Kurzbeschreibung

Wie klingt Zukunft?

Musik und Klang sind feste Bestandteile der audiovisuellen Medien, die wir tagtäglich nutzen – sei es als reine Informationsträger, als akustischer Hintergrund oder als Kunstform. Als Kulturvermittler von unmittelbarer, hoch suggestiver Wirkung prägen sie entscheidend die Menschen in der globalisierten Mediengesellschaft. Wie klingt Zukunft? Der Masterstudiengang MusicDesign gibt die Möglichkeit diese, im Spannungsfeld zwischen Funktionalität und kultureller Identität, mitzugestalten. Thematisiert werden u.a. auditives Produkt- und Kommunikationsdesign; auch Soundbranding sowie die akustische Gestaltung von Lebensräumen.

Letzte Bewertung

4.5
Tanita , 13.02.2018 - MusicDesign

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. SEMESTER

  • Interactive Sound and Music
  • Sound Interfaces
  • Interaktionsdesign
  • Psychoacoustics and Audio Processing
  • Wahlpflichtmodul Vertiefung MusicDesign

2. SEMESTER

  • Audio Environments
  • Sound Culture
  • Methodology in Research and Design
  • Master Project

3. SEMESTER

  • Thesis

Das Wahlpflichtmodul Vertiefung MusicDesign dient der individuellen Anpassung der Kompetenzen der Studierenden an die Erfordernisse des Studiengangs und berücksichtigt dabei das Erststudium, die eigene Einschätzung und Zielsetzung, sowie die Einschätzung des/der StudiendekanIn hinsichtlich der notwendigen Anpassungsleistungen. Die Empfehlung von Veranstaltungen geschieht für alle Studierende individuell. Es bestehen folgende Möglichkeiten:

  1. Module anderer Masterstudiengänge der HFU
  2. Angebotene Forschungsprojekte/Designprojekte/Master Projects (Propädeutiksemester)
  3. Modul aus dem Bachelor-Hauptstudium mit definierten, zusätzlichen, masteradäquaten Leistungen.

Das Master Project ist ein einzigartiges Merkmal des Master-Studiengangs MusicDesign und findet im 2. Lehrplansemester statt. Über den Zeitraum des ganzen Semesters bietet es den Studierenden die Möglichkeit Erfahrungen und Einblicke in die Planung und Durchführung komplexer Forschungsprojekte zu sammeln. Die Studierenden erlernen so anhand der Themenstellung die wissenschaftlich geprägte und methodische Herangehens- und Bearbeitungsweise (Strukturierung, Informationsbeschaffung inklusive Zitation, Aufbereitung und Dokumentation) an eine Aufgabenstellung mit Forschungscharakter. Die Aufgabenstellungen werden in Anlehnung an die Module des Masterstudiengangs ausgewählt. Sie können Teilprojekte übergeordneter Forschungsprojekte aus dem aktuellen Portfolio der Fakultät Digitale Medien sein. Zudem sind gemeinsame, interdisziplinäre Projekte mit den Schwester-Studiengängen Design Interaktiver Medien und Medieninformatik möglich. Die Projekte werden jeweils von einem/einer FachprofessorIn angeboten und betreut.

Voraussetzungen

Einschlägiger, qualifizierter Diplom- oder Bachelor-Abschluss

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
90
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Furtwangen im Schwarzwald, Trossingen
Hinweise
Der Studiengang ist akkreditiert durch ACQUIN.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
  • Spannendes Forschungsfeld an der Schnittstelle zwischen Kultur, Wirtschaft, Bildung und Medien
  • Anwendungsorientierte Ausbildung: Vermittlung umfassender Expertise in Konzeption, Gestaltung und Produktion auditiver Medien
  • Entwicklung fachlicher, methodischer und sozialer Kompetenzen
  • Teamorientiertes Lernen und Forschen in Projekten
  • Kleine Gruppen und persönliche Betreuung
  • Modernste Medienlabore und High-End-Ausstattung
  • Hochschulübergreifender Studiengang der Fakultät Digitale Medien an der Hochschule Furtwangen und der Musikhochschule Trossingen
  • Internationaler Studiengang in englischer und deutscher Sprache zur Förderung einer internationalen Karriere
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Landeszentrum Musik-Design-Performance
  • Erstklassige berufliche Perspektiven

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Der Masterstudiengang MusicDesign vermittelt konzeptuelle, strategische, reflexive und kreative Kompetenzen im Umgang mit Musik und Klang in interaktiven realen und virtuellen Umgebungen. Im ersten Semester des Studiums werden vor allem wichtige Grundlagen aus verschiedenen Teilbereichen des Musik- und Interaktiondesigns sowie die physikalischen Prozesse der Klangwirkung und -wahrnehmung behandelt. Außerdem werden die wesentlichen Elemente des wissenschaftlichen Arbeitens anhand konkreter MusicDesign-Fragestellungen vermittelt.

