Studiengangdetails

Das Studium "Medien - Onlinemedien" an der staatlichen "DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Mosbach. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 17 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 1794 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Duales Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mosbach

Letzte Bewertungen

3.2
Julia , 07.11.2019 - Medien - Onlinemedien
5.0
Frederik , 06.03.2019 - Medien - Onlinemedien
3.5
Nicole , 04.08.2018 - Medien - Onlinemedien

Alternative Studiengänge

Online-Medien-Management
Bachelor of Arts
HdM - Hochschule der Medien Stuttgart
OnlineMedien
Bachelor of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zukunftsorientierter Studiengang

Medien - Onlinemedien

3.2

Sehr zu empfehlen!
Allerdings nur wenn man schon einige Programmierkenntnisse hat oder sehr schnell lernt und sehr wissbegierig ist. Freizeit bleibt nicht so vielleicht übrig in der Theoriephase. Sprich man sitzt von 9 bis 18 Uhr in der Uni, bis mindestens 21 Uhr in der Bib mit den Projektgruppen und danach bis 24 Uhr noch am Schreibtisch um für Prüfungsleistungen zu studieren. Aber man kann alles schaffen!

Moderner Studiengang, familiär & fordernd

Medien - Onlinemedien

5.0

Viel Projektarbeit und auch wenn manche Dozenten nicht ganz so ideal sind, ist die Qualität aber doch insgesamt sehr hoch - obwohl oder gerade weil viele Dozenten extern sind. In der Form ist der Studiengang aus meiner Sicht einzigartig - auch wenn die DHBW Mannheim mit Digitale Medien etwas ähnliches hat, finde ich Onlinemedien eher am Zahn der Zeit. Insbesondere die Möglichkeit stark in Richtung Usability/UX zu gehen ist selten.

 

Praxisnahe Studien Inhalte

Medien - Onlinemedien

3.5

Praxisnahe Studien Inhalte, viele coole Projekte, sehr engagierter Studiengangsleiter. Dozenten fast alle aus der Praxis, nur nebenbei als Dozenten tätig. Einerseits cool, andererseits z.T. auch schwierig, da es nicht ausreicht, Wissen zu haben. Man muss es auch vermitteln können.

Nichts für faule Leute

Medien - Onlinemedien

3.7

Hinter den Onlinemedienstudium steckt ein sehr hoher Workload. Dieser muss zu großen teilen neben der 35-40h Vorlesungszeit abgearbeitet werden. Freizeit kann hierbei oft zu kurz kommen. In manchen Lehrveranstaltungen kommen die Inhalte welche später bearbeitet werden müssen zu kurz. Teiweise lernt man Dinge erst 1-2 Semester nachdem man sie schon gebraucht hat richtig.

Breitgefächertes Studium mit Zukunftsperspektive

Medien - Onlinemedien

4.5

Thematisch ist alles dabei über Gestaltung, Programmierung, Recht, Marketing und Psychologie. Die Dozenten sind fast alle sehr jung und haben denselben Studiengang abgeschlossen. Wer sich für viele Seiten der Medienbranche interessiert ist in diesem Studiengang genau richtig.

Zukunftsorientiert

Medien - Onlinemedien

3.8

Abwechslungsreich, da Praxis- und Theoriephase im Wechsel stattfinden. Anstrengender als erwartet, lange Prüfungsphasen und umfangreiche Skripte. Wenig Freizeit, keine Semesterferien. Sehr gute Vorlesungsinhalte, freundliche und qualifizierte Dozenten.

Studiengang mit Möglichkeiten in allen Bereichen

Medien - Onlinemedien

4.3

Das Studium ist absolut supern. Perfekte Vorbereitung für das Berufsleben und die Möglichkeit die eigenen Stärken und den perfekten Job im Bereich der digitalen Medien zu finden. Dozenten kommen alle aus der praxis, sind jung und haben Ahnung und werden, wenn sie nix taugen auch ausgetauscht. Echt tolles Studium!

Sehr versatiler Studiengang mit fehlendem Tiefgang

Medien - Onlinemedien

3.2

Das Studium ist sehr breit gefaechert und bietet Einblick in sehr viele Bereiche. Jedoch passiert es dadurch, dass man am Ende zwar so einiges kann, aber eben nur ein bisschen und kaum etwas wirklich vertiefen konnte. Selbstverstaendlich kann dies in den Praxisphasen geschehen, da der Studiengang dual ist. Jedoch sehe ich auch den Studiengang in der Pflicht fuer eine besser Vertiefung der Inhalte zu sorgen.

Sehr positiv ist hingegen, dass man sehr viel in Gruppen an Projekten arbeitet und somit das ganze Studium ueber das echte Berufsleben simuliert wird.

Spannendes Studium mit praxisnahen Inhalten

Medien - Onlinemedien

Bericht archiviert

Das Studium Onlinemedien ist sehr breit gefächert und fordert die Studierenden immer wieder aufs Neue. Gearbeitet und gelernt wird hauptsächlich in praxisnahen Projekten wie Pitch-Projekten, Website-Erstellung, Filmdrehs und Ähnlichem. Die Dozenten bringen interessante Inhalte in ihren Vorlesungen unter und versuchen die Studierenden bestmöglich auf die Praxis vorzubereiten. Alles in allem ein unglaublich interessantes Studium, das die Studierenden gut auf das Arbeitsleben vorbereitet.

Informatik light

Medien - Onlinemedien

Bericht archiviert

Onlinemedien ist modern, interessant und relevant. Die Studieninhalte reichen von Webentwicklung und -design über Usability bis hinzu Projektmanagement. Die Absolventen füllen damit eine gefragte Nische in der Kommunikation der verschiedensten Abteilungen der Softwareentwicklung.

  • 1
  • 8
  • 9
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 17 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter