Kurzbeschreibung

Ab Wintersemester 2019/20

Heute unter Berücksichtigung ökologischer und sozialer Belange beschaffen, ist Grundvoraussetzung für den Unternehmenserfolg von morgen.

Der Studiengang "Nachhaltige Beschaffungswirtschaft" basiert auf einer betriebswirtschaftlichen Grundlagenausbildung. Daneben erwerben Sie Kenntnisse über nationale und internationale Beschaffungsmärkte, Sie lernen Angebote einzuholen, Lieferketten zu organisieren und Vertragsverhandlungen zu führen. Der Fokus liegt dabei stets auf Aspekten der Nachhaltigkeit. Der Studiengang fördert neben dem Aufbau fachspezifischer Kompetenzen auch sprachliche und interkulturelle Fähigkeiten.

Sie finden am Campus Schwäbisch Hall eine moderne Lernumgebung, überschaubare Gruppengrößen und eine konsequente Praxis- und Berufsorientierung durch die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft. Starten Sie Ihre Karriere im Bereich Beschaffung, Einkauf, Logistik und Supply Chain Management an einem attraktiven Studienort mit besten Studienbedingungen.

Letzte Bewertungen

3.1
Hey , 11.10.2021 - Nachhaltige Beschaffungswirtschaft (B.A.)
3.3
Kim , 30.09.2021 - Nachhaltige Beschaffungswirtschaft (B.A.)
4.4
Selina , 05.08.2021 - Nachhaltige Beschaffungswirtschaft (B.A.)
4.0
Sina , 27.07.2021 - Nachhaltige Beschaffungswirtschaft (B.A.)
3.9
Jacqueline , 21.11.2020 - Nachhaltige Beschaffungswirtschaft (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
1. und 2. Semester (Grundstudium):
Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Ökonomische Grundlagen
  • Einführung in das Finanz- und Rechnungswesen
  • Mathematik, Statistik, Wirtschaftsinformatik
  • Grundlagen des Wirtschaftsprivat- und Steuerrechts
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Business English
3. und 4. Semester (Hauptstudium):
Fachwissen des Studiengangs
  • Technologie- und Innovationsmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Objekte und Prozesse der Beschaffung
  • Supply Chain Management
  • Rechtliche Aspekte des Beschaffungsmanagements
  • Risiko- und Nachhaltigkeitsmanagement
  • Projektmanagement
  • Verhandlungsführung
5. Semester (Praxissemester):
Praktische Erfahrung
  • Anwendung des Erlernten auf konkrete Fragestellungen der Praxis
  • Sammeln praktischer Erfahrungen, ggf. auch im Ausland
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Einblick in ein potenzielles Berufsfeld der Branche
  • Möglichkeit zum Networking
6. und 7. Semester (Vertiefungsstudium):
Vertiefung des Fachwissens
  • Internationale Logistik
  • Welthandel/Außenhandel
  • Digitalisierung in der Beschaffung
  • Technische Aspekte der Beschaffung
  • Nachhaltiges Beschaffungsmanagement
  • Beschaffungsmarktforschung
  • Wirtschaftsethik
  • Lieferantenmanagement
  • Bachelor Thesis
Bewertung
75% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
75%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Schwäbisch Hall
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Ab dem Wintersemester 2019/20 werden Erstsemester ihr Studium in dem umbenannten/überarbeiteten Studiengang „Nachhaltige Beschaffungswirtschaft“ aufnehmen.

Bewertungen von Studierenden, die ihr Studium vor dem Wintersemester 2019/20 im vorherigen Studiengang „Management und Beschaffungswirtschaft“ aufgenommen haben, finden Sie unter nachfolgendem Link: https://www.studycheck.de/studium/management-und-beschaffungswirtschaft/hs-heilbronn-1994

Quelle: HHN - Hochschule Heilbronn 2018

Die Nachfrage nach qualifizierten Fach- und Führungskräften für das Beschaffungsmanagement steigt. Der Studiengang ist stark praxisorientiert und bereits im Studium haben Sie viele Gelegenheiten Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen. Als Absolvent haben Sie persönliche und fachliche Kompetenzen erworben, die sie befähigen, praktische Problemstellungen der nachhaltigen Beschaffung zu erkennen und in der Praxis realisierbare ganzheitliche Lösungswege aufzuzeigen.

Ihnen eröffnen sich nach dem Studienabschluss vielfältige Berufseinstiegs- und Karrieremöglichkeiten in Beschaffungs- und Einkaufswesen, Logistik, Materialwirtschaft und Supply Chain Management - und zwar in Unternehmen aller Branchen und Größen.

Quelle: HHN - Hochschule Heilbronn 2018

Im Studiengang "Nachhaltige Beschaffungswirtschaft" finden regelmäßig Exkursionen statt, um die Praxis "vor Ort" zu erleben. Zudem werden Gastvorträge, Networking Events und Symposien angeboten.

Sind Sie an einem Auslandssemester interessiert oder würden Sie gerne Ihr Praktisches Studiensemester im Ausland absolvieren? Auch hier bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit an.

Quelle: HHN - Hochschule Heilbronn 2018

Folgende Kriterien werden berücksichtigt:
  • Die Gesamtnote der Hochschulzugangsberechtigung (40 %)
  • Die Noten aus der Hochschulzugangsberechtigung der Fächer
  • Deutsch (10 %)
  • Mathematik (10 %)
  • Fremdsprache (10 %)
  • Abgeschlossene Berufsausbildung (30 %)

Quelle: HHN - Hochschule Heilbronn 2018

Videogalerie

Studienberatung
Andrea Herterich Suzana
Studienberatung
HHN - Hochschule Heilbronn
+49 (0)791 946 313 35

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Sehr neuer Studiengang mit Zukunft

Nachhaltige Beschaffungswirtschaft (B.A.)

3.1

Der Studiengang ist sehr neu was aus meiner Sicht eher von Nachteil ist. Die Dozenten haben oft ihre erste Vorlesung überhaupt, was meistens dazu führt, dass insgesamt schlechter bewertet wird. Oft nur stupides auswendig lernen, vor allem bei einem Prof den man in sehr vielen Studienfächern hat. Trotzdem sind die Inhalte neu und bringen einen weiter. Leider wenige technische Inhalte im Studium. Insgesamt Note 3 , da man extrem viele...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium abgebrochen

Nachhaltige Beschaffungswirtschaft (B.A.)

3.3

Der Inhalt des Studiums war gut. im Grundstudium lernt man Grundlagen, die wichtig für weitere Semester sind und das ist auch gut aufgebaut und noch wenig über Nachhaltigkeit, was etwas schade ist. Ab dem dritten Semester sind die Vorlesungen dann auch wirklich auf das Studium an sich ausgelegt, die nachhaltige beschaffung. Es sind sehr kompetente und inspirierende Professoren an der Hochschule, die auch während der Pandemie ihr bestes gegeben haben,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel Trubel, wenig Inhalt

Nachhaltige Beschaffungswirtschaft (B.A.)

2.7

Theoretisch viel Wissen, jedoch ist die Umsetzung der Inhalte fragwürdig, leider lassen die Anwendugen zu wünschen übrig! Teilweise werden die Veranstaltungsinhalte nur trocken in der Theorie vermittelt. Der online Unterricht wurde nur von wenigen überzeugend gestaltet. Dozenten sind oft unmotiviert.

Positive Erfahrungen und sehr viel gelernt

Nachhaltige Beschaffungswirtschaft (B.A.)

4.4

Alle Vorlesungen haben mir einen tiefen Einblick in die Thematik gezeigt. Zudem waren die Dozenten sehr gut. Das pflickpraktikum zeigt einen am meisten, ob einem das Studium gefällt. Die Hausarbeiten waren ebenfalls eine sehr große Freude. Das Grundstudium war machbar und das Hauptstudium ebenfalls

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 3
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    2.8
  • Digitales Studieren
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.4

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2021