Kurzbeschreibung

Musik begeistert Sie? Mit Menschen zu arbeiten, das macht Ihnen Freude? Sie möchten Ihre musikalischen und/oder psychosozialen Grundkenntnisse ausbauen und therapeutisch nutzbar machen?

Als Musiktherapeut/-in verbinden Sie auf wissenschaftlicher Basis künstlerische mit therapeutischer Arbeit. Die SRH Hochschule Heidelberg bietet den einzigen Master in Musiktherapie mit staatlicher Anerkennung in Deutschland an, den man in Vollzeit studieren kann. Der Studiengang ist auf deutsch und englisch studierbar.

Musiktherapie ist die gezielte Nutzung von Musik in der therapeutischen Behandlung von Menschen aller Altersstufen. Als wissenschaftlich fundierter Ansatz trägt Musiktherapie in Akutintervention, Rehabilitation und Prävention zur Aktivierung, Stabilisierung und Genesung verschiedener Patientengruppen bei. In Praxis und Forschung besteht ein wachsendes Interesse an künstlerisch-therapeutischen Ansätzen als wichtige Ergänzung zur Standardbehandlung.

Letzte Bewertungen

4.5
Josephine , 09.01.2019 - Musiktherapie
3.5
Ada , 25.03.2018 - Musiktherapie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Master of Arts
Inhalte

Medizinisch-psychologische Studieninhalte:
Sie erwerben ein fundiertes Fachwissen auf den Gebieten der Psychologie, der Medizin, der Therapie- und der Neurowissenschaften. Wir bieten Ihnen einen Überblick über die wichtigsten psychotherapeutischen Ansätze.

Therapeutische Studieninhalte:
Es werden schulenübergreifend sowohl spezifische musiktherapeutische als auch gesprächstherapeutische Techniken für verschiedene Zielgruppen aus dem Erwachsenen-, Jugendlichen- und Kinderbereich vermittelt. Die Studierenden lernen einen Therapieprozess zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren.

Wissenschaftliche Studieninhalte:
Als Masterstudenten werden Sie theoretisch an qualitative und quantitative Forschungsmethoden herangeführt und realisieren in der Studiengruppe praxisnah eigene Projekte. In der Masterthesis führen Sie Ihre Kompetenzen zu einem eigenen Projekt zusammen.

Musikpraktische Studieninhalte:
Alle Studierenden des Studiengangs erhalten Unterricht im Pflichtinstrument Perkussion und in den Wahlinstrumenten Klavier und/oder Gitarre. Zusätzlich erhalten die Studierenden Stimmbildung und erweitern ihre Fähigkeiten im Ensemblespiel. Selbsterfahrung/Supervision Das Masterstudium umfasst ca. 110 Stunden Gruppenselbsterfahrung und 40 Stunden Gruppensupervision zur Unterstützung der Entwicklung der Therapeutenpersönlichkeit.

Studienintegrierte Projektphase (Praktikum):
Das klinische Praktikum (300 Stunden unter Anleitung und Supervision) vermittelt den Studierenden außerhalb unserer Fakultät intensive und ausschließlich praxisbezogene Erfahrungen bei direkter Betreuung durch externe Mentoren. Die Mentoren sind akademisch ausgebildete Musiktherapeuten im In-und Ausland.

Voraussetzungen
  • Absolventen mit einem mindestens sechssemestrigen, staatlich anerkannten Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss aus folgenden Fachbereichen:
    • Musik
    • Psychologie
    • Medizin
    • Pädagogik
    • Kulturwissenschaften
    • sowie artverwandte Abschlüsse
  • Vorpraktikum im klinischen oder psychosozialen Bereich wird dringend empfohlen
  • Bestehen des hochschuleigenen Auswahlverfahrens

Ausländische Bewerber müssen ausreichend Deutschkenntnisse (DSH2- oder TestDaF-Prüfung auf C1-Niveau) nachweisen.

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Heidelberg
Hinweise
620,- €/monatlich + einmalig 750,- € Immatrikulationsgebühr
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Medizinisch-psychologische Studieninhalte:
Fundiertes Fachwissen auf den Gebieten Psychologie, Medizin, Therapie- /Neurowissenschaften.

Therapeutische Studieninhalte:
Vermittlung spezif. musiktherapeutische und gesprächstherapeutischer Techniken. Lernen der Therapieplanung, -durchführung und -dokumentation.

Wissenschaftliche Studieninhalte:
Theoretisches Heranführen an qualitative/quantitative Forschungsmethoden und Realisierung eigener Projekte.

Musikpraktische Studieninhalte:
Unterricht im Pflichtinstrument Perkussion und Wahlinstrument Klavier und/oder Gitarre. Erweitern der Fähigkeiten in Stimmbildung und im Ensemblespiel.

Selbsterfahrung/Supervision:
Ca. 110h Gruppenselbsterfahrung und 40h Gruppensupervision zur Unterstützung der Entwicklung der Therapeutenpersönlichkeit.

Studienintegrierte Projektphase (Praktikum):
Das klinische Praktikum vermittelt intensive und ausschließlich praxisbezogene Erfahrungen bei direkter Betreuung durch externe Mentoren.

