Studiengangdetails

Das Studium "Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung" an der staatlichen "Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Laws". Das Studium wird in Gelsenkirchen, Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Hagen, Köln und Münster angeboten. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 24 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.4 Sterne, 353 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Laws
Standorte
Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Köln, Münster

Letzte Bewertungen

3.5
Roman , 24.03.2018 - Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung
4.0
Lisa , 22.03.2018 - Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung
2.3
Anonym , 24.02.2018 - Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Allgemeines zum Studiengang

Du setzt Dich gerne mit politischen und wirtschaftlichen Themen auseinander? Der Studiengang Öffentliche Verwaltung passt genau zu Dir, wenn Dir die Belange der Bürger am Herzen liegen und Du Freude am Umgang mit Menschen hast. Das Studium besteht meist aus theoretischen Hochschulphasen und zwei bis drei praktischen Einsätzen bei einer Behörde.

Öffentliche Verwaltung studieren

Alternative Studiengänge

Public Administration
Master of Arts
Uni Speyer
Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung
Bachelor of Laws
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Verwaltung - Allgemeine Verwaltung
Bachelor of Arts
Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz
Management (Leadership Public Governance)
Master of Arts
Steinbeis-Hochschule Berlin

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Die ersten beiden Semester sind immens wichtig!

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

3.5

Weitestgehend interessante Lehrveranstaltungen. Die Absprache zwischen den Studenten bzw. den Kursen, der Verwaltung und dem Prüfungsamt lässt oftmals zu wünschen übrig. Die Prüfungen erfordern in Teilen über den Unterricht hinausgehende Kenntnisse. Die Nachbereitung des Unterrichts ist deshalb - insbesondere in den juristischen Fächern - unbedingt notwendig. Hierzu ist es vor allem sehr wichtig in den ersten zwei Semestern den Stoff zu verstehen. Das Gelernte in den ersten beiden Semestern ist elementar und wird einen über den Rest des Studiums und auch in den praktischen Einsätzen in den Behörden begleiten und weiterhelfen.

Schwer aber gut

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

4.0

Das Studium ist nicht mal eben geschafft und man muss echt viel dafür tun, um es gut zu schaffe . Aber es macht wirklich Spaß und ist sehr abwechslungsreich. Man bekommt einen guten Gesamtüberblick und kann sich in vielen verschiedenen Bereichen Kenntnisse aneignen.

Studium in Duisburg

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.3

Lerninhalte machen Spaß, Uni gut ausgestattet. Manche Dozenten sind ok, viele weniger, da viele nicht einmal ein Skript besitzen. Bibliothek ist recht gut ausgestattet. Parkplatz ist leider viel zu klein und aufgrund der anliegenden Gleise ist es während der Vorlesungen oft sehr laut.

Solides Studium

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.5

Die Kommunikation mit der Verwaltung ist ausbaubedürftig.
Die Studieninhalte sind jedoch gut auf den Studiengang angepasst.
Die hauptamtlichen Dozenten sind gut strukturiert und können den Stoff gut rüberbringen. Größtenteils ist dies auch bei nebenamtlichen Dozenten der Fall.
Jedoch ist der zu lehrende Stoff für die Anzahl der Unterrichtsstunden und für die Gesamtlänge der Studienabschnitte ziemlich umfangreich.

Chaotisch und desorientiert

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.1

Leider ist es sehr chaotisch an der Hochschule. Gerade bei den staatlichen Kursen kriegt man oft das Gefühl gegenüber den kommunalen etwas hinten dran zu sein. Viele Lehrstunden fallen aus und werden nur unzureichend nachgeholt was nicht gerade den Lernerfolg fördert. Insgesamt wünsche ich mir bessere Strukturen dort. Des weiteren ist der Geräuschpegel durch Hauptstraße und Bahnhof immens.

Studium und Praxis haben nahezu keinen Bezug

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.1

Hinsichtlich der Fächerauswahl ist oft kein Praxisbezug erkennbar.
Ein viel zu hoher Anteil an Finanzfächern mit Inhalten,. welch in der Praxis nur rudimentär in Einzelbereichen Anwendung finden, z.B. Verwaltungsmanagement ohne Bezug zur Verwaltung sondern praxisfremden Wirtschaftsbezug.
Rechnungswesen mit wenig Vermittlung allgemeiner für die Verwaltungsarbeit notwendigen Wissen, anstatt dessen sinnloses Berechnen von Buchungssätzen.
Fächer wie Soziologie und Psychologie mi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ganz okay aber anspruchsvoll

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.4

man muss sich vieles selber beizubringen. hoher Anspruch. Dozenten teilweise inkompetent. zivil recht katastrophal. Organisation nicht immer gut vorallem wenn es darum ging Informationen von der Verwaltung zu bekommen. Anbindung an öffentlichen Nahverkehr gut.

FHöV - Beamten Uni

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.6

Das Studium an sich ist sehr rechtswissenschaftlich, davon sollte man sich allerdings nicht abschrecken lassen. Die Dozenten kommen häufig aus der Praxis, sodass ein praxisnaher Bezug hergestellt wird. Die Organisation lässt etwas zu wünschen übrig genau wie die Ausstattung der Räume, wobei sich da mittlerweile auch etwas tut. Am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen, Parkplätze sind Mangelware nach 7:45Uhr.

Eigenmotivation nötig, Verwaltung unzumutbar

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.9

Die Studieninhalte und Dozenten sind weitestgehend in Ordnung. Allerdings kann man einige nicht für voll nehmen, andere haben nicht genug Durchsetzungsvermögen um ernst genommen zu werden.

Auf die Klausuren wird man im Regelfall gut vorbereitet, allerdings kam es im letzten Jahr dazu, dass ein Dozent die Musterlösung einer zentral gestellten Klausur völlig außer Acht lies, und seine eigene Lösung zu Grunde legte. Durch nicht nachvollziehbare Punktevergabe sind so einige Leute durc...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verwaltung maßlos überfordert. 0 Spaß.

Staatlicher Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.0

Das Studium an der FHöV ist unstrukturiert und geprägt von schlechten Dozenten.
Die Inhalte sind durch das breite Spektrum von Rechtswissenschaften, Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften schwer komplett im Auge zu behalten. Formelsammlungen in KLR, VWL oder BWL sind nicht erlaubt. Man erwartet von den Studierenden in einer Prüfungsphase alles bis ins kleinste Detail zu beherrschen. Die Klausuren werden oftmals völlig unverhältnismäßig schwer gestellt.
Die Dozenten sind...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 9
  • 11
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.2

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte