Studiengangdetails

Das Studium "Öffentliches Recht" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1732 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Beifach

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

3.2
Katherina , 16.05.2018 - Öffentliches Recht
5.0
Nadescha , 19.03.2018 - Öffentliches Recht
3.2
Lisa , 03.03.2018 - Öffentliches Recht

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Dich für das Verhältnis von Individuum und Staat interessierst und Dich für ein anspruchsvolles Studium aus dem Kanon der Rechtswissenschaften begeistern kannst, könnte der Studiengang Öffentliches Recht genau der richtige für Dich sein. In Deinem Studium des Öffentlichen Rechts befasst Du Dich intensiv mit Verfassungsrecht, Völkerrecht und Europarecht und wirst zum Experten für besonders knifflige Rechtsbereiche.

Öffentliches Recht studieren

Alternative Studiengänge

Öffentliches Recht
Bachelor of Arts
Uni Potsdam
Öffentliches Recht
Master
Universität Trier
Öffentliches Recht
Bachelor of Arts
Uni Heidelberg
Öffentliches Recht
Bachelor
Uni Würzburg
Öffentliches Recht
Bachelor
Universität Trier

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Unentschlossen

Öffentliches Recht

3.2

Bei dem Studienfach Öffentliches Recht im Beifach ist es manchmal etwas schwierig. Da die Notenskala von 0-18 Punkte in Jura geht, ist das mit der Notensystem von 1-6 schwierig zu vereinbaren. Ich habe das Gefühl, dass die Noten nicht immer verhältnismäßig umgesetzt werden.

Bereichernder Studiengang

Öffentliches Recht

5.0

Horizont erweiternder Studiengang, der in Kombination mit vielen Studienfächern rechtliche Grundlagen als Erweiterung bietet. Vorallem die Staatsrecht- oder Europarechtsvorlesungen geben tiefe Einblicke in das politische Geschehen. Alles in allem empfehlenswert.

Als Beifach sehr zu empfehlen

Öffentliches Recht

3.2

Öffentliches Recht als Beifach ist sehr zum empfehlen für alle, die sich für Staatsorganisation interessieren. Die Inhalte sind spannend und vielfältig. Die Dozenten sind klasse und bringen einem die Inhalte mit Witz und vielen netten Anekdoten näher.

Vorsicht bei der Studienwahl!

Öffentliches Recht

3.5

Ich habe damals ÖffRecht genommen, weil alle sagten, dass das eine super Kombi mit PoWi sei. Mittlerweile muss ich sagen, dass ich am liebsten wechseln würde. Der Aufwand für ÖR gleicht dem für ein Kernfach. Man hat die gleichen Kurse und Klausuren, wie die Juristen und das ist mMn einfach zu viel Aufwand für ein Beifach.

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter