Kurzbeschreibung

Wachstum auf der ganzen Linie - so lässt sich die Entwicklung erneuerbarer Energien in Deutschland zusammenfassen

Verbreitete fossile Rohstoffe wie Erdöl, Kohle und Erdgas sind nicht nur begrenzt vorhanden, sondern tragen auch zur CO2-Produktion bei. Deshalb muss mit vorhandenen Ressourcen effizient und sparsam umgegangen werden, was Anpassungen bei der Bereitstellung, Speicherung, Verteilung und den Einsatz von Energie erfordert. Mit diesen Themen beschäftigst du dich im Masterstudiengang Nachhaltige Energieversorgungstechnik.

Die TU Chemnitz bietet dir nicht nur eine tolle Ausstattung, eine familiäre Atmosphäre und hervorragende Betreuung - Chemnitz ist eine studentenfreundliche und günstige Stadt. Überzeuge dich selbst!

Letzte Bewertungen

4.9
Jonas , 06.05.2024 - Nachhaltige Energieversorgungstechnik (M.Sc.)
5.0
Nils , 25.03.2024 - Nachhaltige Energieversorgungstechnik (M.Sc.)
4.7
Jonathan , 22.03.2024 - Nachhaltige Energieversorgungstechnik (M.Sc.)
4.7
Maximilian , 21.03.2024 - Nachhaltige Energieversorgungstechnik (M.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte

Basismodule
Hier kannst du aus einem breiten Angebot aus folgenden Bereichen wählen:

  • Grundlagen Maschinenbau, bspw.:
    Prozessthermodynamik oder Brennstoffzellen und -systeme
  • Grundlagen Elektrotechnik und Informationstechnik, bspw.:
    Elektrotechnik oder Leistungselektronik
  • Grundlagen Wirtschaftswissenschaften, bspw.:
    Produktion und Logistik oder Recht und Technik

Vertiefungsmodule, u.a. in den Bereichen

  • Thermodynamik
  • Umweltökonomie & Nachhaltigkeitsmanagement
  • Projektmanagement
  • Kraft- und Wärmeversorgung
  • Solarthermie
  • Wind- und Wasserkraftanlagen
  • Produktentwicklung
  • Praxisprobleme in der Energietechnik

Schwerpunktmodule
Wahl von Modulen aus folgenden Bereichen:

  • Erweiterte Technische Grundlagen
    u. a. Thermodynamik oder Biobasierte Polymerwerkstoffe u. Verbundstrukturen
  • Thermische Energietechnik
    u. a. Bewertung u. Optimierung der Energieeffizienz oder Kältetechnik u. -versorgung
  • Elektrische Energietechnik
    u. a. Nachhaltige Elektroenergieerzeugung oder Hochspannungstechnik
  • Energiewirtschaft und -recht
    u. a. Umwelt- und Ressourcenökonomik oder Technologie- u. Innovationsmanagement
  • Nachhaltigkeit
    u. a. Recyclingtechnologien oder Erfolgsfaktor Mensch

Projektarbeit (3. Sem.)

Masterarbeit (4. Sem.)

Voraussetzungen

i. d. R. BA Elektrotechnik (u. Informationstechnik), Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Regenerative Energietechnik, Elektromobilität oder inhaltlich gleichwertiger Abschluss


Da es sich um einen zulassungsfreien Studiengang handelt, ist dir mit einem der o. g. Abschlüsse ein Studienplatz sicher (Anerkennung des Prüfungsausschusses vorausgesetzt)!

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Chemnitz
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Basismodule (1.+2. Sem.)
Erweitere das Grundlagenwissen aus deinem Bachelorstudium in den Fachgebieten Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftswissenschaften.

Vertiefungsmodule (1.-3. Sem.)
Vertiefe dein Wissen in ausgewählten Bereichen des Maschinenbaus und der Wirtschaftswissenschaften.

Schwerpunktmodule (1.-3. Sem.)
Die Schwerpunktmodule legen die fachliche Basis für die jeweilige Vertiefung mit einem vielfältigen Angebot.

Projektarbeit (3. Sem.)
Hier bearbeitest du innerhalb von 23 Wochen selbstständig eine praktische Aufgabenstellung. Du wendest bereits erworbene Kenntnisse an und lernst, dir neues nötiges Wissen und die dazugehörigen Methoden anzueignen. Hilfe erhältst du von deinem Betreuer an der Uni.

Masterarbeit (4. Sem.)
Für deine Masterarbeit beschäftigst du dich 23 Wochen mit einem Thema aus der aktuellen Forschung oder der Industrie.


Die Struktur des Studiengangs findest du auch noch einmal bildlich dargestellt rechts unter "Dokumente & Downloads".

  • Du kannst über Basismodule nötiges Wissen nachholen, welches du nicht in deinem Bachelor erlernt hast.
  • Du erwirbst in interdisziplinären Studiengruppen und Teams das technische sowie betriebs- und umweltökonomische Know-how für eine nachhaltige Energiegewinnung und den hocheffizienten Energieeinsatz.
  • Du kannst deine Vorbildung je nach Wahl in den Richtungen Maschinenbau, Elektrotechnik/Informationstechnik und Wirtschaftswissenschaften vertiefen.
  • Du hast die Möglichkeit, dich an Forschungsprojekten zu beteiligen und damit an aktuellen Problemstellungen mitzuarbeiten.
  • Für dich sind gute Plätze für Praktika und Abschlussarbeiten verfügbar durch die hervorragende Vernetzung unserer Professuren mit der Industrie über (inter)nationale Forschungsprojekte.
  • Lehrinhalte werden stetig auf einem aktuellen Stand gehalten und neueste Forschungsergebnisse eingebunden.
  • Dir stehen viele engagierte Lehrkräfte und eine gute und persönliche Betreuung zur Verfügung.

Dann komm doch einfach zum Tag der offenen Tür vorbei!

Hier erhältst du einen Einblick in den Campus der TU Chemnitz, aber auch Hilfe zur Orientierung vor dem Studienstart und während des Studiums.

In unserem Schülerportal findest du sicherlich ein passendes Angebot, wie beispielsweise das Schnupperstudium.

Mit einem Masterabschluss in Nachhaltige Energieversorgungstechnik findest du durch die vorrangig anwendungsorientierte Ausbildung interessante Einsatzmöglichkeiten in Unternehmen der Privatwirtschaft sowie in Behörden bzw. Forschungs- und Bildungseinrichtungen, z. B.:

  • Elektroenergieversorgung
  • Wärme- und Kälteversorgung
  • Netzbetrieb
  • Energieanwendung
  • Energieumwandlung
  • Anlagentechnik
  • Optimierung von Energiesystemen.

Du verfügst ebenso über spezielle Qualifikationen in zahlreichen, teils sich erst neu bildenden Arbeitsfeldern, z. B.:

  • Energiesubstitution
  • Energiecontracting
  • Dezentrale Energieversorgung
  • Innovative Speichertechniken
  • Energiemanagement
  • Auditierung


Der Master ist für dich auch eine hervorragende Basis für den Weg in die Selbstständigkeit. Mit dem Masterabschluss steht dir ebenfalls die Möglichkeit einer Promotion (Dr.-Ing.) offen.

Videogalerie

Studienberatung
Studienberatung Fakultät für Maschinenbau
+49 (0)371 531-23020

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Der Master Nachhaltige Energieversorgungstechnik wurde 2023 systemakkreditiert.

Social-Web

Bewertungen filtern

Breite Themenvielfalt und gutes Lernumfeld

Nachhaltige Energieversorgungstechnik (M.Sc.)

4.9

Nach meinem Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen habe ich mich bewusst für den Masterstudiengang "Nachhaltige Energieversorgungstechnik" entschieden und diesen 2023 abgeschlossen. Die Möglichkeit, sich neben den Pflichtmodulen durch Lehrveranstaltungen aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik oder den Wirtschaftswissenschaften zu spezialisieren, beleuchtet das Fachthema der Energieversorgung aus verschiedenen Blickwinkeln. Am spannendsten waren für mich Lehrveranstaltungen zur Simulation in der thermischen Energietechnik, Prozessthermodynamik und zu Energiespeichern.
Im Rahmen des Studiums wurden außerdem Fachvorträge aus Industrie...Erfahrungsbericht weiterlesen

Starke Ausbildung für Beitrag zur Nachhaltigkeit

Nachhaltige Energieversorgungstechnik (M.Sc.)

5.0

Mit dem Ziel, an der Energiewende mitzuwirken, habe ich mich nach dem Maschinenbaustudium (B. Sc.) für die Vertiefung im Studiengang Nachhaltige Energieversorgungstechnik entschieden. Dieser sprach mich besonders an, weil der Modulkatalog neben Verantstaltungen der Fakultät Maschinenbau auch Angebote aus Elektrotechnik und Wirtschaftswissenschaften umfasst. Somit konnte ich einerseits verschiedene Energieversorgungstechniken kennenlernen und den Umgang mit professionellen Programmen zur Simulation (Polysun, Solar-Computer, EBSILONProfessional, TRNSYS) erlernen. Andererseits konnte ich meinen Horizont z. B....Erfahrungsbericht weiterlesen

Viele Vertiefungsmöglichkeiten

Nachhaltige Energieversorgungstechnik (M.Sc.)

4.7

Ich habe im Bachelor Erneuerbare Energien an einer Fachhochschule studiert. Meine Kenntnisse im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung (Wind, Wasser und Solar) waren also schon da. Im Master habe ich mich dann auf speziellere Themen fokusiert. Besonders spannend fand ich dabei die Vorlesungen zum Wasserstoff, zur Leistungselektronik und zur Makroökonimie (wenn man schon mal in Chemnitz wohnt sollte man auch etwas über Karl Marx lernen :D ). Schlussendlich habe ich mich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium mit sehr guter Betreuung

Nachhaltige Energieversorgungstechnik (M.Sc.)

4.7

Ich habe meinen Master of Science 2021 in dem Studiengang Nachhaltige Energieversorgungstechnik abgeschlossen. Vom Studium ist mir vor allem das sehr gute Betreuungsverhältnis in Erinnerung geblieben. Auf Grund der kleinen Gruppengröße gab es engen Kontakt mit den Dozierenden und mit den Studierenden untereinander. Nach dem Studium bin ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität geblieben. Der viele Freiraum der im Studium gegeben wird (Wahlmodule, HiWi-Tätigkeiten) hat mich sehr gut auf...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    4.5
  • Literaturzugang
    5.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.8

In dieses Ranking fließen 4 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 5 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: Profilbild: Thorsten Urbaneck
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2024