Studiengangdetails

Das Studium "Öffentliche Verwaltung" an der staatlichen "FH Güstrow" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Laws". Der Standort des Studiums ist Güstrow. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 25 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 23 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Duales Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Laws
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Güstrow

Letzte Bewertungen

3.0
Jasmin , 05.11.2019 - Öffentliche Verwaltung
4.3
Vanessa , 01.11.2019 - Öffentliche Verwaltung
4.3
Lara , 02.08.2019 - Öffentliche Verwaltung

Allgemeines zum Studiengang

Du setzt Dich gerne mit politischen und wirtschaftlichen Themen auseinander? Der Studiengang Öffentliche Verwaltung passt genau zu Dir, wenn Dir die Belange der Bürger am Herzen liegen und Du Freude am Umgang mit Menschen hast. Das Studium besteht meist aus theoretischen Hochschulphasen und zwei bis drei praktischen Einsätzen bei einer Behörde.

Öffentliche Verwaltung studieren

Alternative Studiengänge

Public Management
Master of Arts
Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
Diplom-Verwaltungswirt
Diplom
Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern
Public Management
Bachelor
Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
Öffentliche Verwaltung
Bachelor of Arts
Hochschule Harz
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Das war so-das wird immer so sein

Öffentliche Verwaltung

3.0

Ich habe an dieser Hochschule bereits meine Ausbildung zur Verwaltungswirtin gemacht. Leider hat sich nach den Jahren die Organisation nicht verändert. Man merkt, das junge Leute mit neuer Erfahrung auch als Dozenten fehlen, hinzu kommt, dass die Organisation leider immer noch an einer Person hängt. Fach-Hochschule ist verbesserungsbedürftig!

Endlich das richtige gefunden!

Öffentliche Verwaltung

4.3

Ich bin jetzt im ersten Studienjahr und merke, dass es einfach mein Thema ist. Natürlich muss ich noch ein wenig den Umgang mit Gesetzen üben, aber die Themen sind für mich mehr als interessant. Die „Organisatorin“ muss echt viel machen und bekommt das alles super unter einen Hut. Auch die anderen Dozenten sind echt gut. Ebenfalls wird man von älteren Studenten recht herzlich empfangen.

Verwaltung ist nicht so langweilig, wie man denkt.

Öffentliche Verwaltung

4.3

Viele denken, wenn sie „Verwaltung“ hören, dass das ganze total langweilig ist. Aber im Gegenteil. Es macht überraschender Weise sogar Spaß. Es gibt viele juristische Inhalte, die einem vermittelt werden. Von Privatrecht über Haushaltsrecht bis BWL und Informatik ist alles dabei. Alles also sehr umfangreich. Außerdem gefällt mir das duale System. Das Studium ist gut durchorganisiert, vor allem von der FH. Es ist sicherlich nichts für Menschen, die sich gerne kreativ ausleben, aber ich würde mich immer wieder dafür entscheiden!

Praxisbezug

Öffentliche Verwaltung

4.0

Es handelt sich um ein duales Studium. Das heißt die Theorie, die an der Fachhochschule in Güstrow vermittelt wird, kann man in einer 1-jahrigen Praxisphase vertiefen und anwenden. Dies ist definitiv sehr hilfreich. Leider sind es sehr viele nebenamtliche Dozenten, so dass oft kurzfristig Lehrstunde ausgefallen oder verschoben wurden.

Viel Wissen in zu wenig Unterricht

Öffentliche Verwaltung

4.5

Der Unterricht wurde immer sehr voll gepackt mit Wissen. Da muss man viel zu Hause tun. Aber die Dozenten kann man immer nachfragen, wenn man was nicht versteht. Diese erklären das dann nochmal für alle und meist mit Beispielen, welche man dann auch versteht.

Späteres Berufsleben

Öffentliche Verwaltung

3.5

Es ist sehr wissenswert und eine gute Vorbereitung auf das spätere Berufsleben. Danke der gute Ausstattung und der Organisation kann man sich super auf das Berufsleben in der öffentlichen Verwaltung vorbereiten und schon erste Berufserfahrungen sammeln.

Interessantes Studium mit kleineren Abstrichen

Öffentliche Verwaltung

2.8

Pro: interessante, umfangreiche Lehrinhalte mit relativ großem Selbststudium-Anteil; sehr angenehmes Lernklima dank kleiner Klassenverbände
Contra: kleine Bibliothek die zu Stoßzeiten zu wenig Plätze und auch zu wenig Literatur bereithält
Fazit: ein durchaus zu empfehlendes Studium mit kleineren Abstrichen

Tiefgehender Studiengang

Öffentliche Verwaltung

4.0

Das Studium bereitet einen tiefgründig und sehr umfangreich auf die angestrebte Tätigkeit als Beamter im gehobenen Verwaltungsdienst vor.
Ein sehr anspruchsvolles Studium der Rechtswissenschaften. Der Studienablauf erfolgt in 3 Schritten: 18 Monate Grundlagenstudium (Theorie inkl. Prüfungen). 12 Monate praktische Studienzeit (beim Dienstherrn). 6 Monate Vertiefungsstudium (Bachelorarbeit und Wahlpflichtmodule inkl. Prüfungen). 

Irgendwo im Nirgendwo

Öffentliche Verwaltung

3.3

Güstrow ist als Stadt fast tot aber die Dozenten vermitteln praxisnahe Inhalte. Ansonsten ist ein Pluspunkt der Studentenkeller direkt um die Ecke, der auch für Weihnachtsfeiern genutzt wird, bei denen die Dozenten ordentlich Bechern mit ihren Studenten.

Empfehlenswert

Öffentliche Verwaltung

4.2

Natürlich ein eher trockender Studiengang, aber die Dozenten versuchen täglich aufs neue und das wesentliche praxisorientiert nahe zubringen. Natürlich kann das der Eine mehr, der andere. Wenn man erstmal soziale Kontakte gefunden hat, ist das Campusleben auch nicht halb so Trist wie man es in Güstrow erwartet. Und Rostock ist ja auch in der Nähe. ;)

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 11
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 25 Bewertungen fließen 17 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter