COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Das Studium *Ökologie und Umweltschutz* an der Hochschule Zittau/Görlitz wird in zwei Vertiefungsrichtungen angeboten: Naturschutz/Landschaftsplanung sowie Umweltorientierte Unternehmensführung/Umwelttechnik. Je nach Studienrichtung erhalten die Studierenden neben naturwissenschaftlichen und ökologischen Grundlagen einen spezifischen Einblick in technische, managementbezogene, naturschutzfachliche und landschaftsplanerische Themengebiete mit Praxisbezug. Die Regelstudienzeit des Bachelor-Studiengangs beträgt 7 Semester.

Letzte Bewertungen

4.0
T. , 06.01.2020 - Ökologie und Umweltschutz
4.3
Celeste , 08.08.2019 - Ökologie und Umweltschutz
4.0
Theresa , 29.07.2019 - Ökologie und Umweltschutz
4.0
Marie , 09.07.2019 - Ökologie und Umweltschutz
4.2
Anonym , 03.06.2019 - Ökologie und Umweltschutz

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester (Wintersemester)

  • Pflichtmodule: Mathematik, Physik, Allgemeine Biologie, Allgemeinwissenschaftliche Grundlagen, Allgemeine und organische Chemie
  • Wahlmodule: Englisch für Naturwissenschaftler – Grundkurs oder Fortgeschritten

2. Semester (Sommersemester)

  • Pflichtmodule: Mathematik, Physik, Grundlagen des Rechts und Umweltrechts, Funktionsmorphologie und Systematik, Organische Chemie, Mineralien-Gesteine-Böden

3. Semester (Wintersemester)

  • Pflichtmodule: Grundlagen der Physikalischen Chemie, Prinzipien der Ökologie, Kartierung und Bodenanalyse, Umwelttechnik I- Mechanische Verfahrenstechnik, Umwelttechnik II- Technische Thermodynamik und thermische Verfahrenstechnik, Umweltorientierte Unternehmensführung Teil 1 – Managementsysteme, Umweltmanagement und Ökobilanzierung (LCA)

4. Semester (Sommersemester)

  • Pflichtmodule: Mikrobiologie mit Praktikum, Hydrobiologie und Gewässerschutz, Landschaft und Böden, Umweltorientierte Unternehmensführung Teil 2 – Arbeitsschutz und Energie

Vertiefungsrichtung Naturschutz/Landschaftsplanung:

  • Pflichtmodule: Vegetationskunde und Biotopschutz, Witterung, Klima, Wasserhaushalt

Vertiefungsrichtung Umweltorientierte Unternehmensführung/Umwelttechnik:

  • Pflichtmodule: Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS), Sortiertechnik/Verfahrenstechnik – Grundlagenpraktikum

5. Semester (Wintersemester)

  • Pflichtmodule: Ökosystemkunde, Geoinformationssysteme (GIS), Umweltorientierte Unternehmensführung Teil 3 – Changemanagement und Nachhaltigkeitsmanagement, Umwelttechnik III – Abfallwirtschaft, Abwasserbehandlung, Geotechnik,

Vertiefungsrichtung Naturschutz/Landschaftsplanung:

  • Pflichtmodule: Tiersystematik und Artenschutz, Landschaftsplanung I

Vertiefungsrichtung Umweltorientierte Unternehmensführung/Umwelttechnik:

  • Wahlmodule: Sortieren/Altlasten/Probenahme, Fluiddynamik I, Projektseminar: Umwelt-, Arbeitsschutz und Energie

6. Semester (Sommersemester): Praxissemester

7. Semester (Wintersemester)

  • Pflichtmodule: Ökotoxikologie/Umweltschadstoffe, Angewandtes Umweltrecht/ Umweltethik, Abschlussmodul (Bachelor-Arbeit und Verteidigung)
  • Wahlmodule: Recherchieren, Projektieren, Kooperieren und Präsentieren, Umweltanalytik, Praktische Informatik, Geoinformationssysteme und Geomarketing, Englisch für Naturwissenschaften

Vertiefungsrichtung Naturschutz/Landschaftsplanung:

    • Pflichtmodul: Landschaftsplanung II

    Vertiefungsrichtung Umweltorientierte Unternehmensführung/Umwelttechnik:

    • Pflichtmodul: Risikomanagement für Ökologen
    Voraussetzungen
    • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife / Fachhochschulreife bzw. einschlägige Meisterprüfung oder bestandene Zulassungsprüfung,
    • Nachweis über die erfolgreich abgelegte Prüfung deutscher Sprachkenntnisse (DSH) bei internationalen Studienbewerbern
    Bewertung
    100% Weiterempfehlung
    Bewertungen
    Weiterempfehlung
    100%
    Creditpoints
    210
    Studienbeginn
    Wintersemester
    Standorte
    Zittau
    Hinweise

    Akkreditiert von der Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e. V. (ASIIN)

    Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

    Energiewende und globale Erwärmung, Biodiversitätsschutz, Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Flächennutzung - sind heiß diskutierte Themen, mit denen sich die Fachgruppe „Ökologie und Umweltschutz“ beschäftigt. Dabei wächst der Bedarf an interdisziplinär ausgebildeten Experten, die komplexe Sachverhalte der unterschiedlichsten Wissensgebiete analysieren und zu einer ganzheitlichen Bewertung der Auswirkungen auf die Umwelt zusammenführen. Im Bachelor-Studiengang werden den Studierenden daher die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse auf den Gebieten der Ökologie, des Umweltrechts, des Umwelt- und Qualitätsmanagements, des betrieblichen und technischen Umweltschutzes sowie des Natur- und Artenschutzes und der Landschafts- und Raumplanung vermittelt. Diese werden durch zahlreiche Praktika, Exkursionen und ein Praxissemester ergänzt. Durch das breit angelegte und fachübergreifend naturwissenschaftlich orientierte Studienangebot ist der seit 1994 bestehende Studiengang nahezu einzigartig in der Bundesrepublik Deutschland.

    Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

    Der Studiengang richtet sich an alle Studieninteressierten, die sich mit aktuellen und zukünftigen Fragestellungen zu Umwelt, Natur und Landschaft auseinandersetzen und zu einer Verbesserung der gegenwärtigen Umweltsituation beitragen möchten. Abwechslungsreiche Modulegibt es nicht nur im Hörsaal, sondern auch im Freiland, im Labor und in den Betrieben.

    https://www.hszg.de/studium/dein-weg-durchs-studium/beratungsangebote.html

    Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

    Um das erworbene Fachwissen auch praktisch anzuwenden, beinhalten viele Module Seminare und Praktika, wie zum Beispiel fachspezifische Labor- und Freilandpraktika zur Bodenkunde, Hydrobiologie, Vegetationskunde, Tiersystematik und Umwelttechnik (z.T. abhängig von der Vertiefungsrichtung). Immerzu werden verschiedene Exkursionen zur Landschafts- und Ökosystemkunde (Exkursionsorte variieren) angeboten sowie Betriebsexkursionen zu vielen Unternehmen im Bereich Umwelttechnik und integrierte Managementsysteme. Das studienintegrierte Praxissemester findet im 6. Semester statt, wo anwendungsorientiert in Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, etc. die Ergebnisse für eine Bachelorarbeit aufgenommen werden.

    Außerdem bestehen seit vielen Jahren sehr lebendige internationale Kooperationen, wodurch (teilweise finanziell unterstützte) Studienabschnitte im Ausland möglich sind: u.a. Universidad de Sonora (Mexiko); James Madison University (USA); Deutsch-Kasachische Universität (Almaty, Kasachstan); Manchester Metropolitan University (U.K.); Lotz University of Technology (Polen); St. Petersburg State University (Russland); Kostroma State University (Russland); Uppsala University (Schweden); Vilnius University (Litauen). Über die „Baltic University Programme“, werden regelmäßig englischsprachige Summer Schools, Student Conferences und „Sails“ in unterschiedlichen Ländern der Baltischen Region veranstaltet.

    Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

    Mit dem Bachelor-Abschluss (B. Sc.) „Ökologie und Umweltschutz“ haben die Absolventen vielseitige Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel in:

    • Industrieunternehmen
    • Ingenieur- und Planungsbüros
    • Forschungsinstituten, Universitäten und Hochschulen
    • Behörden und öffentliche Verwaltungen des Bundes, der Länder und der Kommunen sowie Verbände, Vereine und Stiftungen
    • Dienstleistungsunternehmen der Wirtschaft, des Handels oder der Bildung
    • Versicherungen und Gutachterpraxen
    • Technische Überwachungsvereinen
    • Unternehmensberatungen

    Dabei sind die Berufsaussichten deutschlandweit und international gut bis sehr gut.

