Studiengangdetails

Das Studium "Niederländische Philologie" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1257 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

4.5
Melissa , 10.11.2018 - Niederländische Philologie
4.8
Anna , 03.12.2017 - Niederländische Philologie

Alternative Studiengänge

Interdisziplinäre Niederlandistik
Master of Arts
Uni Münster
Niederlandistik
Bachelor
Uni Münster
Niederlandistik
Master of Arts
Uni Oldenburg
Niederlandistik Lehramt
Bachelor
Uni Münster

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Klasse Fach

Niederländische Philologie

4.5

Sehr gute Erfahrungen. Also erstmal sind die Dozenten sehr sympathisch und kompetent. Dann gefällt mir der Sprachunterricht besonders gut, der, als Intensivkurs gedacht, uns in kurzer Zeit schon zu guten Sprachfertigkeiten verhilft. Die Kursathmosphäre ist gut. Während wir in dem Geschichts- und Niederlandistikkurs wenige Leute sind, was ich persönlich bevorzuge, ist der Sprachkurs von fachverschiedenen Leute besucht und damit etwas voller.

Sehr kleine Gruppen

Niederländische Philologie

4.8

Sogar wenn du an deinem ersten Tag mit 20 anderen Leuten im Niederländischkurs hockst, verändert sich das ganz schnell. Das heißt aber nicht, dass der Studiengang schlecht ist. Viele geraten einfach per Zufall dahin. Wenn du aber sicher bist, dass du das Fach studieren möchtest, wirst du eine hochqualitative Bildung kriegen von den besten und kreativsten DozentInnen. Übrigens: Niederländische Philologie heißt nicht nur niederländische Sprache, sondern auch niederländische Literatur und Sprachwissenschaft.

Hilfe zum Beginn

Niederländische Philologie

Bericht archiviert

Ich hätte gerne eine bessere Einführung ins Studium gehabt. Ich hab mich ziemlich verloren gefühlt am Anfang. Auch die Ersti-Veranstaltungen haben mir nicht wirklich weitergeholfen.
Die Organisation über die Internetportale hingegen (Blackboard/ Campusmanagment) finde ich großartig.

Professoren

Niederländische Philologie

Bericht archiviert

Die Professoren glauben leider oft das sie alles mit den Studenten machen können und denken sich ihre Regeln aus die aber vorgeschrieben sind. Ansonsten ist das Uni leben auch sehr anstrengend vorallem wenn man sich reinhängt sehr viel lernen und arbeiten und das selbstständig sein.

Schnell und effizient!

Niederländische Philologie

Bericht archiviert

Die meisten Studenten in der Niederländischen Philologie begonnen bei 0 und erleben die Sprache als eine völlig neue, ohne große Vorkenntnisse. So auch ich! Sehr positiv ist, dass die Sprachpraxis Kurse, mit denen wir im ersten Semester beschäftigt sind, von Muttersprachlern gehalten werden. Auch die Tutorien. Nicht nur, dass wir dadurch eine bessere Chance haben die Sprache richtig zu imitieren, auch Fragen können viel tiefgreifender beantwortet werden. Wir bewegen uns mit einem recht schnellen Tempo voran. Das kann überfordern, spornt mich aber eher an, am Ball zu bleiben. Gelangweilt zu sein wäre eher kontraproduktiv. Dann doch lieber überfordern! Zusatzanträge runden das Lehrprogramm ab. Zudem sind Seminare und Vorlesungen nicht überfüllt! Mit zwischen 20-30 Studenten maximal, lässt es sich fantastisch lernen, und jeder kommt dran. Ich bin sehr zufrieden an der FU gelandet zu sein! Hier bin ich nicht nur eine Nummer!

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    4.7

Von den 5 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter