Kurzbeschreibung

Im akkreditierten Bachelor-Studiengang‚ Molekulare Biotechnologie‘ der Hochschule Zittau/Görlitz werden Studierende für den Einsatz in der Molekulargenetik, der Zellbiologie, der Immunologie, der Biochemie, der Bioanalytik, der Toxikologie, der Mikrobiologie und der Bioverfahrenstechnik ausgebildet. Das Lehrkonzept vermittelt bewusst breit gefächerte Grundlagenkenntnisse, um eine fundierte Basis für den Berufsstart in den inhaltlich sehr unterschiedlichen Teildisziplinen der Biotechnologie zu schaffen.

Letzte Bewertungen

4.8
Anonym , 14.09.2019 - Molekulare Biotechnologie
4.5
Nicola , 05.08.2019 - Molekulare Biotechnologie
3.7
Alexandra , 17.01.2019 - Molekulare Biotechnologie
4.0
Bastian , 29.03.2018 - Molekulare Biotechnologie
4.8
Katerina , 26.03.2018 - Molekulare Biotechnologie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Biowissenschaften

  • Genetik/Molekularbiologie
  • Bioinformatik
  • Bioanalytik
  • Mikrobiologie
  • Immunologie
  • Toxikologie

Grundlagen Chemie und Biologie

  • Allgemeine Biologie
  • Anorganische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Organische Chemie
  • Biochemie
  • Analytische Chemie

Biotechnologie

  • Gentechnik
  • Zellkulturtechnik
  • Immuntechnik
  • Bioverfahrenstechnik
  • Biologische Sicherheit
Voraussetzungen
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
  • Nachweisliche Kenntnisse der englischen Sprache in ausreichendem Niveau (um Fachliteratur lesen zu können)
  • Interesse an biologischen Phänomenen
  • Freude an chemisch geprägter Arbeitsweise
  • Wille zum Erschließen technischer Probleme
  • Bereitschaft zur Absolvierung von Praktika
Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Zittau
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Der Bachelorstudiengang „Molekulare Biotechnologie“ ist ein praxisnaher, naturwissenschaftlicher Studiengang. Während der 7-semestrigen Ausbildung an der Hochschule Zittau/Görlitz erwerben die Studierenden umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten in den für die Biotechnologie relevanten Bereichen. Vor allem die fundierte praktische Ausbildung liegt der Hochschule am Herzen. Die Praktika werden in modern ausgestatteten Laboren durchgeführt, und kleine Gruppengrößen gewähren eine individuelle und intensive Betreuung. Zusätzliche Angebote neben den Vorlesungen und Seminaren, z.B. Tutorien in Mathematik, Chemie und Physik geleitet von Studierenden höherer Semester, helfen, so manche Hürde zu überwinden.

Die Praxisarbeit über das gesamte 6. Semester ermöglicht die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit in einem biotechnologischen Unternehmen oder einem Forschungsinstitut und gestattet eine Spezialisierung im Regenbogen der Biotechnologie nach eigenem Interesse. Ferner haben die Studierenden vielfältige Möglichkeiten, auch an aktuellen Forschungsprojekten der verschiedenen Arbeitsgruppen in Zittau mitzuarbeiten. Oder wie wäre es mit einem Praxissemester im Ausland?

Der Bachelorstudiengang „Molekulare Biotechnologie“ ist akkreditiert. Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden berechtigt, sich an weiterführenden Masterstudiengängen an Hochschulen und Universitäten zu bewerben. Die Absolventen findet man von München bis Kiel, und von Aachen bis Dresden. Auch in Zittau können die Studierenden ihr Studium im Masterstudiengang „Biotechnologie und angewandte Ökologie“ fortsetzen, welcher in Kooperation mit der TU-Dresden/IHI-Zittau angeboten wird. Ab dem Sommersemester 2018 wird an der Hochschule Zittau/Görlitz der Masterstudiengang „Pharmazeutische Biotechnologie“ mit vielen interessanten Studieninhalten vor allem aus dem Bereich der ‚Roten Biotechnologie‘ eingerichtet.