Quelle: SRH Hochschule Heidelberg 2019

Die im Masterstudiengang erworbenen wissenschaftlichen Grundlagen, die Methodenkompetenz und die berufsfeldbezogenen Qualifikationen befähigen Absolventen zu einer praktischen Tätigkeit im klinischen bzw. heil- oder sonderpädagogischen Kontext.

Typische Arbeitsfelder:

  • (Kinder-/Jugend-)Psychiatrie
  • Psychosomatik/(Kinder-/Jugend-)Psychotherapie
  • Pädiatrie
  • Neurologie (Früh-Reha, Reha und psychosoziale Nachsorge)
  • Schmerz, Psychoonkologie, Palliativmedizin
  • Transfer zu anderen klinischen Feldern (z. B. Forensik, Geriatrie oder Neonatologie)

Eine Niederlassung in eigener Praxis ist gesetzlich über das Heilpraktikergesetz geregelt und bedarf einer gesonderten staatl. Prüfung (Heilpraktiker/Psychotherapie).

Es besteht die Möglichkeit, die beiden Masterstudiengänge Musiktherapie und Tanztherapie nacheinander im Zeitraum von 3 Jahren Regelstudienzeit zu studieren.

Des Weiteren qualifiziert der Master of Arts (Music Therapy) für eine Karriere in der Foschung bis hin zur Promotion.

Quelle: SRH Hochschule Heidelberg 2019

  • Absolventen mit einem mindestens sechssemestrigen, staatlich anerkannten Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss aus folgenden Fachbereichen:
    • Musik
    • Psychologie
    • Medizin
    • Pädagogik
    • Kulturwissenschaften
    • sowie artverwandte Abschlüsse
  • Vorpraktikum im klinischen oder psychosozialen Bereich wird dringend empfohlen
  • Bestehen des hochschuleigenen Auswahlverfahrens

Ausländische Bewerber müssen ausreichend Deutschkenntnisse (DSH2- oder TestDaF-Prüfung auf C1-Niveau) nachweisen.

Quelle: SRH Hochschule Heidelberg 2019

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Folgende Dokumente müssen Sie bei Bewerbung im PDF-Format hochladen:

  • Zeugnis: Fachhochschulreife oder allg. Hochschulreife
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Urkunde des grundständigen Studiengangs
  • Ausländische Bewerber: Nachweis über einen Sprachtest (TestDaF o. ä.)

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie von uns eine Einladung zum Auswahlverfahren! Die erfolgreiche Teilnahme ist Voraussetzung für die Zulassung. Das Auswahlverfahren dauert einen halben Tag. Es umfasst einen musikalisch-künstlerischen und einen therapeutisch-psychologischen Prüfungsteil. Der musikalisch-künstlerische Bereich beinhaltet allg. Musiklehre und hörpraktische Aufgaben, Pflichtinstrument (Perkussion) sowie Wahlinstrument Klavier/Gitarre und Individualinstrument. Im therapeutisch-psychologischen Teil finden ein Motivationsgespräch sowie eine musiktherapeutische Gruppe statt.

Zur Vorbereitung empfehlen wir den Kurs "Musiktherapie in Aktion" (Landesakademie Ochsenhausen).

Quelle: SRH Hochschule Heidelberg 2019

Videogalerie

Studienberater
Helke Hubrich
Studienberatung
SRH Hochschule Heidelberg
+49 (0)6221 8223013

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Ob Trommel, Percussion oder Gitarre – als Musiktherapeut beschäftigst Du Dich intensiv mit der Musik und setzt sie therapeutisch ein. Mithilfe verschiedenster Instrumente hilfst Du Menschen mit körperlichen oder seelischen Beeinträchtigungen dabei, dass wieder Struktur und Sicherheit in ihr Leben einkehrt. Im Musiktherapie Studium erlangst Du Wissen aus verschiedenen Fachbereichen wie der Psychologie, der Musik oder der Medizin.

Musiktherapie studieren

Bewertungen filtern

Gute Vorbereitung auf den Beruf

Musiktherapie

4.5

Ich habe mich super aufgehoben gefühlt im Masterstudiengang. Die Dozenten kennen einen alle persönlich und ich wurde gut betreut. Der Unterricht ist sehr praxisorientiert - es ist im Prinzip eine Mischung aus einer praktischen therapeutischen Ausbildung und einem wissenschaftlichen Studium, was mir gut gefallen hat. Die Organisation ist manchmal etwas kreativ und dadurch zuweilen chaotisch. Unterm Strich fühlte ich mich nach dem Studium aber gut vorbereitet auf das Berufsleben!

Praxisnahe Unterrichtsinhalte

Musiktherapie

3.5

Alles, was ich im Unterricht gelernt habe konnte ich in irgendeiner Weise schon in meinem Praktikum aber auch in meinem Alltag anwenden. Besonders die musikalischen Lehrveranstaltungen sind sehr inhaltsvoll und helfen mir, mich als Musikerin sicher zu fühlen und meine gelernten Fähigkeiten selbstbewusst in die Praxis umzusetzen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte