Bewertungen filtern

Glücksspiel

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

3.0

Da die Fächer in Modulen geprüft werden, weiß man vorher nie genau welches Fach geschrieben wird und es wird fleißig um die Wette spekuliert. Notenvergabe hängt dazu häufig noch von den Dozenten ab. Viele Fächer sind für das spätere Berufsleben irrelevant.

Studieren an der HöV Mayen

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

2.4

Die Organisation ist eine Katastrophe. Die Stundenpläne bekommt man immer erst Mitte der Woche für die nächste Woche.
Die Dozenten sind größtenteils entweder sehr gut oder schlecht, etwas dazwischen gibt es selten. Einige Dozenten nehmen die Studenten nicht ernst und erfreuen sich teilweise sogar, wenn diese Klausuren nicht bestehen. Viele der Dozenten "lästern" auch im Unterricht über andere Dozenten, was ich persönlich für höchst unprofessionell und respektlos erachte.
Es gibt ab...Erfahrungsbericht weiterlesen

Am Ende der Welt

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

2.8

Mayen liegt in einem grünen Kessel mitten in der Eifel, außer Studenten sieht man dort selten Menschen..
Die Dozenten sind entweder überragend oder pädagogische Unfälle - dazwischen ist nicht viel. :(
Die Mensa eine Katastrophe!! (0Sterne ging leider nicht)
Alles in allem ist es okay, ich habe 2016 meinen Abschluss gemacht. Bis jetzt konnte ich mich nicht überwinden nochmal dort hinzufahren.

Gut außer...

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

3.2

Bis auf den Umfang mit den Studenten. Diese scheinen der Leitung egal zu sein. Sehr Strenges vorgeben bei Fehlzeiten. Kaum Möglichkeiten der Betätigung außerhalb des Studiums. Wenig Unterstützung der Studentenvertretung was feiern oder ähnliches angeht. 

Mayen-Weltmetropole

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

3.2

Die Hochschule an sich ist relativ gut ausgestattet(Laptop und Projektor in allen Räumen) allerdings gibt es in den Vorlesungsräumen keine Steckdosen und auch kein WLAN für mitgebrachte Elektrogeräte(Laptop etc.)
Leider gibt auch keinen Ort zum gemeinschaftlichen Lernen. Wenn man in die Bibliothek möchte muss man vorher all seine Sachen einschließen und darf nichts mit rein nehmen. Das fördert die Motivation in die Bibliothek zu gehen nicht gerade.

Anspruchsvoller aber dennoch guter Studiengang

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

4.0

Das Studium macht viel Spaß, ist aber auch sehr anspruchsvoll & zeitaufwendig, da man nach den Lehrveranstaltungen viel Zeit hierfür investieren muss. Die Hochschule an sich ist in Ordnung, super ausgestattet. Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

Keine 08/15-Beamten

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

2.3

Das Studiengang ist sehr anspruchsvoll, jedoch ist das für fleißige Studenten kein Problem. ;) Man hat viele Fächer, sodass man immer iwo seine Stärken hat.
Aufgrund der dort herrschenden Willkür bin ich jedoch froh, dass ich mein Studium dieses ja beendet habe und dort nicht mehr hin muss.

Verlässlicher Weg, um Verwaltungsbeamter zu werden

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

2.5

Allgemein:

Das Studium ist in drei Jahre ("FS") geteilt, in denen sich Studium und Praxisphasen abwechseln.
Im ersten und zweiten Jahr ist man 8 Monate an der FH, im letzten Jahr nur 4 Monate und dann nochmal 6 Wochen freigestellt um die Bachelorarbeit zu schreiben. Danach wird man normalerweise bei seiner Behörde auf die Stelle gesetzt, die man ein paar Monate später als richtiger Sachbearbeiter übernimmt. Am Tag nach der Zeugnisverleigung wird man dann als Beamter auf Pro...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vorbereitung aufs Berufsleben

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

3.8

Der Studiengang Allgemeine Verwaltung ist dual und eng verzahnt mit den Praxisphasen. Man kann das Gelernte meist 1:1 auf der Arbeit anwenden. Die Dozenten stammen meist aus der Praxis und vermitteln den Stoff dementsprechend. Der Standort Mayen ist für die meisten eher ungünstig gelegen, jedoch vergeht die Zeit mit neu gewonnen Freunden wie im Flug.

Alternativlos für Beamte - Luft nach oben!

Verwaltung - Allgemeine Verwaltung

2.8

Das Studium ist organisiert wie eine Schule - es gibt Klassen (ca. 30), Klassensprecher, Klassenlehrer und wöchentlich wechselnde Stundenpläne. Ach ja, und einen, der das Klassenbuch täglich wegzubringen hat.

Das Studium besteht aus 3 Praxisblöcken (2x 8 Monate und 1x 3 Monate), dazwischen befindet man sich in der Ausbildungsbehörde in der Heimat - und kann sich erholen vom Lernstress - auch während des Arbeitsgemeinschaften, zu denen man seine Buddies aus Mayen wiedersieht (die d...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 1
  • 12
  • 37
  • 10
  • 3
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 63 Bewertungen fließen 32 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 78% empfehlen den Studiengang weiter
  • 22% empfehlen den Studiengang nicht weiter