Bewertungen filtern

Gut organisierter Studiengang

Öffentliche Verwaltung

3.7

Der Studiengang ist für die Studenten, die eine Beamtenlaufbahn anstreben möchten.
Von den Lehrinhalten ist ungefähr 70 Prozent im rechtlichen Bereich.
Die anderen Prozent untergliedert sich in BWL, VWL und Soziologie.
Insgesamt gibt es zwei Praxisphasen, die im öffentlichen Dienst absolviert werden.
Der Studiengang ist eine bunte Mischung aus Praxis und Theorie und auf jeden Fall machbar!

Guter Studiengang

Öffentliche Verwaltung

4.2

Der Studiengang ist vor allem für Studenten mit einer vorherigen Ausbildung im öffentlichen Dienst optimal. Für Studenten ohne Vorkenntnisse ist der Einstieg auf jeden Fall sehr schwer, da gerade der Umgang mit dem Erstellen von Gutachten am Anfang gar nicht so leicht ist. Einige Dozenten nehmen sich viel Zeit in der Prüfungsphase, sodass es für jeden machbar ist.

Bachelor "öffentliche Verwaltung"

Öffentliche Verwaltung

3.7

Der Studiengang ist sehr gut durchorganisiert, man wird per Email an alle Fristen etc mehrmals erinnert. Die Räumlichkeiten sind teilweise sehr gut, teilweise renovierungsbedürftig. Die Inhalte sind angemessen. Die Vorlesungen sind sehr hilfreich bei der Bearbeitung und mit einem entsprechenden Aufwand zuhause sind die Prüfungen zu schaffen.

Sehr gute Erfahrungen

Öffentliche Verwaltung

3.7

Das Studium hat mir bisher sehr gut gefallen und macht mir Spaß!
Der Einstieg wurde gut gestaltet und man kam auch ohne Vorwissen gut in die Materie herein.
Die Studienkoordinatorin ist zudem sehr hilfsbereit und geht auf die Anliegen der Studenten ein.

Abwechslungsreicher Studiengang

Öffentliche Verwaltung

4.5

Das Studium ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Dabei gibt es eine gute Mischung zwischen Theorie und Praxis, da das Studium von Praxiszeiten begleitet wird. Auch Osnabrück ist eine schöne Studentenstadt! Hier gibt es viele Altionen, insbesondere für Studenten.

Abwechlungsreiches Studium

Öffentliche Verwaltung

3.5

Spannender Studiengang mit einer Mischung aus Recht, BWL und Rechnungswesen. Je nach Neigung kann man im Laufe des Studiengangs seine Vertiefung wählen. Zusammen mit den Praxiszeiten, bei denen man das gelernte zum Teil direkt anwenden kann, ein abwechslungsreiches Studium.

Tolles und abwechslungsreiches Studium

Öffentliche Verwaltung

4.0

Der Studiengang "Öffentliche Verwaltung“ an der Hochschule Osnabrück ist ein sehr abwechslungsreicher Studiengang. Er verbindet die Bereiche Rechts-, Wirtschafts-, und Sozialwissenschaften, wobei die Gewichtung ca. 50% zu 35% zu 15% beträgt. Ich studiere jetzt im vierten Semester und bin immer noch beigeistert. Die Module sind sehr abwechslungsreich und häufig sehr praxisorientiert. Die Dozenten sind fast alle aus der Praxis bzw. haben dort lange Jahre gearbeitet und können somit sehr gut den Bezug zwischen Theorie und Praxis herstellen. Insgesamt kann ich sagen, dass das Studium sehr spannend ist und für mich genau das richtige ist.

Sei fleißig, dann klappt es auch mit dem Abschluss

Öffentliche Verwaltung

4.0

Der Titel sagt es schon: dieses Studium ist nichts für Faule (...man muss aber auch kein Überflieger-Genie sein).

Wer aber regelmäßig mitarbeitet und - noch wichtiger - auch mitdenkt, der hat schon die halbe Miete für ein erfolgreiches Studium in der Tasche; die andere Hälfte ist das ordentliche Vorbereiten und Lernen für die Klausuren.
Wer sich daran hält, kann in diesem Studiengang nicht nur nicht scheitern, sondern auch durchaus gute Noten erreichen.

Öffen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielfältiges Studium

Öffentliche Verwaltung

3.7

Das Studium setzt sich aus den Bereichen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zusammen. Der rechtswissenschaftliche Teil überwiegt dabei natürlich, da er für die spätere Berufslaufbahn auch mit am wichtigsten ist. Alles in allem sind die Module interessant aufbereitet, auch wenn leider nicht alle Dozenten die Inhalte den Studierenden gut vermitteln können, insbesondere Lehrbeauftragte.
Dennoch macht das Studium Spaß und lässt einen manch schwieriges Modul oder Dozenten mit dem Blick auf das spätere Berufsleben durchstehen. Die Chance hinterher keinen Job zu bekommen liegt nämlich annähernd bei Null, da im ganzen Land in der öffentlichen Verwaltung händeringend Personal gesucht wird.

Umfangreiche, spannende Lehrinhalte

Öffentliche Verwaltung

3.5

Wer sich für Rechtswissenschaften interessiert, aber kein Jura studieren will, ist hier richtig. Die zusätzlichen wirtschafs- und sozialwissenschaftlichen Inhalte machen das Studium abwechslungsreich und spannend. Allerdings lässt die Organisation teilweise zu wünschen übrig.

  • 5 Sterne
    0
  • 24
  • 29
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 57 Bewertungen fließen 30 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019