Jetzt informieren
Digital studieren – wir sind bereit
Wir stellen sicher, dass unsere Studierenden auch während der Corona-Pandemie uneingeschränkt ihr Studium fortsetzen können. Deshalb findet der Semesterbetrieb aktuell komplett online statt. So können unsere Studierenden erfolgreich von zu Hause aus an Vorlesungen und Seminaren teilnehmen, Projektarbeiten virtuell durchführen und zahlreiche E-Learning-Angebote in Anspruch nehmen. Wir nutzen die Krise als Chance, innovative Lehrformate einzuführen und die Digitalisierung der Hochschule mit großen Schritten voranzutreiben.
Jetzt informieren

Kurzbeschreibung

Forsche in hochmodernen Laboren!

Oberflächentechnologie bildet die Grundlagen für moderne und innovative Produkte – sei es im Leichtbau oder in der Entwicklung von Nanomaterialien, Materialien und Oberflächen zur Energiegewinnung und -speicherung oder von biokompatiblen Oberflächen. Studieren und erforschen Sie die Materialien der Zukunft: Durch eine gezielte Veränderung der Oberfläche, mittels Randschichtmodifikation oder Beschichtung, kann das Eigenschaftsspektrum ergänzt und optimiert werden. Durch spezifische Oberflächenbehandlungen kann Verschleiß- und Kratzbeständigkeit verbessert, Reibung und Korrosionsanfälligkeit z. B. bei Autos oder Mobilgeräten verringert, sowie optische oder dekorative Eigenschaften optimiert werden.

Letzte Bewertungen

5.0
Oliver , 11.01.2021 - Oberflächentechnologie / Neue Materialien (B.Eng.)
5.0
Chris , 21.12.2020 - Oberflächentechnologie / Neue Materialien (B.Eng.)
4.6
Zeliha , 23.11.2020 - Oberflächentechnologie / Neue Materialien (B.Eng.)
4.6
Phillip , 01.11.2020 - Oberflächentechnologie / Neue Materialien (B.Eng.)
3.9
Klaus , 26.10.2020 - Oberflächentechnologie / Neue Materialien (B.Eng.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte
  • Ingenieurgrundlagen
  • Werkstoffkunde
  • Elektrochemie
  • Leichtbau- und Verbundwerkstoffe
  • Korrosion
  • Galvanotechnik
  • Batterietechnologie
  • Physik
  • Informatik
  • Additive Fertigung
    ...und vieles mehr
Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • 10- wöchiges Vorpraktikum
  • Interesse an technischen Anwendungen
  • Spaß an der Analyse von Materialien und Werkostoffen
  • Interesse an neuen Technologien
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Aalen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
  • Sehr gute Zukunftsaussichten mit sehr gutem Gehalt
  • Modernste Lehre in unseren Laboren
  • Modernste Ausrüstung
  • Angliederung des Studiengangs an das FINO
  • Kooperationen mit namhaften Unternehmen aus der Region
  • Grad des Bachelor of Engineering
  • Motiviertes und professionelles Personal

Quelle: Hochschule Aalen 2020

Forsche und bringe dich ein im Forschungsinstitut für innovative Oberflächen. Das Institut besteht seit 2010 an der Hochschule Aalen und ist an Deinen Studiengang angegliedert. Das Forschungsinstitut für innovative Oberflächen setzt sich aus drei Schwerpunkten zusammen, die in jeweils eigenständigen Arbeitsgruppen organisiert sind: „Galvanotechnik“ unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Timo Sörgel , „Dünnschichttechnik“ unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Berthold Hader und „Intelligente Substrate“ unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. habil. Joachim Albrecht, der gleichzeitig als gewählter Geschäftsführer
fungiert. Inhaltlich stützt sich das Institut auf die elektrochemische, chemische und vakuumbasierte Beschichtung vorbehandelter und vorstrukturierter Oberflächen, um funktionale Oberflächenstrukturen mit neuartigen Eigenschaften zu generieren. Diese sind für moderne technologische Anwendungen hochinteressant. Sei mit Dabei und bringe dich in die Forschung aktiv mit ein.

Quelle: Hochschule Aalen 2020

Nach Deinem Studium stehen Dir - auch international - alle Türen zu einer Vielzahl interessanter, abwechslungsreicher und gut bezahlter Stellen offen. Du findest Einstiegsmöglichkeiten in vielen Branchen wie der Automobil- oder Luftfahrtindustrie, imklassischen Anlagen- und Maschinenbau, in der Entwicklung und Produktion ressourcenschonendDISABLEDer Energiekonzepte oder in der Medizintechnik. Deine Aufgabengebiete reichen von der Werkstoffherstellung und –Prüfung über die Be- und Verarbeitung von Werkstoffen, bis zur digitalen Bildverarbeitung.

Quelle: Hochschule Aalen 2020

Videogalerie

Studienberater
Sofia Hörmann
Studienberatung
Hochschule Aalen
+49 (0)7361 576- 2739

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Tolles Studium mit sehr guten Berufsaussichten

Oberflächentechnologie / Neue Materialien (B.Eng.)

5.0

Dieses Studium ist sehr interdisziplinär und öffnet ein breites Spektrum an späteren Berufsausrichtungen.

An der Hochschule ist der Studiengang extrem forschungsstark und somit trifft man in den meisten Laboren auf sehr moderne und hochwertige Ausstattung.

Mann kann schon während des Studiums als Hilfswissenschaftler in den Laboren tätig werden und hier Praxiserfahrungen sammeln.

Abschlussarbeiten können an in aktuellen und zukunftsweisenden Themen, wie z.B. Batterietechnologie, bei Interesse direkt an...Erfahrungsbericht weiterlesen

Einzigartiges Studium

Oberflächentechnologie / Neue Materialien (B.Eng.)

5.0

Generell setzt die Hochschule aalen auf eine starke Vernetzung mit der örtlichen ansässigen Industrie. Das äußert sich im Studium in zahlreichen praxisnahen Praktika, mit aktuellen Fragestellungen aus der Industrie. Neben den grundlagen wird ein großer Wert auf ein interdisziplinäres denken geschult. All diese Aspekte sorgen dafür später einmal einen vernünftigen zukunftsfähigen Beruf zu erlangen.

Studium mit Perspektive

Oberflächentechnologie / Neue Materialien (B.Eng.)

4.6

Nicht nur theoretischer Vorlesung, sondern auch super guter praktische Vorlesung.
Praktische Vorlesung macht richtig viel Spaß und man bekommt einen super Einblick.
Die Kommilitonen/-innen in den höheren Semester geben gerne Tipps und Aufschriebe weiter.
Die Professoren sind auch nach den Vorlesungen für Fragen da.

Einzigartiges Studium mit hoher Praxisrelevanz

Oberflächentechnologie / Neue Materialien (B.Eng.)

4.6

Sehr interdisziplinäres Studium, vertiefte Vorlesungen zu verschiedenen Verfahren der Oberflächentechnik und der Werkstoffkunde mit jeweiligen Laboren, kleine Semester, super Professoren und Mitarbeiter, die auch immer erreichbar sind, Studium befähigt auch in anderen (Zukunfts-) Branchen der Industrie tätig zu sein, zb der Energleerzeugung und -speicherung, viele Forschungstätigkeiten, die es den Studenten ermöglichen dort bereits während dem Studium mitzuarbeiten.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 2
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    4.8
  • Lehrveranstaltungen
    4.8
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    4.6
  • Digitales Studieren
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.6

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 13 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle:

Header-Bild 1: Jan Walford

Header-Bild 2: Fabian Schäfer

Profil zuletzt aktualisiert: 07.2021