Studiengangdetails

Das Studium "Multimedia und Kommunikation" an der staatlichen "Hochschule Ansbach" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Ansbach. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 86 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 221 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Ansbach

Letzte Bewertungen

3.2
Teresa , 10.09.2019 - Multimedia und Kommunikation
3.8
Yvonne , 27.08.2019 - Multimedia und Kommunikation
3.8
Nina , 15.07.2019 - Multimedia und Kommunikation

Alternative Studiengänge

Multimediale Information und Kommunikation
Master of Arts
Hochschule Ansbach

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Grundlagenreicher Überblick in der Medienbranche

Multimedia und Kommunikation

3.2

Was mir am Bachelor Multimedia und Kommunikation so gefällt ist, dass man anfangs in die ganze Palette an Fächern „reinschnuppern“ und sich alle 2 Semester spezialisieren kann. Man merkt schnell, was einem liegt und was eher nicht so. Durch die vielen praktischen Studienarbeiten und dem Kontakt mit Firmen in realen Umfelden nimmt man sehr viel Erfahrung mit. Insgesamt ein super Grundstock und Überblick in die Welt der Medien - mit Spezialisierung. Die Professoren geben überwiegend konstruktives Feedback. Nur die Organisation der Hochschule und teilweise auch die Kommunikationswege mit Professoren ist manches Mal echt langwidrig und schwierig.

Beste Entscheidung meines Lebens

Multimedia und Kommunikation

3.8

Maximal vielfältige
- alle Teilbereiche der Medienwelt werden min. in Grundlagen vermittelt und geprüft, Spezialisierung im Schwerpunkt
- man muss viel selbstständig erarbeiten
- das Studium ist daher sehr zeitaufwendig und 40 Wochenstunden reichen oft nicht aus.

Teilweise chaotisch, aber super Studiengang

Multimedia und Kommunikation

3.8

Ich habe definitiv den richtigen Studiengang gewählt, da es mir Spaß macht in die verschiedenen Bereiche rund um Medien einen Einblick haben zu dürfen. Manche Lehrveranstaltungen sind natürlich besser als andere, aber im Großen und Ganzen waren sie gut. Hin und wieder mangelt es aber leider an der Kommunikation zwischen den verschiedenen Professoren und (externen) Lehrbeauftragten, sodass die Studenten auch mal selbst organisieren müssen (manchmal wichtige Angelegenheiten).

Hochschule mit Potential

Multimedia und Kommunikation

3.0

An sich gibt der Studiengang sehr viel Einblicke in die Welt der Medien (Informatik, Ton, Film, Fotografie, Journalismus). Leider kommt es im Schwerpunkt sehr darauf an, welche Professoren man hat.
Leider gehen einige nicht mit der Zeit und ziehen seit Jahren das gleiche Programm durch. In vielen Vorlesungen werden nicht wirkliche Lerninhalte weitergegeben, sondern man selbst hält Präsentationen, die den Inhalt vermitteln sollen. Auf konstruktives Feedback wartet man oft vergebens.
...Erfahrungsbericht weiterlesen

Familiäre Hochschule

Multimedia und Kommunikation

4.2

Kleine Lerngruppen, interessante Inhalte und viel Praxis. Genau das Richtige für eine Ausbildung in den Medien. In den ersten beiden Semestern hat man Einblicke in alle Bereiche wie Grafik Design, 3D Design, Medieninformatik und das Arbeiten mit modernen Filmkameras.

Vielseitigkeit, Eigenständigkeit, Praxisnah

Multimedia und Kommunikation

3.8

Im Grundstudium schnuppert man überall rein. Von Programmierung über Grafikdesign bis hin zu Print-Journalismus. Heftig, aber im Nachhinein betrachtet nicht unwichtig. Danach orientiert man sich langsam in die Richtung, die einem gefällt.
Mittlerweile bin ich im 6. Semester und somit im Schwerpunkt. Ich habe Journalismus und Medientechnik gewählt. Geht beides Hand in Hand und war definitiv die richtige Entscheidung!

Cooles Studium für Planlose

Multimedia und Kommunikation

3.3

Wer wie ich noch keine Ahnung hat, was genau er machen will und such nur generell für das Thema interessiert ist da wohl richtig. Man lernt viele verschiedene Bereiche kennen, die man vielleicht sonst nicht so am Schirm hatte und merkt schnell, was einem gefällt (oder auch nicht). Die Dozenten sind eigentlich auch ganz cool.
Nur ein bisschen sehr unorganisiert ist die HS leider. Also braucht man gerade am Anfang Kontakt zu älteren um Infos zu kriegen.

Vielfältig und praktisch

Multimedia und Kommunikation

3.7

Sehr vielfältig, zu Beginn fast zu viele Fächer, da man alles nur oberflächlich kennen lernt. Dann ab dem 3 bzw 5. Semester besser durch Schwerpunkte, da mehr fokussiert. Leider kein Marketing als Schwerpunkt wählbar. Weiß man aber vorher. Ansonsten empfehlenswert.

Organisationschaos und oberflächlicher Unterricht

Multimedia und Kommunikation

3.0

Der Studiengang an sich ist durchaus sehr interessant und vielfältig. Gerade in den ersten zwei Semestern lernt man viele verschiedene Bereiche kennen. Jedoch ist diese Vielfalt auch gleichzeitig eines der größten Probleme von MuK, da durch zu wenige Dozenten und schlechte Organisation viele Themen und Programme nur sehr oberflächlich angesprochen werden. So muss man, vor allem was die Programme wie Photoshop etc. betrifft, selber viel nacharbeiten und ist ohne Vorerfahrung ziemlich im Nachteil....Erfahrungsbericht weiterlesen

Passt schon

Multimedia und Kommunikation

3.3

Macht Spaß, viele Projekte, gut um praktische Erfahrungen zu sammeln. Es ist schön wirklich was in der Hand zu haben. Wissenschaftliches Arbeiten kommt jedoch nicht vor, manche Profs brauchen 1 Semester um Anschlussarbeiten zu korrigieren und die Hochschule kassiert währenddessen weiterhin Studiengebühren.

  • 5 Sterne
    0
  • 28
  • 53
  • 4
  • 1
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 86 Bewertungen fließen 52 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter