COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Neuer Studiengang mit kleinen Schwächen

Weinbau und Oenologie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    2.0
  • Gesamtbewertung
    2.8
Relativ neuer Studiengang an dem noch gefeilt werden muss. Positiv ist auf jeden Fall die kleine Größe des Studiengangs. Dadurch kennen sich alle Studierenden und es herrscht eine familiäre Atmosphäre. Es gibt sehr sehr gute Professoren, die auch wirklich engagiert lehren, aber auch Dozenten, die noch an ihren pädagogischen Fähigkeiten stark arbeiten müssen. Dadurch, dass das Studium dual abläuft gibt es viele Praxiskontakte. In den Lehrveranstaltungen wird durch viele Präsentationen von Seiten der Studierenden besonderen Wert darauf gelegt, dass die rhetorischen Fähigkeiten geschult werden. Alles in allem ein guter Studiengang!

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

5.0
Joscha , 08.10.2020 - Weinbau und Oenologie
3.4
Kim , 14.05.2020 - Weinbau und Oenologie
5.0
Sontaya , 07.02.2020 - Weinbau und Oenologie
3.5
Kim , 30.05.2019 - Weinbau und Oenologie
4.0
Lisa , 07.05.2019 - Weinbau und Oenologie
4.0
Anna , 22.03.2018 - Weinbau und Oenologie
4.2
Anna , 21.02.2018 - Weinbau und Oenologie
3.5
Stephanie , 16.11.2017 - Weinbau und Oenologie
3.3
Florian , 03.04.2017 - Weinbau und Oenologie
3.0
Anna , 01.07.2016 - Weinbau und Oenologie

Über Heather

  • Alter: keine Angabe
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2012
  • Studienform: Duales Studium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 11.01.2016