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

Nach dem Studium bieten sich folgende Karriereoptionen:

  • in- und ausländische Unternehmen, die in den Marktsegmenten medizinische Wirkstoffproduktion, Enzymkatalyse, Zellkatalyse, landwirtschaftliche Stoffproduktion, Umweltbiotechnologie und der Nutzung alternativer Energiequellen tätig sind
  • staatliche Forschungseinrichtungen im In- und Ausland auf allen Gebieten der modernen Lebenswissenschaften, Aufsichtsbehörden, Analyselabors und Planungsbüros, vornehmlich in Deutschland
  • Einsatz auf Gebieten wie Molekulargenetik, Zellbiologie, Immunologie, Biochemie, Mikrobiologie, Bioverfahrenstechnik

https://www.hszg.de/studium/dein-weg-nach-dem-studium.html

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2019

Studienberater
Prof. Dr. Thomas Wiegert
+40 (0)3583 6124675

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Bewertungen filtern

Klein und fein

Molekulare Biotechnologie

4.8

Das sehr persönliche Umfeld macht Zittau zu einem attraktiven Studienort. Alles ist zentral und die Dozenten kennen einen beim Namen. Der Studiengang Biotechnologie geht durchaus auf aktuelle Ereignisse ein und übermittelt die Inhalte durch die zahlreichen Praktika in kleinen Gruppen intensiv. Das Studium hat für praktische Tätigkeiten außerhalb und für einen Master an einer anderen Uni top vorbereitet.

Super Kontakt zu den Professoren

Molekulare Biotechnologie

4.5

Der Studiengang zeichnet sich besonders durch die vielen Praktika aus, das kann manchmal etwas viel sein, aber hilft sehr gut beim Verständnis und bringt viel Praxiswissen, ebenso wie später das Praxissemester. Da die Hochschule recht klein ist kennt man auch seine Professoren und Dozenten (auch in Fächern, in denen es kein Praktikum gibt) und kann so immer mit Ihnen redet und bei Fragen oder Problemen auf Sie zukommen.

Gute Vorbereitung für den weiteren Werdegang

Molekulare Biotechnologie

3.7

Was ein Studium an der Hochschule besonders ansprechend macht, ist die geringe Studentenzahl in diesem Studiengang. Die Professoren können immer auf Fragen eingehen und diese ausführlich beantworten.
Die Dozenten sind jederzeit mittels E-Mail erreichbar und helfen bei der Bearbeitung von Problemen. Auch der Kontakt zwischen den verschiedenen Fachsemestern, ist gut vorhanden, weshalb ein Austausch von Informationen gut möglich ist. Durch den großen Praxisbezug werden vermittelte Methoden u...Erfahrungsbericht weiterlesen

Klein aber fein

Molekulare Biotechnologie

4.0

Die HS Zittau ist sehr klein das mag auf einige abschreckend wirken, aber es bingt auch ein paar Vorteile mit sich. Durch die Kleinen Gruppen ist z.B die Betreuung in den Praktika sehr gut.
Auch das Leben um das Studium muss nicht umbedingt darunter leiden. Jedoch ist es nicht wie in einer Großstadt, in der Drölfhundert Bar's zur Auswahl stehen, wenn ihr etwas unternehmen wollt müsst ihr halt was mit euren Kommilitonen organisieren oder greift auf die wenigen Angebote zurück die Zittau einem bietet. Gerade im Sommer kann man auch einfach an den Olbersdorfer See gehen und grillt dort.
Ich persönlich bereuhe es nicht in Zittau zu studieren und würde es auch nicht anders machen.

