Studiengangdetails

Das Studium "Öffentliche Verwaltung" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 40 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 875 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

4.3
Vanessa , 22.03.2018 - Öffentliche Verwaltung
3.9
Anni , 22.03.2018 - Öffentliche Verwaltung
3.9
Lee-Ann , 19.03.2018 - Öffentliche Verwaltung

Allgemeines zum Studiengang

Du setzt Dich gerne mit politischen und wirtschaftlichen Themen auseinander? Der Studiengang Öffentliche Verwaltung passt genau zu Dir, wenn Dir die Belange der Bürger am Herzen liegen und Du Freude am Umgang mit Menschen hast. Das Studium besteht meist aus theoretischen Hochschulphasen und zwei bis drei praktischen Einsätzen bei einer Behörde.

Öffentliche Verwaltung studieren

Alternative Studiengänge

Öffentliche Verwaltung
Bachelor of Arts
Hochschule Harz
Infoprofil
Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung
Bachelor of Laws
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Allgemeine Verwaltung
Bachelor of Laws
Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen
Public Management
Master of Arts
Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
Kommunaler Verwaltungsdienst - VBWL
Bachelor of Arts
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sei fleißig, dann klappt es auch mit dem Abschluss

Öffentliche Verwaltung

4.3

Der Titel sagt es schon: dieses Studium ist nichts für Faule (...man muss aber auch kein Überflieger-Genie sein).

Wer aber regelmäßig mitarbeitet und - noch wichtiger - auch mitdenkt, der hat schon die halbe Miete für ein erfolgreiches Studium in der Tasche; die andere Hälfte ist das ordentliche Vorbereiten und Lernen für die Klausuren.
Wer sich daran hält, kann in diesem Studiengang nicht nur nicht scheitern, sondern auch durchaus gute Noten erreichen.

Öffen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielfältiges Studium

Öffentliche Verwaltung

3.9

Das Studium setzt sich aus den Bereichen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zusammen. Der rechtswissenschaftliche Teil überwiegt dabei natürlich, da er für die spätere Berufslaufbahn auch mit am wichtigsten ist. Alles in allem sind die Module interessant aufbereitet, auch wenn leider nicht alle Dozenten die Inhalte den Studierenden gut vermitteln können, insbesondere Lehrbeauftragte.
Dennoch macht das Studium Spaß und lässt einen manch schwieriges Modul oder Dozenten mit dem Blick auf das spätere Berufsleben durchstehen. Die Chance hinterher keinen Job zu bekommen liegt nämlich annähernd bei Null, da im ganzen Land in der öffentlichen Verwaltung händeringend Personal gesucht wird.

Umfangreiche, spannende Lehrinhalte

Öffentliche Verwaltung

3.9

Wer sich für Rechtswissenschaften interessiert, aber kein Jura studieren will, ist hier richtig. Die zusätzlichen wirtschafs- und sozialwissenschaftlichen Inhalte machen das Studium abwechslungsreich und spannend. Allerdings lässt die Organisation teilweise zu wünschen übrig.

Abwechslungsreiches Studium

Öffentliche Verwaltung

4.5

Sehr abwechslungsreicher Studiengang! Für jeden was dabei! Der Schwerpunkt liegt im Recht, aber wirtschaftlich, Controlling, Soziologie und Paychologie sind auch Themen. Das Mensaessen ist super lecker und das Studentenleben ist in Osnabrück sehr schön!

Gut organisierter Studiengang

Öffentliche Verwaltung

3.8

Der Studiengang „Öffentliche Verwaltung“ an der Hochschule Osnabrück ist gut organisiert und gar nicht so langweilig und theoretisch wie man sich das vorstellt. Die Dozenten sind größtenteils sehr professionell, allerdings gibt es auch einige unmotivierte Lehrbeauftrage. Die Studenten werden in Gruppen von 20 bis 60 Teilnehmern unterrichtet, was eine persönlichere Atmosphäre schafft als in den meisten anderen Studiengängen.
An der Hochschule Osnabrück allgemein stören mich die Semesterzeiten, die im Gegensatz zu den Universitäten im Umkreis meiner Meinung nach nicht gut gewählt sind.

Gute Erfahrungen

Öffentliche Verwaltung

3.5

Mir gefällt das Studium, weil dieses mich für ein spannendes Berufsfeld qualifizert jedoch könnten die Inhalte in manchen Vorlesungen praktischer gewählt werden. An sich ist es aber ein machbares Studium, welches die wichtigsten Grundlagen für die Arbeit in der öffentlichen Verwaltung nahe bringt.

Vielfältiges Studium

Öffentliche Verwaltung

4.4

Eine Mischung aus Theorie und Praxis (durch die mehrmonatigen Praktika). Auch die Studieninhalte erstrecken sich über rechtliche, wirtschaftliche und sozialwissenschaftlicher sowie psychologische Aspekte. Ein sehr vielfältiger Studiengang! Auch Osnabrück gilt als schöne Studentenstadt mit vielen Möglichkeiten.

Freunde und Rechtsfächer

Öffentliche Verwaltung

3.5

Ich habe durch die Vorlesungen gute Freunde für die Zukunft gefunden. die rechtsfächer haben mich auch sehr begeistert, da ich bereits eine ausbildung zur steuerfachangestellten gemacht habe und dort in dem bereich sehr viele interessante fächer kennengelernt habe

Sehr vielseitiger Studiengang

Öffentliche Verwaltung

4.4

Ich habe das Studium vor 4 Wochen zum Wintersemester 17/18 angefangen. Die Einführungswoche wurde super organisiert und durchgeführt, so dass ich gleich Anschluss zu den anderen Studierenden gefunden habe.

Die ersten Vorlesungen haben mir gut gefallen, da sie von den Dozenten sehr interessant gestaltet werden. Ich freue mich auf die nächsten Wochen.

Gute Erfahrungen

Öffentliche Verwaltung

3.8

Insgesamt habe ich eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Teilweise war jedoch in manchen Fächern, besonders zu einzelnen Rechtsgebieten, mehr Praxisbezug wünschenswert. Der Campus an sich war sehr schön, die zusätzlichen Gebäude der Hochschule dagegen eher mäßig gut ausgestattet und gepflegt.

  • 5 Sterne
    0
  • 17
  • 20
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 40 Bewertungen fließen 32 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte