COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Oecotrophologie" an der staatlichen "FH Münster" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Münster. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 155 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 593 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Digitales Studieren bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
99% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
99%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Münster

Letzte Bewertungen

3.7
Johanna , 07.04.2020 - Oecotrophologie
4.0
Rebecca , 26.02.2020 - Oecotrophologie
3.3
Dominik , 06.02.2020 - Oecotrophologie

Allgemeines zum Studiengang

Im Ökotrophologie Studium vereinen sich Ernährungs-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften. Ökotrophologen forschen an einer nachhaltigen Nahrungsmittelproduktion, erstellen individuelle Ernährungsempfehlungen für jedes Lebensalter und managen die Lebensmittelversorgung großer Einrichtungen. Das Studium macht Dich zum Experten in Sachen Ernährung, verhilft Dir mit den Basics in BWL aber auch zu verantwortungsvollen Aufgaben in der Wirtschaft.

Ökotrophologie studieren

Alternative Studiengänge

Ökotrophologie
Bachelor of Science
Hochschule Anhalt
Ökotrophologie
Bachelor of Science
JLU - Uni Gießen
Ökotrophologie
Bachelor of Science
HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ist der Studienverlauf durchdacht?

Oecotrophologie

3.7

Ja, der Studienverlauf ist durchdacht. In den ersten Semestern waren die Themen vielseitig und wurden eher oberflächlich angerissen. Teilweise habe ich mich gefragt, wofür ich die Inhalte später brauchen werde. Nun, im vierten Semester erkenne ich sehr deutlich einen Zusammenhang zwischen Modulen aus den ersten Semestern und aktuellen Modulen. Alles baut aufeinander auf und durch eine Schwerpunktwahl im 3. Semester sowie die Möglichkeit Wahlpflichtmodule zu belegen kann der Verlauf individuell gestaltet werden.

Es ist das, was man daraus macht

Oecotrophologie

4.0

Der Studiengang gibt einem die Möglichkeit viel zu lernen. Es gibt viele interessante Sonderveranstaltungen und Wahlpflichtfächer. man kann sich allerdings auch durchmogeln und nach 6 semestern immernoch das gefühl haben kaum was gelernt zu haben. Kommt halt drauf an was man daraus macht.
Die Inhalte sind bis auf wenige Ausnahmen (Chemie, Biochemie, Labortechnik) wenig anspruchsvoll und man erreicht leicht sehr gute Leistungen.
Die ersten beiden Semster haben den höchsten Lehraufwand, danach wird es eigentlich immer entspannter.
Positiv hervorzuheben sind praktische verantsltungen, Labor, Blockwochen etc. und teils sehr engagierte Professor*innen.

3. Semester Tiefe fehlt ein wenig

Oecotrophologie

3.3

Bin jetzt im dritten Semester, die Veranstaltungen könnten etwas mehr in die Tiefe gehen und die Schwerpunktwahl ist so lala besser wäre es, meiner Meinung nach ohne. Aber an für sich macht das Studium bock. Es gibt viele Möglichkeiten man muss nur das richtige für sich finden.

Super Studiengang

Oecotrophologie

4.2

Ich bin bisher mega happy, habe von einem anderen Studiengang auf Oecotrophologie gewechselt. Es ist mega interessant, gute Profs, aber auch ziemlich viel zum auswendig lernen. Bin jetzt im 1. Semester und hoffe dass es weiterhin so spannend bleibt, aber was ich von höheren Semestern erfahren habe soll es sehr interessant bleiben. Außerdem gibt es coole Kurse wie z. B. Imkern lernen, sehr aufregend!

  • 2
  • 78
  • 69
  • 6
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.9
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 155 Bewertungen fließen 83 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 99% empfehlen den Studiengang weiter
  • 1% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019