktische Tätigkeit) in einem kindheitspädagogischen Tätigkeitsfeld (Kindertageseinrichtungen der Altersgruppe 0 - 6, Grundschulen und Horte u.ä.) unter Anleitung pädagogischer Fachkräfte absolviert und nachgewiesen sein.

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
88%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Einen breiten Raum im Studium nehmen die angebundenen begleiteten Praxisphasen (insgesamt ca. 1000 h) sowie die Selbsttätigkeit der Studierenden, die Reflexion eigener Entwicklungen und Erkenntnisse sowie die Verbindung von Theorie und Praxis ein. Lehrveranstaltungenzur musikalischen und ästhetischen Bildung werden ebenso durchgeführt, wie Forschungswerkstätten, Übungen zum Beobachten von Kindern und Vorlesungen zu wissenschaftlichen oder rechtlichen Grundlagen.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2021

Das Studium ist in sechs Modulbereiche gegliedert, in denen die Inhalte und Anforderungen einzelner Lehrveranstaltungen in Modulen formuliert sind.

Modulbereich 1: Grundlagen der kindlichen Entwicklung

Modulbereich 2: Bildungsprozesse im Kindesalter

Modulbereich 3: Profession und professionelles Handeln

Modulbereich 4: Gesellschaftliche Kontexte von institutioneller Bildung und Erziehung

Modulbereich 5: Wissenschaftstheorie und empirische Forschung

Modulbereich 6: Praxisstudium

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2021

Semesterbegleitendes Praxisstudium im 2. und 4. Semester (je 96 h) und als Leitungspraktikum im 7. Semester (80 h) Block Orientierungspraktikum zwischen dem 2. und 3. Semester (220 h) Praxissemester im 5. Semester: 512 h

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Der Studiengang qualifiziert für Tätigkeitsfelder im Bereich Bildung und Erziehung von Kindern bis zum Ende der Grundschulzeit.

  • als pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Eltern-Kind-/Familienzentren, Horten und Ganztagsgrundschulen sowie in der Kindertagespflege
  • für Leitungstätigkeiten in der Bildung und Erziehung von Kindern
  • als pädagogische Fachberatung für Bildung und Erziehung von Kindern
  • in weiteren Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2021

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportal freigeschaltet.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2021

Videogalerie

Studienberatung
Zentrale Studienberatung
Fachhochschule Erfurt
+49 (0)361 6700 - 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Das Pädagogik Studium – alternativ auch als Erziehungswissenschaft oder Bildungswissenschaft bezeichnet – qualifiziert Dich für vielfältige Aufgaben im Sozial- und im Bildungswesen. Die Studiengänge vermitteln Dir die notwendigen sozialwissenschaftlichen Hintergründe, um leitende und konzeptionelle Positionen einzunehmen. Pädagogik Studiengänge bieten Dir eine spannende Kombination aus den Disziplinen Psychologie, Erziehungswissenschaft und Soziologie.

Pädagogik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Sehr gute Inhalte

Pädagogik der Kindheit (B.A.)

4.3

Derzeit bin ich im 2. Semester und hatte bisher das 1.Semester Onlinelehre, was leider nicht anders ging. Allerdings war die Organisation sehr gut und jeder konnte teilnehmen. Jetzt im 2. Semester bekommt man richtig Eindruck von allem und die Dozenten sind super und bemühen sich sehr.

Sehr praxisreicher Studiengang

Pädagogik der Kindheit (B.A.)

4.3

Das Studium ist mit vielen Praxisphasen und damit verbundenen Lerninhalten sehr gut.
Es gibt theoretischen Input aber auch viel an die Praxis gebundenen Input. Die Zeiten der Seminare sind meistens bis Mittags was sehr angenehm ist. Da die Fachhochschule nicht so groß ist findet man sich gut zurecht und hat auch guten Kontakt zu den Dozierenden.

Abwechslungsreiche Lehrinhalte

Pädagogik der Kindheit (B.A.)

4.1

Pdk ist ein sehr interessanter Studiengang. Der Fokus liegt auf der eigenen Professionalität und Selbstreflexion. Didaktische Methoden kommen nicht zu kurz. Außerdem bekommt man einen detaillierten Einblick in den rechtlichen Kontext, als Fachkraft, die mit Kindern und Familien arbeiten.
Dieses Semester findet als Hybridsemester statt, was ich für eine Gelunge Wahl halte. Uns wird die Möglichkeit eingerichtet digital dazu geschalten zu werden, wenn uns das Risiko zu hoch ist die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Abwechslungsreiche Module mit viel Spaß

Pädagogik der Kindheit (B.A.)

3.9

Der Studiengang ist für mich sehr passend aufgebaut. Die Module sind abwechslungsreich und die Dozenten sind überwiegend sehr engagiert. Man hat das Gefühl sie wollen das man Spaß an dem Studium hat. Auch der Aufbau der einzelnen Seminare ist oftmals sehr kreativ gelöst und man hat Lust mehr zu lernen. Zudem bauen die Semester logisch aufeinander auf und die hohe Anzahl an Praxis schafft einen Ausgleich zur Theorie. Trotzdem ist...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 6
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.7
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 16 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 39 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2022