    Für Bachelor-Absolventen, die an einem Aufbaustudium interessiert sind, bietet die Hochschule die passenden Masterstudiengänge an:

    • Biotechnologie und angewandte Ökologie
    • Integrierte Managementsysteme
    • Integriertes Management

    Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

    • Wissens- und praxisorientierter Studiengang, in dem verschiedenste Fachgebiete zusammengeführt werden
    • Gut ausgestattete Labore, wo das Experimentieren Spaß macht
    • Kleine Studierendengruppen und intensive Betreuung durch die Dozenten
    • Internationale Kooperationen für Studienaufenthalte im Ausland
    • Sehr gute Vermittlungschancen auf dem Arbeitsmarkt
    • Ergänzende TÜV-Zertifikate im Bereich Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutzmanagement möglich

    Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

    Videogalerie

    Studienberater
    Dietmar Rößler
    Studienberatung
    Hochschule Zittau/Görlitz
    +49 (0)3583 612-4500

    Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

    Bildergalerie

    Dokumente & Downloads

    Allgemeines zum Studiengang

    Das Ökologie Studium erforscht die Wechselwirkungen zwischen Lebewesen und ihrer Umwelt. Du erhältst einen Einblick in die verschiedenen Ökosysteme und lernst, warum manche Lebewesen in bestimmten Regionen besser leben können als in anderen. Je nach Schwerpunkt des Studiums beschäftigst Du Dich zum Beispiel mit Umweltschutz oder Du erfährst, wie Umweltmanagement funktioniert. Bei ingenieurwissenschaftlichen Ökologie Studiengängen entwickelst Du beispielsweise neue Techniken um Ökosysteme zu erforschen oder Daten zu sammeln und zu strukturieren.  

    Ökologie studieren

    Bewertungen filtern

    Vielfältig und anspruchsvoll

    Ökologie und Umweltschutz

    4.0

    Sehr große Vielfältigkeit und ein großes Spektrum an Fächern. Größtenteils interessante Inhalte und viele Praktika, die aber durch das nachträgliche protokollieren zeitaufwendig sind. Die Dozenten sind teilweise sehr freundlich und hilfsbereit, teilweise aber leider auch nicht. In manchen Fächern ist sehr viel Selbststudium gefragt, um überhaupt etwas in den Vorlesungen zu verstehen. Im Großen und Ganzen ist es aber ein interessanter Studiengang.

    Praxisnah und fachlich kompetente Dozenten

    Ökologie und Umweltschutz

    4.3

    Ein guter, praxisnaher Studiengang. Man hat sehr viele Praktikas. Dabei kann man sich immer an die Dozenten wenden, wenn man einmal nicht weiter weiß, denn diese helfen einen gerne weiter. Dabei merkt man die fachliche Kompetenz und wenn Sie einmal nicht weiter wissen, dann erfährt man es in der nächsten Lehrveranstaltung.
    Allgemein ist der Studiengang recht gut durchdacht und mit den Studenten zusammen gearbeitet.

    Einstieg in die Naturwissenschaften

    Ökologie und Umweltschutz

    4.0

    Das Studium bietet einen breiten Bereich an Wissensvermittlung. Mit der Spezialisierung im 4. FS kann zwischen einer Vertiefung im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich gewählt werden. Ich wählte damals den technischen Bereich. Dieser bietet qualifizierte Dozenten, die einem Hilfestellungen geben und immer ein offenes Ohr haben. Man kann einfach in Gremien oder Aushilfsjobs kommen. Das Grundstudium (1-3. FS) deckt alle naturwissenschaftlichen Fächer ab, daher sollte man vorbereitet sein, dass auf einem...Erfahrungsbericht weiterlesen

    Sehr anspruchsvoller Studiengang

    Ökologie und Umweltschutz

    4.0

    Das Studium ist wirklich sehr anspruchsvoll und man muss neben den Lehrveranstaltungen viel Zeit zum aufarbeiten investieren. Aber es lohnt sich! Es ist ein wirklich schöner und abwechslungsreicher Studiengang. Man bekommt ein wirklich gutes rundum Wissen in verschiedenen Bereichen!

    Verteilung der Bewertungen

    • 5 Sterne
      0
    • 6
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Bewertungsdetails

    • Studieninhalte
      4.3
    • Dozenten
      3.3
    • Lehrveranstaltungen
      3.8
    • Ausstattung
      4.8
    • Organisation
      4.2
    • Bibliothek
      4.7
    • Gesamtbewertung
      4.2

    In dieses Ranking fließen 6 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 15 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

    Weiterempfehlungsrate

    • 100% empfehlen den Studiengang weiter
    • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

    Standorte

    Profil zuletzt aktualisiert: 03.2020