COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Rundumschlag in niedrigen Dimensionen

Nanotechnologie

Bericht archiviert

Das Studium ist weit aufgestellt, Grundlagen werden in den Naturwissenschaften Physik und Chemie, aber auch in den Ingenieurswissenschaften Elektrotechnik und Maschienenbau gelegt.
Am Anfang gibt es leider wenig Spezialisierung und die Grundlagen sind auch nicht immer so nanospezifisch wie man es sich wünschen würde.
In der Vertiefung sieht das ganze schon wesentlich besser aus und bietet neben mehr Wahlfreiheit auch eine bessere Fokosierung auf die niedrigen Dimensionen. Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessantes Thema leider zu weit aufgestellt

Nanotechnologie

Bericht archiviert

Nanotechnologie bedeutet einfach arbeiten auf Größenordnungen zwischen im Nanometer und kleinen Mikrometerbereich. Leider wollen sowohl Naturwissenschaftler (Chemiker, Physiker) als auch Ingenieure (Maschinenbau, Elektrotechnik) dabei ihren ihrer Meinung nach nötigen Anteil dazu beitragen. Die Idee Naturwissenschaft und die Anwendung in den Ingenieursbereich zu kombinieren ist gut und für die Nanotechnologie sinnvoll, aber es scheitert an der Ausführung. Die vier Fakultäten wirken autonom ihren Anteil in den Studiengang ein, wobei aber nur...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 7 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 10 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019