Das zweite Semester kann entweder an der Musikhochschule Trossingen oder an einer anderen Partner-Universität belegt werden, die einen Masterstudiengang in Sound- oder Musikdesign anbietet. Die Module des Semesters verdichten theoretische Aspekte und geben tiefe Einblicke in die Praxis der Konzeption und Realisation komplexer Klang- und Musikanwendungen.

Im dritten Semester wird die Thesis erstellt. Das entstandene Projekt wird anhand einer schriftlichen Ausarbeitung reflektiert und muss einer kritischen Diskussion standhalten.

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

AbsolventInnen des Masterstudiengangs MusicDesign haben vielfältige Berufsperspektiven in einschlägigen professionellen Sparten. Dazu gehören klassische Medien (Musikproduktion, Film und Fernsehen, Radio), Produktdesign und Marketing, interaktive Medien wie Web- und VR/AR-Anwendungen in der Kunst und Unterhaltung sowie für Bildung und öffentliche Dienste. Der Entwicklung von Klangkonzepten für Räume und Medien z.B. für Theater- oder Museumsprojekte, Computerspiele oder Marketingkampagnen kommt eine immer größere Bedeutung zu.

Typische Arbeitsumgebungen für Sound- und Musikdesigner sind Medienagenturen und Firmenabteilungen für Multimedia-Publishing, Experience-Design, und Human-Factors. Eine Alternative ist die selbständige Tätigkeit als Fachberater, Künstler, Designer oder Entwickler in Zusammenarbeit mit Privatfirmen und öffentlichen Institutionen.

Das kooperative Promotions-Kolleg ermöglicht unseren AbsolventInnen sich nach dem Masterabschluss weiter zu qualifizieren.

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Aus einer renommierten Ingenieurschule hervorgegangen, hat sich der Standort Furtwangen in den vergangenen Jahrzehnten zu einem hoch modernen Campus entwickelt. Hightech und Naturerlebnis machen die Stadt zum idealen Studienort für alle, die den Fortschritt in unmittelbarer Nähe spüren und trotzdem nicht auf hohe Lebensqualität verzichten möchten.

Seit über 25 Jahren hat sich die Fakultät Digitale Medien der HFU im europäischen Bildungsmarkt eine erstklassige Reputation erworben. Kein Ranking ohne die HFU in der Spitzengruppe. Das vorbildliche Betreuungsverhältnis ermöglicht einen intensiven Unterricht in kleinen Gruppen und garantiert eine effiziente Ausbildung der Studierenden in der vorgegebenen Zeit.

Aktuell bietet die Fakultät Digitale Medien sechs Studiengänge an, die alle akkreditiert sind:

  • Medienkonzeption (B.A.)
  • Medieninformatik (B.Sc.)
  • OnlineMedien (B.Sc.)
  • Design Interaktiver Medien (M.A.)
  • Medieninformatik (M.Sc.)
  • MusicDesign (M.A.)

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Die HFU ist nicht nur Deutschlands höchst gelegene Hochschule, sie zählt auch deutschlandweit nach Einschätzung ihrer Studierenden und der Wirtschaft in Rankings zu den Top-Bildungseinrichtungen. Mit neun Fakultäten und über 50 Studiengängen an den drei Standorten Furtwangen, Villingen-Schwenningen sowie Tuttlingen ist die HFU mit ihrem vielfältigen Studienangebot die führende Hochschule im Südwesten.

Wer sich für ein HFU-Studium entscheidet, profitiert von einer exzellenten Betreuung und Unterstützung. An der HFU stimmen die Rahmenbedingungen. Hohe Qualität der Lehre, kleine Lerngruppen, der persönliche Kontakt zu Professoren und Dozenten und ein effizientes Lernumfeld -versprechen einen sehr guten Studienerfolg. Die Studierenden können sich voll auf ihr Studium konzentrieren. Modernste Labore, eine zeit-gemäße IT-Infrastruktur und eine der besten Wissenschaftsbibliotheken Deutschlands sind Teil der hervorragenden Ausstattung.

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Videogalerie

Studienberatung
Studierenden-Service Digitale Medien
HFU - Hochschule Furtwangen
+49 (0)7723 920-1828

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Bewertungen filtern

Kleiner Studiengang mit viel Potenzial

MusicDesign

4.5

MusicDesign ist ein neuer Studiengang an der Hochschule Furtwangen, dementsprechend ist die Anzahl der momentan Studierenden noch sehr gering, was vor allem Vorteile bietet. Ich habe die Möglichkeit aktiv an den Lehrveranstaltungen teilzunehmen, sowohl was den Austausch mit den Dozenten als auch die Gestaltung der Themen angeht. Die Kurse sind vielfältig und bieten so jedem die Möglichkeit in verschiedene Gebiete hineinzuschnuppern und sich zu spezialisieren. Große Projekte finden in Kooperation mit anderen Masterstudiengängen der Fakultät Digitale Medien statt.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.5

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte