Studiengangdetails

Das Studium "Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung" an der staatlichen "Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Laws". Das Studium wird in Gelsenkirchen, Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Hagen, Köln, Münster, Herne und Mülheim an der Ruhr angeboten. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 281 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.3 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.4 Sterne, 337 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Duales Studium

Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Laws Abschluss wird vergeben durch : Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Standorte
Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Herne, Köln, Mülheim an der Ruhr, Münster

Letzte Bewertungen

4.0
Marie , 08.10.2019 - Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung
4.2
Maria , 02.10.2019 - Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung
3.7
Pia , 29.09.2019 - Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Allgemeines zum Studiengang

Du setzt Dich gerne mit politischen und wirtschaftlichen Themen auseinander? Der Studiengang Öffentliche Verwaltung passt genau zu Dir, wenn Dir die Belange der Bürger am Herzen liegen und Du Freude am Umgang mit Menschen hast. Das Studium besteht meist aus theoretischen Hochschulphasen und zwei bis drei praktischen Einsätzen bei einer Behörde.

Öffentliche Verwaltung studieren

Alternative Studiengänge

Diplom-Verwaltungswirt
Diplom
Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern
Public Management
Master of Arts
Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
Verwaltung - Allgemeine Verwaltung
Bachelor of Arts
Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz
Management von Clustern und regionalen Netzwerken
Master of Arts
Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
Öffentliche Verwaltung Brandenburg
Bachelor of Laws
TH Wildau

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Studieninhalte

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

4.0

Neben juristischen Fächern werden auch andere Fächer gelehrt, sodass man ein großes Wissensspektrum erhält. Dies sind unter anderem Politikwissenschaften, externes Rechnungswesen, Kommunales Finanzmanagement, Soziologie, Psychologie. Des Weiteren findet im S2 ein IT-Kurs statt, der Kenntnisse bezüglich Excel und PowerPoint vermittelt.

Staatliche fachhochschule wird gelebt

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

4.2

Gute dozenten, gute Vorlesungen, viel respekt und vertrauen den studenten gegenüber, eher schulich als uni nah, viele Richtlinien (manche davon schwammig), viel Unterstützung durch lehr- und verwaltungspersonal. Das Hauptgebäude ist technisch top ausgestattet.

Für Leute, die nach Abwechslung suchen

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

3.7

Bisher habe ich im Zusammenhang mit den Studieninhalten nur positive Erfahrungen gemacht. Empfehlenswert ist der Studiengang für ehrgeizige Studenten die wert auf Abwechslung legen.
Insbesondere die verschieden Module bieten die Möglichkeit in verschiedenste Thematiken ein Einblick zu gewinnen.

Vielfältig, interessant, nette Dozenten

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

3.7

Tolles Gebäude (gute Ausstattung), die meisten Dozenten sind nett und kompetent, vielfältige Stduieninhalte und kleine Kurse mit ca. 30 Studierenden, moderene aber kleine Bibliothek, sehr gutes W-LAN, gute Anbindung sowohl an die S-Bahn als auch an die Straßenbahn, das Studium ist Dual und so hat man auch praktische Einblicke, gutes Essen. ;-)

Fordernder Studiengang mit Spaßfaktor

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

3.8

Der Studiengang eignet sich vor allem für rechtlich interessierte Leute. Die FH in Köln ist sehr modern und gut ausgestattet.
Die Dozenten sind durchweg freundlich und die Lehrveranstaltungen immer gut vorbereitet und aufeinander aufbauend.
Interessante Rechtsgebiete werden erschlossen. Ein Vorwissen ist nicht notwendig.

Könnte besser sein

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.7

Das Studium ist ganz okay.
Die Inhalte an sich sind gut und interessant und viele Dozenten auch sehr gut. Allerdings gibt es auch einige schwarze Schafe, die echt gar nicht gehen. Die Ausstattung könnte besser sein (relativ modern aber häufig defekt) und die Verwaltung ist teilweise echt chaotisch.

Gute Vorbereitung für den Beruf

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

4.2

Die meisten Dozenten sind klasse aber der ein oder andere lässt zu wünschen übrig. Ansonsten ein tolles Studium mit spannenden Inhalten. Ich habe viele Freunde gefunden und auch gute Lernpartner. Auf die Klausuren wird man meist richtig gut vorbereitet. Die Bibliothek könnte ruhig ein bisschen mehr Auswahl haben.

Total unorganisiert

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.3

Die Organisation ist schrecklich. Man wird nicht immer informiert wenn Lehrveranstaltungen kurzfristig abgesagt/verschoben werden.
Studium an sich ganz spannend aber manche Dozenten dürften keine Dozenten (mehr) sein. Bewertung von Klausuren ist ganz fair.

Eigenständiges Lernen

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.8

- sowohl sehr hilfreiche und kompetente Dozenten, als auch Dozenten mit wenig Fachwissen
- An Organisation mangelt es schon gerne einige Male, sodass das Stattfinden von Vorlesungen nicht stets erkennbar ist
- Parkplatz zu klein für die dort Studierenden

Unflexibel

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.5

Leider ist die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung sich seiner Monopolstellung bewusst und gibt sich nicht genug Mühe bei der Auswahl der Dozenten. Teilweise kommen Dozenten unvorbereitet zur Vorlesung und fragen ob die Studenten einen Fall haben der bearbeitet werden kann. Desertieren zeigt sich die Hochschule in den letzten Jahren unflexibel mit der Stundenlegung. Änderungen die sowohl für den Dozenten als auch für die Studenten passender wären werden nicht umgesetzt, sodass die Studenten teilweise morgens für 90 Minuten kommen und dann erst um 2 Uhr wieder Vorlesung haben.

  • 1
  • 47
  • 158
  • 67
  • 8
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 281 Bewertungen fließen 181 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter