COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Öffentliches Recht" an der staatlichen "FAU – Uni Erlangen-Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Erlangen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1521 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Erlangen

Letzte Bewertungen

3.5
Sophie , 31.03.2020 - Öffentliches Recht
4.0
Feli , 09.11.2019 - Öffentliches Recht
4.3
Johannes , 18.01.2019 - Öffentliches Recht

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Dich für das Verhältnis von Individuum und Staat interessierst und Dich für ein anspruchsvolles Studium aus dem Kanon der Rechtswissenschaften begeistern kannst, könnte der Studiengang Öffentliches Recht genau der richtige für Dich sein. In Deinem Studium des Öffentlichen Rechts befasst Du Dich intensiv mit Verfassungsrecht, Völkerrecht und Europarecht und wirst zum Experten für besonders knifflige Rechtsbereiche.

Öffentliches Recht studieren

Alternative Studiengänge

Öffentliches Recht
Bachelor of Arts
Uni Potsdam
Öffentliches Recht
Bachelor of Arts
Uni Heidelberg
Öffentliches Recht
Bachelor of Arts
Uni Greifswald
Öffentliches Recht
Bachelor of Laws
FOM Hochschule, Landeshauptstadt München
Infoprofil
Öffentliches Recht
Bachelor
Universität Trier

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Bewertung vom ÖRecht

Öffentliches Recht

3.5

Zumindest wurden einige Vorlesungen aufgenommen, sodass man sie im Internet ansehen kann. Sehr vorteilhaft, v.a. weil man stoppen kann, um sich die Notizen machen zu können.
Dozenten größtenteils sehr kompetent. Klausuren manchmal echt mies, weil ab und an inhalte dran kamen die entweder ausgeschlossen oder noch nicht behandelt wurden.

Interessant

Öffentliches Recht

4.0

Interessanter Studiengang, jedoch als nicht Rechtswissenschaftstudent ist es schwer sich in die juristische Materie hinein zu denken und auch sich die Sprache anzueignen. Jedoch gibt es eine Vorlesung in der man alle rechts Bereiche einmal bespricht und man somit einen guten überblick.

Unter den Dächern der Juristen

Öffentliches Recht

4.3

Es habdelt sich hier um eine Säule des klassischen Jurastudiums - und das merkt man. Von finanzieller und Asusstattungssicht aller erste Klasse - die Vorlesungen allerdings von zeit zu Zeit des Stoffes bedingt etwas trocken. Als Ergänzung zum Politikstudium perfekt.

Passt gut zu Politikwissenschaft

Öffentliches Recht

3.8

Der Studiengang passt vor allem im ersten Semester super zu Politikwissenschaften.
Sehr zu empfehlen ist im ersten Jahr ein Tutorium zu belegen, in dem man die Fallbearbeitung gut lernt, die Jurastudenten sind sonst geübter darin.
Leider geht im Audimax oft der Beamer nicht, was stört.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 7 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 11 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2020