Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Public Administration vermittelt vielseitige Kenntnisse und Fähigkeiten zur wissenschaftlichen Analyse sowie praktischen Gestaltung öffentlicher Verwaltungen.

Letzte Bewertungen

3.0
Michel , 24.11.2020 - Public Administration (M.A.)
3.0
Anonym , 23.11.2020 - Public Administration (M.A.)
3.4
Nikolai , 23.11.2020 - Public Administration (M.A.)
2.3
Jannik , 23.11.2020 - Public Administration (M.A.)
4.4
Hannah , 23.11.2020 - Public Administration (M.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

In vergleichender Perspektive erlangen die Studierenden solides Fachwissen über Aufgaben, Strukturen und Prozesse der öffentlichen Verwaltung und des öffentlichen Sektors. Aktuelle Themen wie Modernisierung, Digitalisierung, Internationalisierung und demografischer Wandel werden in das Studium eingebunden.

Der Schwerpunkt des Masterstudiengangs liegt auf den empirischen Sozialwissenschaften und wird ergänzt durch rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Themen. Damit folgt der Master der amerikanischen Public Administration-Tradition. Die Perspektiven auf die öffentliche Verwaltung als Organisation und als Teil des politischen Systems werden besonders hervorgehoben.

Der Masterstudiengang vereint in optimaler Weise die Bereiche Forschung und Praxis. Aktuelle Fragen, die sich in der öffentlichen Verwaltung stellen, werden wissenschaftlich beleuchtet und untersucht. Ein Praktikum, das Sie während des Studienverlaufs absolvieren, vermittelt Ihnen nützliche Erfahrungen in der Berufswelt und rundet das Studienprofil ab. Ebenso haben Sie gute Möglichkeiten, ein Auslandsstudium zu durchlaufen, z. B. an einer der Partnerinstitutionen der Universität Speyer oder im Rahmen des Erasmus-Programms der Europäischen Union. Die Modularisierung des Studiums vereinfacht dabei die Anerkennung von Studienleistungen im Ausland.

Voraussetzungen

Zum Masterstudiengang kann zugelassen werden, wer ein Studium der Sozial-, Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften mit mindestens einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss - in der Regel nachgewiesen durch einen Bachelorabschluss an einer deutschen Hochschule - vorweisen kann. Im Rahmen dieses abgeschlossenen Studienganges müssen mindestens 180 ECTS erworben worden sein.

Absolventen anderer Studien als einem Studium der Sozial-, Verwaltungs- und Wirtschaftswissenschaften können zugelassen werden, wenn sie eine hinreichende Fachnähe ihrer bisherigen Studien zu dem Masterstudiengang und ihr besonderes Studieninteresse begründen.

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Speyer
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Nach erfolgreichem Abschluss ihres Studiums sind die Studierenden dazu qualifiziert, sowohl anspruchsvolle Aufgaben im öffentlichen Sektor wahrzunehmen als auch eine wissenschaftliche Laufbahn einzuschlagen.

Quelle: Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer 2020

  • kleine Lerngruppen von ca. 20 Studierenden, dadurch gute Betreuung durch persönlichen Kontakt zum Lehrpersonal
  • systematische Lehre und Forschung und zugleich anwendungsorientiert in praxisnaher Aus- und Weiterbildung
  • enge Verbindung der Fächer im interdisziplinären Herangehen an Fragen der öffentlichen Verwaltung
  • das international angesehene Kompetenzzentrum für Verwaltungswissenschaften in Deutschland
  • im Präsenzstudium ca. 400 Studierende aus allen Bundesländern und dem Ausland
  • ca. 100 Doktorandinnen und Doktoranden und „Executives“

Quelle: Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer 2020

Studienberater
Charlotte Jöckel
Studiengangskoordination
Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer
+49 (0) 6232 / 654-249

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Du setzt Dich gerne mit politischen und wirtschaftlichen Themen auseinander? Der Studiengang Öffentliche Verwaltung passt genau zu Dir, wenn Dir die Belange der Bürger am Herzen liegen und Du Freude am Umgang mit Menschen hast. Das Studium besteht meist aus theoretischen Hochschulphasen und zwei bis drei praktischen Einsätzen bei einer Behörde.

Öffentliche Verwaltung studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Gute Studieninhalte

Public Administration (M.A.)

3.0

Die Ausrichtung des Studiengangs ist gut. Die Dozenten lehren gut.
Leider lässt die Organisation der Uni-Verwaltung zu wünschen übrig und man wartet leider lange auf seine Studienergebnisse. Das liegt aber auch oftmals an den Dozenten, die sich mit der Korrektur Zeit lassen.

Anspruchsvolles Masterstudium

Public Administration (M.A.)

3.0

Der grundständige Teil des Studiums (die ersten beiden Semester) sind sehr anspruchsvoll und verschult. Das dritte und vierte Semester bietet die Möglichkeit zur Vertiefung und persönlichen Schwerpunktsetzung. Allgemein sollten mehr Freiräume möglich werden. Die Dozenten sind weitestgehend Praxisorientiert und bringen dementsprechende Erfahrungen in die Lehre mit ein. Die Organisation des Studiums ist ausbaufähig. Viele Verwaltungsprozesse sind zu kompliziert und eingefahren (insb. Prüfungsamt).

Interdisziplinär und praxisorientiert

Public Administration (M.A.)

3.4

Interdisziplinärer Studiengang, der viele verschiedene Inhalte vermittelt und die unterschiedlichen Backgrounds der Studierenden berücksichtigt. Mit Wahlmöglichkeiten ab dem zweiten Semester kann man Veranstaltungen gemäß der individuellen Interessen wählen.

Leider wird der Zeitaufwand für einzelne Module nicht den dafür angerechneten ECTS-Punkten gerecht, so dass zeitintensive Module im Vergleich nur wenige ECTS-Punkte geben.

Ich bin noch mittendrin

Public Administration (M.A.)

2.3

Nach der Hälfte meines Studiums muss ich leider sagen, dass der Studienverlauf nicht gut ist und m. M. nach dem aktuellen Stand der Forschung nicht 100% entspricht. Der Einsatz moderner Lehrmethoden beschränkt sich auf die Basics, außer externe Lehrbeauftragte sind beteiligt. Hier kann es sein, dass andere Methoden angewendet werden. In den Seminaren ist ausreichend Platz. Die Dozenten sind auf ihren Gebieten sehr kompetent. Die pädagogischen bzw. lehrenden Fähigkeiten sind...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    2.7
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.1
  • Digitales Studieren
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.5

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2021