Studiengangdetails

Das Studium "Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung" an der staatlichen "Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Laws". Das Studium wird in Gelsenkirchen, Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Hagen, Köln und Münster angeboten. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 27 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.4 Sterne, 354 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Duales Studium

Bewertung
81% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
81%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Laws
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Köln, Münster

Letzte Bewertungen

3.2
Lara Lynn , 19.10.2018 - Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung
3.0
Anonym , 12.08.2018 - Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung
3.5
Melanie , 26.05.2018 - Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

Allgemeines zum Studiengang

Du setzt Dich gerne mit politischen und wirtschaftlichen Themen auseinander? Der Studiengang Öffentliche Verwaltung passt genau zu Dir, wenn Dir die Belange der Bürger am Herzen liegen und Du Freude am Umgang mit Menschen hast. Das Studium besteht meist aus theoretischen Hochschulphasen und zwei bis drei praktischen Einsätzen bei einer Behörde.

Öffentliche Verwaltung studieren

Alternative Studiengänge

Öffentliche Verwaltung Brandenburg
Bachelor of Laws
TH Wildau
Allgemeine Verwaltung
Bachelor of Laws
Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen
Öffentliche Verwaltung
Bachelor of Arts
Hochschule Harz
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Organisation ausbaufähig

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

3.2

Die Organisation lässt zu wünschen übrig. Stundenpläne werden nicht studentenfreundlich entworfen und ändern sich gefühlt stündlich.
Die Parkplatzsituation ist eine Zumutung. Selbst eine halbe Stunde vor der ersten Vorlesung bekommt man keinen Parkplatz mehr.

Macht Spaß aber ist sehr fordernd

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

3.0

An sich sind die Inhalte interessant. Die Organisation alle Klausuren hintereinander zu legen ist Stress, den man den Studierenden ersparen könnte. Einige Dozenten sind sehr kompetent, andere weniger. Die Lehrfirn in Kursen mit festem Stundenplan ist gut.

Fordernd, aber interessant

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

3.5

Man muss Leistung erbringen, aber man lernt nicht nur für das berufliche Leben, sondern auch für das private Leben wichtige Dinge. Zum Beispiel wird einem durch das Studium bewusst, welche Rechte einem zustehen und wie man diese auch tatsächlich geltend machen kann. Dieses Priveleg bleibt sonst vielen Menschen verwährt.

Die ersten beiden Semester sind immens wichtig!

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

3.2

Weitestgehend interessante Lehrveranstaltungen. Die Absprache zwischen den Studenten bzw. den Kursen, der Verwaltung und dem Prüfungsamt lässt oftmals zu wünschen übrig. Die Prüfungen erfordern in Teilen über den Unterricht hinausgehende Kenntnisse. Die Nachbereitung des Unterrichts ist deshalb - insbesondere in den juristischen Fächern - unbedingt notwendig. Hierzu ist es vor allem sehr wichtig in den ersten zwei Semestern den Stoff zu verstehen. Das Gelernte in den ersten beiden Semestern ist elementar und wird einen über den Rest des Studiums und auch in den praktischen Einsätzen in den Behörden begleiten und weiterhelfen.

Schwer aber gut

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

4.2

Das Studium ist nicht mal eben geschafft und man muss echt viel dafür tun, um es gut zu schaffe . Aber es macht wirklich Spaß und ist sehr abwechslungsreich. Man bekommt einen guten Gesamtüberblick und kann sich in vielen verschiedenen Bereichen Kenntnisse aneignen.

Studium in Duisburg

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

2.5

Lerninhalte machen Spaß, Uni gut ausgestattet. Manche Dozenten sind ok, viele weniger, da viele nicht einmal ein Skript besitzen. Bibliothek ist recht gut ausgestattet. Parkplatz ist leider viel zu klein und aufgrund der anliegenden Gleise ist es während der Vorlesungen oft sehr laut.

Solides Studium

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

2.8

Die Kommunikation mit der Verwaltung ist ausbaubedürftig.
Die Studieninhalte sind jedoch gut auf den Studiengang angepasst.
Die hauptamtlichen Dozenten sind gut strukturiert und können den Stoff gut rüberbringen. Größtenteils ist dies auch bei nebenamtlichen Dozenten der Fall.
Jedoch ist der zu lehrende Stoff für die Anzahl der Unterrichtsstunden und für die Gesamtlänge der Studienabschnitte ziemlich umfangreich.

Chaotisch und desorientiert

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

2.2

Leider ist es sehr chaotisch an der Hochschule. Gerade bei den staatlichen Kursen kriegt man oft das Gefühl gegenüber den kommunalen etwas hinten dran zu sein. Viele Lehrstunden fallen aus und werden nur unzureichend nachgeholt was nicht gerade den Lernerfolg fördert. Insgesamt wünsche ich mir bessere Strukturen dort. Des weiteren ist der Geräuschpegel durch Hauptstraße und Bahnhof immens.

Studium und Praxis haben nahezu keinen Bezug

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

2.5

Hinsichtlich der Fächerauswahl ist oft kein Praxisbezug erkennbar.
Ein viel zu hoher Anteil an Finanzfächern mit Inhalten,. welch in der Praxis nur rudimentär in Einzelbereichen Anwendung finden, z.B. Verwaltungsmanagement ohne Bezug zur Verwaltung sondern praxisfremden Wirtschaftsbezug.
Rechnungswesen mit wenig Vermittlung allgemeiner für die Verwaltungsarbeit notwendigen Wissen, anstatt dessen sinnloses Berechnen von Buchungssätzen.
Fächer wie Soziologie und Psychologie mi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ganz okay aber anspruchsvoll

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

2.7

man muss sich vieles selber beizubringen. hoher Anspruch. Dozenten teilweise inkompetent. zivil recht katastrophal. Organisation nicht immer gut vorallem wenn es darum ging Informationen von der Verwaltung zu bekommen. Anbindung an öffentlichen Nahverkehr gut.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 13
  • 9
  • 1
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 27 Bewertungen fließen 26 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 81% empfehlen den Studiengang weiter
  • 19% empfehlen den Studiengang nicht weiter