Kurzbeschreibung

Um den stetig zunehmenden Herausforderungen der Gesundheitsberufe gerecht zu werden, bietet die MSH den Bachelorstudiengang Advanced Nursing Practice an. Advanced Nursing Practice beschreibt die Arbeitsweise von hochschulisch ausgebildeten und praxiserfahrenen Pflegefachpersonen. Ziel des Bachelorstudiengangs an der Fakultät Gesundheitswissenschaften (Fachhochschule) an der MSH ist es, die Studierenden zu vielseitigen Fachkräften auszubilden. Deshalb werden Sie nicht nur in den Bereichen Intensivmedizin und Intensivpflege, Anästhesiologie und Anästhesiepflege sowie Notfallmedizin und Notfallmanagement geschult. Auch Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaftslehre sowie Managementwissen werden unterrichtet. Zudem erweitern Sie Ihre praktischen Pflegekenntnisse und lernen neue Forschungsansätze kennen.

Die MSH legt Wert auf kleine Arbeitsgruppen. Die Studierenden lernen dort, kritisch und reflexiv, selbständig und kreativ sowie problemlösend zu denken. Ihre methodischen und analytischen Fähigkeiten kommen Ihnen im Berufsalltag zugute. Um die Studierenden auf ihren Job in fachübergreifenden Teams vorzubereiten, lernen sie zum Teil gemeinsam mit Kommilitonen aus den Bachelorstudiengängen Medical Controlling and Management sowie Rescue Management. Durch diese gemeinsamen Module bekommen Sie einen Einblick in die Arbeit und die Aufgaben der jeweiligen Berufsgruppen und stärken so Teamfähigkeit und Erfahrung in der fachübergreifenden Zusammenarbeit.

Der Bachelorstudiengang ist staatlich anerkannt und fachlich akkreditiert.

Advanced Nursing Practice 1
Quelle: Medical School Hamburg 2016

Teilzeitstudium

Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Gesamtkosten
21.060 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

Grundlagen berufsspezifischer Handlungskompetenzen

  • Grundlagen Pflegekonzepte
  • Grundlagen der auf Pflege angewandten Sozialwissenschaft
  • Medizinische und naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Pflegesituationen und Pflegehandeln
  • Grundlagen der auf Pflege angewandten Geistes- und Rechtswissenschaften

Berufsübergreifende Handlungskompetenz

  • Ethik in Gesundheit und Medizin
  • Interdisziplinarität und Teamarbeit in der Gesundheitsversorgung
  • Erweiterte Fachkompetenzen
  • Konzepte und Theorien von Pflege und Gesundheitswissenschaft
  • Case- und Disease-Management
  • Onkologie, Palliativmedizin/ -pflege und Schmerztherapie

Wahlpflichtmodule

  • Intensivpflege und Intensivmedizin
  • Anästhesiepflege und Anästhesiologie
  • Notfallmedizin und Notfallmanagement
  • Praktikum

Wissenschaftliche und persönliche Kompetenzen

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Training personaler und sozialer Kompetenz
  • Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement
  • Projekt- und Prozessmanagement
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium
Voraussetzungen

Für die Aufnahme in das Bachelorstudium Advanced Nursing Practice gibt es folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder fachgebundene oder gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung gem. § 37 HmbHG oder
  • besonderer Zugang für Berufstätige gem. § 38 HmbHG über Eingangsprüfung entsprechend der Eingangsprüfungsordnung der Fachhochschule und Vorstellungsgespräch und
  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger/ zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/ Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und Altenpfleger/ Altenpflegerin und
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung bis zur Zulassung zur Bachelorprüfung
  • Möglichkeit des Weiterstudiums gemäß § 39 HmbHG

Das Studium an der MSH Medical School Hamburg ist NC-frei. Leistung, Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Für die Aufnahme im Bachelorstudium Advanced Nursing Practice müssen Sie jedoch neben der Hochschulzugangsberechtigung eine absolvierte Berufsausbildung im Pflegebereich und eine zweijährige Berufserfahrung mitbringen.

Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Hamburg
Hinweise
  • bei erfolgreicher Einstufungsprüfung beträgt die Dauer des Studiums 6 Semester
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Als akademisch qualifizierte und praxiserfahrene Pflegefachperson sind Ihre Berufsmöglichkeiten und Karrierechancen nach dem Studium vielfältig. Sie können hochkomplexe Prozesse eigenverantwortlich steuern und koordinieren, interprofessionelle Arbeit gestalten und Leitungsverantwortung für Teams übernehmen. Sie wirken an der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung mit und sind in der Lage, wissenschaftliche Studien zu lesen und zu bewerten.

Arbeit finden Absolventen des Bachelorstudienganges Advanced Nursing Practice in folgenden Bereichen:

  • Ambulante und stationäre Versorgungseinrichtungen
  • Gesundheitsdienstleister
  • Unternehmen der Gesundheitsbranche
  • Vereine
  • Krankenkassen
  • Gesundheitsförderung
  • Management von multiprofessionellen Teams in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

Quelle: Medical School Hamburg 2016

Vorteile auf einen Blick

  • Möglichkeit, sowohl Beruf und Familie als auch Studium miteinander zu verbinden
  • Direkte Umsetzung theoretischer Lehrinhalte im Beruf
  • Spezialisierung: Intensivpflege/Intensivmedizin, Anästhesiepflege/Anästhesiologie oder Notfallmedizin/Notfallmanagement
  • Fortbildungsmöglichkeiten werden in das Studium integriert

Besonderheit: Abschluss Case Management
Während des Studiums ist es möglich, den Abschluss „Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen und in der Beschäftigungsförderung“ gemäß der Standards und Richtlinien für die Weiterbildung der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC) zu erlangen.

Der Bachelorabschluss trägt außerdem dazu bei, auf dem europäischen Markt anpassungs- und wettbewerbsfähig zu sein – Angebote aus Ländern wie Großbritannien, Niederlande, Schweiz und Skandinavien stehen Ihnen durch den international anerkannten Abschluss offen.

Die Möglichkeiten der Finanzierung eines Hochschulstudiums sind vielfältig. Welche die für die eigene Situation passende ist, muss jeder Studierende individuell für sich selbst entscheiden. Ihnen stehen zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten zur Auswahl: BAföG, KfW-Studienkredit eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten, Begabtenförderung, DKB-Bank-Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds, Stipendium u.a. Das Bewerbermanagement der MSH berät Sie gerne bei Ihren Fragen.

Weitere Infos zu den Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.medicalschool-hamburg.de/bewerbung/finanzierung/

Videogalerie

Studienberater
Tina Wehowski
+49 (0)40 361 2264-0

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Standorte