Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Studiengangdetails

Das Studium "Nachhaltige Ressourcenwirtschaft" an der staatlichen "Hochschule Trier" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Trier. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.

Duales Studium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Trier

Alternative Studiengänge

Nachhaltiges Wirtschaften
Master of Science
Uni Kassel
Biogene Werkstoffe
Bachelor of Science
TUM - TU München
Nachhaltiges Wirtschaften
Bachelor of Arts
Alanus Hochschule
Nachhaltige Ökonomie und Management
Bachelor of Arts
HNE Eberswalde
Sustainable Development Management
Master of Arts
Hochschule Rhein-Waal

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zu viel Theorie

Nachhaltige Ressourcenwirtschaft

Bericht archiviert

Leider zu viele theoretische Modell und kaum Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis. Organisation war ebenfalls schlecht. Viele Professoren haben sich nicht um die Studenten bei Fragen gekümmert. Im Berufsleben hat mir das Studium nichts gebracht. Ich hätte es auch sein lassen können.

Dieses Studium ist sehr empfehlenswert

Nachhaltige Ressourcenwirtschaft

Bericht archiviert

Ich bin mit meinem Studiengang sehr zufrieden und würde ihn jeder Zeit wieder so wählen. Der Aufbau des Studiums ist sehr durchdacht, da vor dem eigentlichen Studienbeginn 1 Jahr die Berufsschule für Industriekaufleute besucht wird und die IHK-Prüfung während des 2. Semesters stattfindet.
Die Lehrveranstaltungen haben ein hohes Niveau und sind anspruchsvoll. Die Lehrinhalte werden dabei mit modernen Medien vermittelt (i.d.R. Beamer).

Nachhaltige Ressourcenwirtschaft dual

Nachhaltige Ressourcenwirtschaft

Bericht archiviert

Generell ist ein duales Studium die perfekte Einstiegsmöglichkeit in den Beruf mit tiefgehenden theoretischen Kenntnisse. Und noch dazu praktischen Erfahrungen im Unternehmen. Jedoch ist es sehr stressig und man hat kaum Freizeit (4 Jahre lang), da man ja 2 Abschlüsse erhält. Damit muss man klar kommen. Leider ist dieses duale Studium nichts anderes als Umwelt- und Betriebswirtschaft, nur dual, und es ist ein sehr unstrukturierter Ablauf. Viele Dinge sind noch...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 02.2021