Geprüfte Bewertung

Interessante und ereignisreiche Studienzeit

Allgemeine Verwaltung (LL.B.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.9
Ich habe im September 2018 mit dem Studium an der HSF begonnen und 3 Jahre später (September 2021) meinen Abschluss gemacht.
Nach dem Abi wusste ich schnell, dass ich aufgrund der sehr guten Jobchancen (gerade aktuell im öffentlichen Dienst!) und der finanziellen Unabhängigkeit während des Studiums gern dual studieren würde. Da ich auch schon immer ein Interesse an rechtswissenschaftlichen Themen hatte, habe ich mich schließlich für den Studiengang Allgemeine Verwaltung entschieden und es bis heute nicht bereut.

Am Anfang eines jeden Studiums steht ja erstmal eine Orientierungsphase, in der man sich an die neue Situation gewöhnen muss. Mir ist das zum Glück sehr leicht gefallen, da durch die Studienorganisation die einzelnen Semester schon vorgeplant und -strukturiert wurden und man sich selbst deshalb nicht mit organisatorischen Dingen auseinandersetzen musste, sondern sich ganz auf die Lehrveranstaltungen und Prüfungen konzentrieren konnte. Auch die einzelnen Praktika im dritten und sechsten Semester wurden durch meine Einstellungsbehörde geplant. Im ersten Semester hat uns die Hochschule Tutoren zur Seite gestellt, die uns bei Fragen oder Problemen unterstützt haben.

Die Inhalte des Studiums sind sehr breit gefächert. Neben dem Schwerpunkt der rechtswissenschaftlichen Gebiete (z. B. Umweltrecht, Baurecht, Allgemeines Verwaltungsrecht, Kommunalrecht, Europarecht oder Arbeits- und Beamtenrecht) gab es jedoch auch sozialwissenschaftliche Themen ( z. B. Soziologie, Psychologie) oder wirtschaftswissenschaftliche Themen (z. B. BWL, VWL, Öffentliche Wirtschaft, Finanzwissenschaften, Rechnungswesen). Insgesamt also ein sehr buntes Angebot, bei dem wohl jeder irgendwo seine Stärken finden kann.

Die Dozierenden sind selbst Praktiker aus der Verwaltung und haben uns deshalb nicht nur blanke Theorie vermittelt, sondern diese auch mit der ein oder anderen erlebten Geschichte sehr unterhaltsam untermauert. Bei Fragen oder Unklarheiten konnte man sich jederzeit an sie wenden.

Im dritten Semester hatte ich zum ersten Mal die Gelegenheit, die "echte" Verwaltungswelt kennenzulernen. Insgesamt denke ich gern an meine Praktika zurück, da mir auf jeder Stelle sehr viel zugetraut wurde und ich umfassend Einblicke in die einzelnen Bereiche erlangen konnte. Das Studium in Meißen und somit auch die Studierenden haben im Freistaat sowohl in der Staats- als auch in der Kommunalverwaltung einen sehr guten Ruf, weshalb die Behörden immer sehr froh waren, wenn sie im Rahmen der Praktika Unterstützung von den Studierenden erhalten haben.

Zurück aus dem Praktikum überraschte uns die Pandemie mit dem ersten Lockdown. Es war für alle Seiten (Hochschulverwaltung, Dozierende, Studierende) eine sehr schwierige Situation, in der schnell eine Lösung her musste. Angesichts dieser Dringlichkeit ist es naheliegend (und verständlich), dass nicht alles problemlos lief. Rückblickend kann ich jedoch sagen, dass ich trotz Corona die Prüfungen des vierten Semesters sehr gut abschließen konnte und dementsprechend gut mit dem Konzept "Online-Lehre" zurecht kam. Mit den Dozierenden konnte man per Mail Kontakt halten und Fragen klären. Die Lehrveranstaltungen fanden entweder online statt oder wurden teilweise als kreative "Lernvideos" abgefilmt und uns so zur Verfügung gestellt. Somit hatte man während dieser Phase auch die Gelegenheit, sich die Zeit nach eigenen Prioritäten einzuteilen und (je nach Lerntyp) ggf. sogar effektiver zu arbeiten.

Das Studium qualifiziert für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten in der Staats- und Kommunalverwaltung. Beispielhaft sind hier zu nennen die sächsischen Ministerien und Landesämter, die Landratsämter sowie die Stadt- und Gemeindeverwaltungen. Sicher ist jedenfalls, dass aufgrund der demografischen Entwicklung in Sachsens Verwaltung die Meißner Absolventen in den kommenden Jahren sehr gute Jobaussichten haben werden. Der Studiengang vermittelt außerdem die Laufbahnbefähigung für den ehem. gehobenen Dienst, sodass nach dem Abschluss des Studiums (abhängig vom Arbeitgeber und der Stelle) auch die Möglichkeit einer Verbeamtung besteht.

Insgesamt blicke ich gern auf die vergangenen 3 Jahre zurück und bin gespannt, wohin mich mein beruflicher Weg in den nächsten Jahren führen wird. Ich bin rückblickend sehr zufrieden mit der Wahl meines Studiums und dankbar für die schöne Zeit mit meinen Kommilitonen. Das Studium würde ich in jedem Fall weiterempfehlen!
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!
  • Vielfältige Einsatzgebiete nach dem Studium
  • Wenig Flexibilität bei der Kurswahl

Emma hat 17 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Gibt es organisierte Studentenpartys?
    Ich freue mich, dass es viele organisierte Studentenpartys gibt.
    67% meiner Kommilitonen geben an, dass es nur selten organisierte Studentenpartys gibt.
  • Wie umfangreich ist das Hochschulsport-Angebot?
    Ich bin begeistert vom vielfältigen Hochschulsport-Angebot.
    44% meiner Kommilitonen finden, dass es zu wenig Sportkurse gibt.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Ich habe nie ein Problem damit, einen Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
    Auch 100% meiner Kommilitonen haben keine Probleme, einen freien Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
  • Sind die Öffnungszeiten des Sekretariats in Ordnung?
    Mit den Öffnungszeiten des Sekretariats bin ich sehr zufrieden.
    Auch 55% meiner Kommilitonen sind sehr zufrieden mit den Öffnungszeiten des Sekretariats.
  • Wie schwer war es, Anschluss in der Uni zu finden?
    Für mich war es sehr einfach, Anschluss in der Hochschule zu finden.
    für 43% meiner Kommilitonen war es nicht so einfach, schnell Anschluss zu finden.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich bewerte den Flirtfaktor mit "Ab und an geht was".
    Auch 83% meiner Kommilitonen bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".
  • Wie oft gehst Du pro Woche feiern?
    Auch wenn ich Student bin, gehe ich nicht jede Woche feiern.
    Auch 75% meiner Kommilitonen gehen seltener als einmal pro Woche feiern.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in einer WG.
    Auch 50% meiner Kommilitonen wohnen in einer WG.
  • Wie hoch ist der Anspruch an die Studenten?
    Der Anspruch an die Studenten ist für mich genau richtig.
    60% meiner Kommilitonen sind der Ansicht, das Studium ist überfordernd.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es immer genug Sprechstundentermine gibt.
    43% meiner Kommilitonen finden, dass es meistens genug Sprechstundentermine gibt.
  • Werden Vorlesungen häufig abgesagt?
    Leider werden Vorlesungen öfters bei uns abgesagt.
    67% meiner Kommilitonen sagen, dass nur in Ausnahmefällen Vorlesungen abgesagt werden.
  • Ist die Studiengangsleitung gut erreichbar?
    Die Erreichbarkeit der Studiengangsleitung finde ich sehr gut.
    Auch 33% meiner Kommilitonen beurteilen die Erreichbarkeit der Studiengangsleitung als sehr gut.
  • Ist die Regelstudienzeit realistisch bemessen?
    Ich finde, die Regelstudienzeit ist genau richtig bemessen.
    Auch 70% meiner Kommilitonen finden, die Regelstudienzeit ist genau richtig bemessen.
  • Wie lernst Du für Klausuren?
    Für meine Klausuren lerne ich meist alleine.
    54% meiner Kommilitonen lernen sowohl alleine als auch in einer Lerngruppe für ihre Klausuren.
  • Würdest Du diesen Studiengang nochmal wählen, wenn Du eine Zeitmaschine hättest?
    Ich würde diesen Studiengang nochmal wählen, wenn ich eine Zeitmaschine hätte.
    Auch 50% meiner Kommilitonen würden diesen Studiengang nochmal wählen.
  • Hast Du schonmal erlebt, dass Ausländer an Deiner Hochschule diskriminiert wurden?
    Ich habe es noch nie miterlebt, dass Ausländer an meiner Hochschule diskriminiert wurden.
    Auch 100% meiner Kommilitonen haben es noch nie miterlebt, dass Ausländer an ihrer Hochschule diskriminiert wurden.
  • Wie beurteilst Du die Erreichbarkeit Deiner Dozenten?
    Meine Dozenten kann ich sehr gut erreichen.
    60% meiner Kommilitonen können ihre Dozenten nur mit etwas Glück erreichen.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.9
Anne , 17.06.2022 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)
3.9
Josefine , 11.06.2022 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)
3.7
Katharina , 29.01.2022 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)
4.3
Isabelle , 18.01.2022 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)
2.9
Anonym , 20.12.2021 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)
3.1
Janine , 30.11.2021 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)
3.1
Linda , 14.11.2021 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)
3.7
Lisa , 19.10.2021 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)
4.0
Paulina , 12.10.2021 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)
2.1
Lea , 22.07.2021 - Allgemeine Verwaltung (LL.B.)

Über Emma

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 6 Semester
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Meißen
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,4
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 08.03.2022
  • Veröffentlicht am: 15.03.2022