Geprüfte Bewertung

"Historisch heißt gestern!"

Musikwissenschaft (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    1.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    2.4
Man muss sich im klaren darüber sein, dass dieses Institut äußerst historisch ausgerichtet ist. Leider spiegelt sich der Satz "historisch heißt gestern!", den man bei der Einführungsveranstaltung zum Studium noch motivierend auf den Weg bekommt, nicht im Angebot der Seminarsthemen und Lehrveranstaltungen. Kurse die sich "Repertoirekunde" nennen und gefühlt den alt ehrwürdigen Kanon einfach immer wieder aufs neue reproduzieren, enden mit Werken von Schönberg oder Hindemith. Wer sich also wirklich in der tiefsten historischen Musikwissenschaft wohl fühlt, ist hier bestimmt gut aufgehoben. Wer sich aber verstärkt für die musikalischen Strömungen nach dem zweiten Weltkrieg oder auch generell des 20. Jahrhunderts interessiert, ist hier leider falsch und wird unzufrieden sein.
  • Wenige Studenten –> kleine Gruppengrößen
  • Historisch verstaubte Ausrichtung und geringes Kursangebot

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.1
Ayleen , 25.03.2021 - Musikwissenschaft
3.3
Mara , 10.05.2020 - Musikwissenschaft
4.0
Carolin , 29.03.2020 - Musikwissenschaft
3.7
Moritz , 15.09.2019 - Musikwissenschaft
4.0
Romika , 16.04.2019 - Musikwissenschaft
3.7
Lisa , 29.07.2018 - Musikwissenschaft
4.0
Annika , 18.04.2018 - Musikwissenschaft
4.3
Annika , 23.10.2017 - Musikwissenschaft
3.3
Kerstin , 10.07.2017 - Musikwissenschaft
2.7
Florian , 13.08.2016 - Musikwissenschaft

Über Markus

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 10
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Als Kernfach
  • Standort: Standort Mainz
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 25.05.2021