Kurzbeschreibung

Der europaweit einzigartige Masterstudiengang „Inklusive Musikpädagogik/Community Music“ an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt verbindet musikpädagogische und -wissenschaftliche Elemente mit dem angloamerikanischen Konzept der Community Musik und qualifiziert Studierende im Bereich der Inklusion durch Musik. Ziel von Community Music ist es, einen gleichberechtigten Zugang zu Musik für alle Menschen zu schaffen, Partizipation zu ermöglichen und aktives Musizieren in Gruppen zu fördern. Studierende erlangen dadurch theoretische und praktische Erfahrungen in wissenschaftlich-theoretischen, pädagogisch-didaktischen, berufspraktischen und persönlichkeitsbezogenen Kompetenzfeldern. Der praxisnahe Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen musischer, pädagogischer und Lehramtsstudiengänge, die ihre Kompetenzen insbesondere in inklusiven Kontexten erweitern und professionalisieren wollen.

Letzte Bewertungen

4.9
Johanna , 04.04.2022 - Inklusive Musikpädagogik/Community Music (M.A.)
5.0
Irmengard Maria , 01.04.2022 - Inklusive Musikpädagogik/Community Music (M.A.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
4 - 8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte
  • Kreative Prozessgestaltung - Grundlagen und Vertiefung: Planung, Gestaltung und Auswertung eines Workshops
  • Wissenschaftliche Grundlagen und Vertiefung in den Bereichen Inklusive Musikpädagogik, Community Music, sowie Projektplanung und -evaluation
  • Didaktische Grundlagen und Vertiefung: Zielgruppenspezifische Vermittlung, Ansätze der Community Music, Kurzpraktikum
  • Professionelle Berufspraxis: Berufsvorbereitung und Selbstmanagement
  • Praxis- und Projektsemester
Voraussetzungen
  • Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in den Bereichen Musikpädagogik/Musikvermittlung, Musikwissenschaft, Musiktherapie, künstlerische Praxis, Instrumental-/Vokalpädagogik, Kulturvermittlung, Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik oder der Nachweis eines gleichwertigen Abschlusses
  • bestandene Eignungsprüfung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Eichstätt
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Eichstätt
Link zur Website

Der anwendungsorientierte Masterstudiengang sieht eine intensive Verknüpfung und Theorie und Praxis vor. Sukzessive werden die Studierenden dazu befähigt, sich in musikalischer und musikpädagogischer Praxis zunächst in einer einzelnen Lehrveranstaltung im geschützten Rahmen des Seminars auszuprobieren, um im nächsten Schritt ihre Kompetenzen in zwei Praxis-Lehrveranstaltungen zu vertiefen und schließlich öffentlich anzuwenden. Das begleitende Kurzpraktikum im 2. Semester sowie die zahlreichen, (inter)nationalen Praxis-Bezüge und Diskurse in den flankierenden didaktischen und wissenschaftlich-theoretischen Lehrveranstaltungen tragen zur eigenen Inspiration hinsichtlich der Umsetzung von inklusiver Musikpädagogik/Community Music bei. Die Inhalte des 1. und 2. Semester bereiten die eigenverantwortliche Organisation, Durchführung und Evaluation des universitär begleiteten „Praxis- und Projektsemesters“ im 3. Semester vor, das den späteren, beruflichen „Ernstfall“ simuliert und antizipiert.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Das reichhaltige Musikleben auf dem Campus, die Vielzahl der Veranstaltungen und Ensembles sowie die Lehrveranstaltungen der weiteren Musik-Studiengänge an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt ermöglichen – neben projektbezogenen Aktionen und Kooperationen mit externen Partner/-innen – vielfache musikpraktische und musikpädagogische Partizipationsmöglichkeiten.

Den Musikstudierenden der Katholischen Universität Eichstätt steht ein reichhaltiges Angebot an musikalischen Ensembles zur Verfügung, so dass sie sich in Jazz-Combos, Kammermusikgruppen, Ensembles für Alte Musik und Volksmusik über Pop-Bands, Big-Band, A-cappella-Gruppen, Orchester und Chören musikalisch verwirklichen und das universitäre Leben auf dem Campus bereichern können.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Auf dem Eichstätter Campus steht eine attraktive und hochmoderne Ausstattung zur Verfügung: Die Musikstudierenden verfügen über ein eigenes Computer-Musiklabor mit spezieller Software für die Notenedition und digitale Musikbearbeitung sowie über einen gut gepflegten Fundus an Aufnahmegeräten für Audio- und Videoaufnahmen. In einem eigenen Bandraum sowie in diversen Musikübungsräumen kann die Musikpraxis gepflegt werden. Über die Universitätsbibliothek haben Sie Zugang zu einem großen und aktuellen Bestand aktueller musikbezogener Bücher und Zeitschriften, zusätzlich ist Leihmaterial an Noten für das eigene Musizieren verfügbar. Interessante Kooperationspartner/-innen aus Kulturleben und Musikwirtschaft, die den Studiengang durch Praxisseminare, Workshops und externe Praktika bereichern, machen das Studieren in Eichstätt so interessant.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Der Masterstudiengang wurde eng an bestehende, internationale Studienangebote angelehnt, um eine optimale Mobilität der Studierenden und Lehrenden zu gewährleisten. So wurden Module etwa in Abgleich mit dem Masterstudiengang für Community Music an der Wilfrid-Laurier-University in Kanada oder dem Studien- und Forschungsprogramm des International Centre for Community Music an der St. John University in York (UK) entwickelt. Seit Beginn des Studiengangs wurden zahlreiche internationale Gastprofessuren bzw. -dozenturen eingeworben, hierzu zählen u.a. Prof. Lee Higgins (UK), Prof. Dr. Lee Willingham (Kanada), Pete Moser (UK), Jennie Henley (UK) und Mary Cohen (USA). Die Studierenden setzen sich in den Lehrveranstaltungen zur Community Music mit englischsprachigen Texten intensiv auseinander. Sowohl in den Seminaren mit den Gastdozenten als auch während der Online-Sessions mit den Studierenden aus dem Ausland werden englische Sprachkenntnisse verlangt und sukzessive verbessert.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Der Umgang mit heterogenen, insbesondere mit inklusiven Gruppen stellt eine besondere Herausforderung und ein großes Potenzial für Musikvermittler/-innen innerhalb und außerhalb schulischer Einrichtungen dar. Es ist davon auszugehen, dass Musikpädagog/-innen nicht nur angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen mit einer besonderen Expertise im Umgang mit Inklusion stark verbesserte Beschäftigungschancen an allgemein bildenden Schulen im Ganztag, Musikschulen, bei Kulturinstitutionen und kulturvermittelnden Einrichtungen bzw. Projekten, in Jugendzentren, Förderschulen, Senioreneinrichtungen, in administrativen Arbeitsfeldern im Kontext von Musikpädagogik und Inklusion, in der Erwachsenenbildung etc. haben.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Videogalerie

Studienberater
Marie-Anne Kohll
Studienberatung
KU Eichstätt-Ingolstadt
+49 (0)8421 93-21283

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

So vielfältig wie die Musik ist auch die Art und Weise ihrer Vermittlung. Hier findet das Musikpädagogik Studium seinen Ansatz. Du intensivierst Dein musikalisches Können und erlernst beispielsweise, wie Du Konzepte für einen interessanten Musikunterricht in schulischen und außerschulischen Einrichtungen entwickelst – ein Studium mit zahlreichen beruflichen Aussichten.

Musikpädagogik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Perspektivenreiches Studieren

Inklusive Musikpädagogik/Community Music (M.A.)

4.9

Der Masterstudiengang vermittelt praktische wie theoretische Ansätze, die flexible Methoden an die Hand geben und eine professionelle Arbeitsweise erlernen lassen. Da viele Inhalte auf uns Studierende zugeschnitten werden, können sie direkt angewandt und für die eigene Praxis, Ideen oder weitere Arbeitswege genutzt werden. Besonders das interdisziplinäre Denken und die Themenvielfalt macht das Studium spannend. Ich kann den Master allen empfehlen, die im Musikmachen mit Menschen inklusive Möglichkeiten entwickeln und umsetzen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Musik als Ausdruck menschlicher Gemeinschaft

Inklusive Musikpädagogik/Community Music (M.A.)

5.0

Der Masterstudiengang „Inklusive Musikpädagogik/Community Music“ öffnet den Blick auf ein interkulturelles, interreligiöses, sowie generationsübergreifendes Miteinander durch die Musik. Der Ansatz gestattet ein Aufheben von gesellschaftlichen Abgrenzungen, die historisch gewachsen sind. Durch Vermittlung musikalischer Verfahrensweisen wird die Kompetenz erworben, Menschen oder Gemeinschaften in diversen Kontexten eine Stimme zu geben.
Unbedingt erwähnenswert ist das internationale Netzwerk, welches einen Austausch zu aktuellen Projekten ermöglicht.
Dieser Studiengang bricht Grenzen der Persönlichkeitsentwicklung des*der Studierenden auf...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kompetenzerweiterung nicht nur für Musikpädagogen

Inklusive Musikpädagogik/Community Music (M.A.)

Bericht archiviert

Das Studium eröffnet neue Horizonte in der musikalischen Arbeit mit Gruppen. "Inklusive Musikpädagogik/Community Music" zeigt Wege, allen Menschen jeden Alters eine Möglichkeit zum aktiven Musizieren zu ermöglichen. Die Lehrveranstaltungen, Seminare und Workshops bieten dafür sehr gute praktische und theoretische Hilfestellungen an. Motivierte Dozenten stehen den Studierenden jederzeit zur Verfügung. Der Studiengang ist als Kompetenzerweiterung für alle, die mit Gruppen musikalisch arbeiten möchten, sehr zu empfehlen.

Ganz vorne mit dabei

Inklusive Musikpädagogik/Community Music (M.A.)

Bericht archiviert

Wer der Meinung ist, dass Musik für jeden Menschen zugänglich sein sollte, ist hier richtig. Dieser Masterstudiengang ist sehr praxisnah, weswegen vermittelte Inhalte schnell vertanden und angewendet werden können. Selbstreflexion, Struktur und Netzwerkarbeit führen zu einer professionellen Arbeitsweise, welche während und nach dem Studium direkt angewendet werden kann. Mit einer großen Offenheit, Motivation und etwas Risikobereitschaft lässt sich hier eine Menge erreichen.

Die Speerspitze einer neuen Musikpädagogik in Deutschland.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Digitales Studieren
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.9

In dieses Ranking fließen 2 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 5 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2022