Geprüfte Bewertung

Organisatorisch eine Katastrophe

Nachhaltiges Wirtschaften (M.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.2
Ich studiere seit 2019 an der Universität Kassel. Der Master "Nachhaltiges Wirtschaften" besteht aus vier Pflichtmodulen (Advanced Economics; Business Theory of Sustainability; Ökologie und globale Stoffströme und Umweltrecht). Die Pflichtmodule sind ok aber nicht überragend. Vorallem werden alle, bis auf Recht, NUR im Wintersemester angeboten. Der Studiengang erfreut sich immer größerer Beliebtheit und damit erhöht sich entsprechend die Anzahl der Studierenden. Die Pflichtveranstaltungen waren im Wintersemester 2019/ 2020 extrem überfüllt. In Business Theory mussten wir teilweise in 5er Gruppen einen 30 Minuten Vortrag halten mit anschließender Diskussion. Ähh?? Master-Niveau??? Bei fünf Leuten sind das effektiv 6 Minuten Sprechzeit!!!!!
Ähnlich verhielt es sich bei Schwerpunkten die beliebt sind u.a. Umweltwissen, Umweltwahrnehmung und Umweltverhalten. Der Schwerpunkt ist auf maximal 30 Studenten*innen ausgelegt. Durch die Anzahl der Neueinschreibungen wollten weitaus mehr Menschen den Kurs absolvieren und wurden entsprechend aussortiert. Meines Erachtens ist das ein absolutes NO-GO. Bitte liebe Uni Kassel, bietet Pflichtmodule und beliebte Kurse im Sommer- und Wintersemester an um so etwas zu vermeiden.

Größter organisatorischer Super-Gau ist jedoch die Veranstaltungen Umweltvölkerrecht und Umwelteuroparecht. Diese bisherige schriftliche Klausur wird für die NaWis nun auch als mündliche Prüfung angeboten um eine entsprechende Erleichterung zu ermöglichen. Problem ist, dass diese Prüfung nun schon zum zweiten Mal verschoben wurde. Das erste mal wurde es den Studierenden vier Tage vor der Prüfung mitgeteilt, dass sich die mündliche Prüfung um weitere 13 Tage nach hinten verschiebt und nun eine Doppelprüfung stattfindet, insofern man beide Blockveranstaltungen besuchen möchte. Beim zweiten mal wurde es den Studierenden einen halben Tag!!!!!! vorher mitgeteilt, dass die Prüfung entfällt.
Die Tatsache, dass eine Krankheit nicht erst um 12:00 Uhr Mittags bekannt ist und den Studierenden bis zu diesem Zeitpunkt weder ein Ort noch eine Uhrzeit für den Prüfungstermin vorlag, finde ich es ein Unding, dass die Universität nicht entsprechend eine frühzeitige Alternative vorgeschlagen hat! Die Prüfung wurde nun auf die 3 Aprilwoche verschoben! Besonders schade ist, dass die Veranstaltung wirklich sehr interessant gestaltet ist und ein ansich trockenes Thema toll vermittelt wurde.

Der Master ist so an sich ganz in Ordnung. Es wird eine breite Vielzahl an Schwerpunkten angeboten (Vorischt zumeist sind das Seminare und für Menschen die Probleme mit Referieren haben, eher ungeeignet) und die Themen sind aktuell. Ohne die tollen Dozenten im Master wäre der Studiengang aufgrund der mangelhaften Organisation eher nicht anzuraten.
  • Sehr gute Dozenten. U.a. der Professor für ökologische Stroffströme!
  • Absolut mangelhafte Organisation / schlechter Aufbau

TitforTat hat 1 Frage aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in meiner eigenen Bude.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

1.9
Anonym , 15.06.2021 - Nachhaltiges Wirtschaften
2.5
Sophie , 10.11.2019 - Nachhaltiges Wirtschaften
3.8
Mario , 01.11.2019 - Nachhaltiges Wirtschaften
4.0
J. , 21.08.2019 - Nachhaltiges Wirtschaften
3.5
Resa , 29.11.2017 - Nachhaltiges Wirtschaften
4.0
Anja , 11.10.2017 - Nachhaltiges Wirtschaften
4.2
Alex , 10.05.2017 - Nachhaltiges Wirtschaften
2.5
Mona , 24.12.2016 - Nachhaltiges Wirtschaften
3.4
Carolin , 20.11.2015 - Nachhaltiges Wirtschaften
5.0
Paul , 09.10.2015 - Nachhaltiges Wirtschaften

Über TitforTat

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 2
  • Studienbeginn: 2019
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Campus Holländischer Platz - Zentraler Campus
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 11.03.2020