Die beste Vorbereitung

Molekulare Biotechnologie

4.8

Der Studiengang Molekulare Biotechnologie hat mich sehr gut auf das nächste Masterstudium und auch an die praktische Arbeit in der Forschung vorbereitet. Die Inhalte des Studiums beinhalteten die Grundlagen der modernen biotechnologischen Methoden sowie auch das Wissen über den Organismus. Praktika und die Vorlesungen waren immer sehr gut organisiert. Die Professoren haben für ein freundliches Klima gesorgtt und waren immer behilflich bei Fragen und Problemen. Da der Studiengang nur klein war, waren die Vorlesungen und Vorbereitungen an Prüfungen sehr individuell gestaltet. Zittau bietet neben dem Studium auch mehrere Sport- und Ausflugsmöglichkeiten und mehrere Kulturaktionen.
Ich bin sehr stolz darauf, dass ich Absolvent dieser Hochschule sein kann und werde gern wieder nach Zittau wiederkehren.

Unterdurchschnittlich

Molekulare Biotechnologie

2.2

Unterrichtseinheiten und Dozenten sind überwiegend schlecht. Einzelne Lichtblicke die besser sind als alle anderen die hier Unterrichten gibt es und diese ziehen die Durchschnittswertung für die Dozenten auf 2.

Praktika sind aufgrund der soliden Ausstattung besser als die Lehrveranstaltungen.

Überblicksbewertung sagt alles.

Bibo unzureichend. Unterricht unbrauchbar. Organisation unterirdisch und unzumutbar.

Lichtblick ist die Mensa die sich mit kurzen Öffnungszeiten aber trotzdem selbst ins Bein schießt.

Großes Lernen im kleinen Kreise

Molekulare Biotechnologie

4.8

Durch die familiäre Situation mit nur 15 Studenten im Matrikel lässt es sich wunderbar lernen. Die Dozenten sind sehr zugänglich, stets hilfsbereit und immer für einen Spaß zu haben. Die Austattung und Organisation der Laborpraktika ist auch sehr gut. Die Vorlesungen gehen teilweise auch auf aktuelle Ereignisse ein.

Allgemein ist die Hochschule sehr überschaubar und schnell zu erreichen, was die eigene Organisation wirklich erleichtert.

Und sonst bietet Zittau viele Outdoor-Aktivitäten sowie Gelegenheiten, den Abend gesellig ausklingen zu lassen und den nächsten Morgen einzuläuten ;-) Die Lage im Dreiländereck ist ebenso ein großes Plus!

Viel Praxis, aber organisatorisch nicht so gut

Molekulare Biotechnologie

3.3

Prinzipiell kann ich den Studiengang der Molekularen Biotechnologie nur weiter empfehlen. Die ausgewählten Module sind sehr lehrreich und eine sehr gute Vorbereitung auf weiterführende Masterstudiengänge. Durch die zahlreichen Praktika während des Studiums, werden auch praktische Fähigkeiten vermittelt. Zu bemängeln ist jedoch die Organisation. Vieles wurde zu spät kommuniziert. Aber das ist nur ein kleiner Haken.

Empfehlenswert

Molekulare Biotechnologie

4.8

Der Studiengang "Molekulare Biotechnologie" zeichnet sich vor allem durch die ersten 4 Semester, welche neben den Grundlagenmodulen durch fachspezifische Module wie Zellkulturtechnik, Biochemie, Genetik und Mikrobiologie, aus. Weiterhin sind technische Kenntnisse in Form von Physik und Bioverfahrenstechnik nötig. Anschließende Semester ermöglichen die Bearbeitung biotechnologischer Prozesse. Dozenten sind jederzeit mittels E-Mail erreichbar und können somit bei der Bearbeitung von Problemen behi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gut organisiertes und umfassendes Grundstudium

Molekulare Biotechnologie

4.7

Nach meinem erfolgreichen Abschluss des Bachelor-Studiums an der HSZG begann ich ein Masterstudium in einer bekannten deutschen Großstadt und kann deshalb auch gute Vergleiche anstellen, die in meiner Bewertung berücksichtigt werden.
Der Beginn des Studiums an der HSZG begann naturgemäß organisatorisch. Mir fiel es positiv auf, wie gut organisiert zum einen die Einführung in das Studium und zum anderen die Lehrveranstaltungen bzw. das gesamte Studium waren (z.B. keine Überschneidungen von...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 7
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 18 Bewertungen fließen 12 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte