COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Film + Motion Design" an der privaten "University of Applied Sciences Europe" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Das Studium wird in Berlin und Hamburg angeboten. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 138 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Lehrveranstaltungen und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Gesamtkosten
23.940 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Berlin, Hamburg

Letzte Bewertungen

3.8
Lara , 19.04.2019 - Film + Motion Design
3.7
Akira , 04.04.2019 - Film + Motion Design
3.5
Nicci , 24.09.2018 - Film + Motion Design

Alternative Studiengänge

Film + Motion Design
Bachelor of Arts
SRH Berlin University of Applied Sciences
Infoprofil
Digital Film Production
Bachelor
Middlesex University London, SAE Institute
Digital Film Design – Animation/VFX
Bachelor of Arts
MEDIADESIGN Hochschule MD.H
Infoprofil
Motion Design
Diplom
Filmakademie Baden-Württemberg
Film, Television and Digital Narratives
Master of Arts
SRH Berlin University of Applied Sciences

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Rundum Paket

Film + Motion Design

3.8

In diesem Studiengang lernt man sehr viele Bereiche des Bewegtbildes kennen (Animation, Schnitt, Dokumentarfilm,...). Jedes Semester gibt es einen anderen Schwerpunkt. Die Uni legt Wert auf Interdisziplinarität, so kann man auch Kurse aus dem Bereich Illustration, Fotografie, etc. besuchen. Das Verhältnis zu den Profs ist meistens super. Organisatorisch hat die Uni allerdings ihre Probleme. Gewisse Dinge sollten dann schon funktionieren bei dem Geld, das man zahlt.

Hans Zimmer in Berlin

Film + Motion Design

3.7

Meine Erfahrungen waren durchweg positiv, meine Eigenentwicklung wurde stark gefördert. Als Verbesserungsvorschlag wäre zu erwähnen, dass der Campus in Hamburg deutlich besser ausgestattet ist und somit ein leichteres Arbeiten durch das Studium hinweg gegeben ist.

Extern gut, intern problematisch

Film + Motion Design

3.5

Die Dozenten sind offen, hilfsbereit und scheuen nicht davor ihre Studenten zu unterstützen wo es geht. Es gibt viel Equipment, das man benutzen und ausleihen darf, sei es privat oder für Lehrveranstaltungen. Der Unterricht ist abwechslungsreich gestaltet und fordert einen heraus. Die interne Organisation der Uni selbst lässt wirklich zu wünschen übrig. Es gab in meinem Jahrgang viele Probleme mit Terminen, Geldern und Abgaben. Von der Uni selbst wurde keine Hilfe angeboten diese Probleme zu bewältigen, auch wenn viele durch sie es verursacht worden sind. Es wird an den falschen Stellen gespart, auf Kosten der Studenten.

Mega Studium, wenig Uni!

Film + Motion Design

3.5

Obwohl an der Hochschule ein üppiges Monatsgehalt bezahlt werden muss, sind unsere Rechner nicht so hochwertig ausgestattet wie sie es sein müssten! Oft geht zum Beispiel das rendern auf eigene Kappe und den eigenen Rechner. An unserem Standort in Hamburg ist leider auch keine Mensa dabei, obwohl man 5 std Kurse ofmams hat. Der Inhalt ist aber überaus vielversprechend und die Proffs & Dozenten absolut zeitentsprechend und gut ausgebildet.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.4
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    2.2
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019